5

Where to stay in Zanzibar?

Travels, Where To Stay In ... ?

As you might have noticed on my Instagram account, we stayed at the Park Hyatt Hotel in Zanzibar. The main building dates back to the 19th century and our room was located in the newly built Hotel part. We immediately noticed the Arabic, Persian and Indian influences, and it is very tastefully decorated, not too antique and not too modern. We had a beautiful sea view enjoyed a beautiful sunset on the balcony every evening.

The room was very spacious and bright and the bed was a dream! Every night I slept very well and I felt a bit like a princess in the bed. Every day we received free drinking water, the Wi-Fi network was for free and super fast (even on the beach!) and the local beauty amenities gave me soft and shiny hair. 

The whole hotel area was very generously designed although the hotel itself has only 67 rooms.

The only thing I would like to point out was the rather small choice at breakfast. I especially missed fresh avocados and local food, but otherwise there was everything the heart desires in the mornings: fresh waffles, pancakes, eggs any style, homemade bread (so good!!!), vegetables, fresh passion fruit, fruit plate, mini bananas , fresh orange juice and other breakfast classics. The lunch (delicious and fresh squid by the pool anyone?) and dinner was delicious and the service was on spot.

They offer a wide selection of Shisha every evening for a very small price for a hotel in my opinion: only € 10,- for a great Shisha in almost every flavor.

The pool area was absolutely beautiful and somebody was always there to take care of fresh towels or beach chairs. And there was always service staff around the pool to take an order and we never waited for too long to bring our drinks or food. The hotel itself has no private beach area by the sea but you could take the stairs and go down for a swim at any time. It was just a few steps away.

The hotel has a nice fitness room  overlooking the pool with all equipment and weights, with towels, water, apples, etc..

I was completely satisfied and I can definitely recommend you to stay at the Park Hyatt Zanzibar. And if you also decide to stay there, then please say hi to Marcela, who is the General Manager at the hotel and she somehow managed to always be present there. Thank you for this wonderful stay! 

~~~

Wie Ihr vielleicht auf meinem Instagram-Account mitbekommen habt, haben wir uns für das Park Hyatt Hotel auf Zanzibar entschieden. Das Hauptgebäude stammt noch aus dem 19. Jahrhundert und unser Zimmer war im neu dazu gebauten Hotelteil untergebracht. Man merkte sofort die Arabischen, Persischen und Indischen Einflüsse und es ist sehr geschmackvoll eingerichtet, nicht zu überladen aber auch nicht zu modern. Wir hatten einen wunderschönen Ausblick aufs Meer und durften uns jeden Tag über einen schönen Sonnenuntergang auf dem Balkon erfreuen.

Das Zimmer war sehr geräumig und hell und das Bett war einfach ein Traum! Ich habe jede Nacht sehr gut geschlafen und mich auch ein bisschen wie eine Prinzessin in dem tollen Bett gefühlt. Es gab jeden Tag kostenloses Trinkwasser, das W-Lan-Netz war gratis und superschnell (sogar am Strand!) und den lokalen Beautyprodukten trauere ich noch heute nach, denn die haben meine Haare ganz weich und glänzend gemacht.

Die ganze Hotelanlage war sehr großzügig gestaltet obwohl das Hotel an sich nur 67 Zimmer hat.

Der einzige Kritikpunkt, den ich schon persönlich vor Ort mitgeteilt habe, war eher die kleine Auswahl beim Frühstück. Ich habe vor allem frische Avocados und lokales Essen vermisst, aber ansonsten gab es alles, was das Herz am Morgen begehrt: frische Waffeln, Pancakes, Eierspeise nach Belieben, selbstgebackenes Brot (so gut!!), Gemüse, frische Passionsfrüchte, Obstteller, Minibananen, frischer Orangensaft und andere Frühstücksklassiker. Das Mittagessen (köstlicher und frischer Tintenfisch beim Pool anyone?) und Abendessen haben mir sehr gut geschmeckt und der Service war klasse.

Abends gab es jeden Tag leckere Wasserpfeife, für umgerechnet nur € 10,- in verschiedenen Geschmacksrichtungen; der Preis für diese gute Qualität der Shishas hat mich sehr überrascht, vor allem für ein Hotel.

Der Pool-Bereich war auch total schön hergerichtet und es wurden permanent neue Handtücher gebracht, oder die Liegen zurecht gemacht. Auch fand ich es gut, dass immer ein Servicepersonal anwesend war und man nicht ewig auf seine Bestellung warten musste. Das Hotel hat keinen eigenen Strandbereich aber man konnte jederzeit runter zum Meer gehen und schwimmen.

Einen Fitnesssaal mit allen Geräten und Hanteln, die man so braucht, war auch vorhanden, mit Handtüchern, Wasser, Äpfeln, etc. mit Blick auf den Pool.

Ich war rundum zufrieden und kann das Park Hyatt Zanzibar mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Und falls Ihr auch hinfährt, dann grüßt bitte Marcela ganz lieb von mir, sie ist nämlich der General Manager dort, die immer anwesend war und nach dem Rechten geschaut hat! Vielen Dank, dass wir Deine Gäste sein durften!


Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar

Breakfast and Dining Area:

Park Hyatt Zanzibar

The Lobby:

Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar

Hotelrestaurant:

Park Hyatt Zanzibar

Hotelpool:

Park Hyatt Zanzibar Park Hyatt Zanzibar© www.mangobluete.com

Comments 5

  1. Wow, nice post and great pictures! I was thinking about Zanzibar once, but I was not sure how dangerous it is. So, may be you could writte more about the general atmosphere there? I will think about this destination again!

    Cheers, Glamy.at

    P.S. Have a look also to my beauty & travel blog: http://www.glamy.at

  2. Pingback: My little Zanzibar Guide | Mangoblüte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *