In Budapest, we stayed at the Kempinski Hotel Corvinus. The location of the hotel is perfect if you want to explore the city on foot. Our room was large and the bed was very comfy! The breakfast was very delicious and for the first time I had the perfect soft boiled egg in a hotel. The Nobu for dinner speaks for itself. There is also a spa, sauna, pool, gym, ball rooms, meeting rooms and much more. So if you have the opportunity to come to Budapest, I would recommend this hotel to you. It is ideal for a weekend and more.

~~~

In Budapest haben wir die eine Nacht im Kempinski Hotel Corvinus übernachtet und es war wirklich toll! Alleine schon der Empfang war sehr persönlich und herzlich. Die Lobby wurde vor kurzem umgebaut und die Zimmer werden bald folgen. Unser Zimmer war schön groß und hatte einen Ausblick in den Hof. Es gibt hier sogar eine Suite, die der Sissi gewidmet ist, mit einem traumhaften Ausblick! Das Bett war kuschelig und ich habe sehr gut geschlafen.

Das Hotel ist sehr groß und es gibt auch einen Ballraum und viele Konferenzräume sowie einen Spa, einige Saunas, Fitnesssaal (bis auf die Treatments im Spa ist alles kostenlos für Hotelgäste). Das Kempinski ist auch bei vielen Berühmtheiten beliebt, so hat zum Beispiel Michael Jackson hier mehrmals übernachtet und es gibt sogar einen “Michael Jackson Baum” vor dem Hotel als Andenken.

Mir ist das Frühstück in einem Hotel sehr wichtig und in Budapest hat mich die erste Mahlzeit des Tages umgehauen: das Ambiente ist ein Traum; es sieht wie eine große Küche aus. Der Service ist sehr schnell und gut gelaunt, es gibt sehr viel Auswahl und fast alles wird frisch vor den Gästen an den Theken aufgeschnitten. Frisches Obst, viel Gemüse (viele Hotels bieten z.b. nicht einmal Tomaten zum Frühstück an), frischgespresste Säfte, Eierspeisen in vielen Variationen (das weiche Ei war so, wie es sich gehört – seeeehr selten in Hotels), große Auswahl an Gebäck; Ihr merkt, es hat mir wirklich gut gefallen und geschmeckt.

Auch der Sonntagslunch mit Champagner im selben Restaurant ist toll gemacht; es gibt Kinderanimation mit Basteleien und die Eltern können bei einer leckeren Speisekarte lunchen. Den Gulasch kann ich dort wärmstes empfehlen! Das Nobu muss ich Euch nicht mehr vorschwärmen.

Das Hotel befindet sich mitten auf einer sehr charmanten, kleinen Einkaufsstraße und es ist gar nicht weit bis zur Donau und vielen Restaurants und Clubs, sowie den meisten Sehenswürdigkeiten.

Ein besonderer Dank geht an Ildiko, die unseren Aufenthalt unvergesslich gemacht hat!

Kempinski Hotel Corvinus
Erzsébet tér 7-8, 1051 Budapest 
Telefon: +36 1 429 3777

The Bar Blue Fox:

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

Unser Zimmer:

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

Süsser Shop im Hotel:

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

Ausblick aus der Sissi Suite:

Corvinus Kempinski Budapest

Spa:

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

Saunabereich:

Corvinus Kempinski Budapest

Beim Pool:

Corvinus Kempinski Budapest

Kunst ist überall im Hotel verstreut:

Corvinus Kempinski Budapest

Lobby und Bar:

Corvinus Kempinski Budapest

Corvinus Kempinski Budapest

“Michael Jackson Baum”:

Corvinus Kempinski Budapest

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

12 Comments

  1. Rena says: October 28, 2013 • 12:14:52

    Das klingt ja so, als wenn es noch wesentlich besser als das Kempinski am Münchner Flughafen wäre :)

    LG Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

    Reply

  2. Ela says: October 28, 2013 • 14:40:25

    Die Fotos sehen aber sehr nach Ostblock aus.

    Reply

    • Kiri says: October 28, 2013 • 21:11:57

      …da gebe ich dir recht.

      Reply

  3. Jenny says: October 28, 2013 • 15:28:44

    Schöne Impressionen! Das mit den weichen Eiern habe ich auch gemerkt… sogar die Hyatts in Deutschland bringen es nicht zusammen, da kann man sich gleich ein frisches, pochiertes Ei bestellen… LG, Jenny
    http://www.crackberrycream.com

    Reply

  4. Jen says: October 28, 2013 • 18:49:00

    Das Hotel sieht total schön aus :) du hast mich in meiner Entscheidung dort zu wohnen wenn wir Budapest besuchen noch bestärkt. Aufs Nobu freu ich mich besonders. Du hast übrigens recht, gute Eier so wie man sie Zuhause isst bekommen die wenigsten Hotels hin.

    Reply

    • mangobluete says: October 29, 2013 • 11:53:09

      Liebe Jen, das freut mich sehr zu hören! :)
      Alles Liebe, Anna

      Reply

  5. easy says: October 28, 2013 • 19:02:08

    Liebe Anna, ich bin ein großer Kempinski Fan, jedoch gab es eines, von dem ich total enttäuscht war: Das im Münchner Flughafen. So etwas schreckliches! Und ich muss dir auch ehrlich sagen, dass ich die Zimmer von den Fotos nicht toll finde. Aber dein Post ist trotzdem toll!

    Reply

    • mangobluete says: October 29, 2013 • 11:57:28

      Liebe Easy, das tut mir sehr leid für Dich, dass Du keine guten Erfahrungen gemacht hast. Darf ich fragen, was Dir in München nicht gefallen hat?
      Die Zimmer in Budapest sind anders, aber dennoch sehr solide und “klassisch”. Was ich gehört habe, ist, dass die Zimmer nach und nach auch umgebaut werden. Die Lobby und die Restaurants sind schon umgebaut und schauen sehr modern aus. :)
      Liebe Grüße,
      Anna

      Reply

  6. Daniela says: October 29, 2013 • 10:49:50

    Liebe Anna,
    eigentlich möchte ich gar nichts zu diesem Post sagen (deine Reisetipps sind sowieso immer super), aber ich finde es supertoll, dass du wieder regelmässig schreibst. Ich warte jeden Tag gespannt auf deine tollen Berichte und Bilder! Weiter so! LG von einer treuen Leserin

    Reply

    • mangobluete says: October 29, 2013 • 11:55:31

      Liebe Daniela, danke für Deinen Kommentar, er hat mich sehr gefreut! Seit ich eine Art “Redaktionsplan” schreibe, bloggt es sich fast wie von selbst! :D Nur noch Fotos machen, sie bearbeiten und den Text schreiben muss ich ;)
      Liebe Grüße,
      Anna

      Reply

  7. Stefan says: November 15, 2013 • 14:54:21

    Danke für deinen Tip. Ich war auch schon in diesem Hotel, angenehme Atmosphäre dort! Immer wieder eine Reise wert. Budapest ist eine wundervolle Stadt: Viel Kultur, die wunderschöne Große Markthalle und das Nationaltheater – Ich liebe Ungarn.

    Reply

  8. […] lustiger Moment war, als mein Freund und ich im Hotel in Budapest standen und zur gleichen Zeit plötzlich einen Duft gerochen haben, der uns an das Hotel Peninsula […]

    Reply

Leave a comment