17

Where to stay in Milan?

Travels, Where To Stay In ... ?

Last weekend we had to find a place to rest our heads in. That’s where Four Seasons in Milan comes into play. It’s a hotel that has seen many famous faces pass through its revolving doors. While the hotel itself is discreet and would never share such information publicly, we’ve dug a little and found that big names such as Victoria Beckham, Naomi Campbell, Roman Abramovich and several supermodels during the Fashion Weeks have all called Four Seasons home while staying in Milan!

After staying there now twice we can fully understand why. From the moment we stepped into reception, service was the best I have ever experienced in a hotel. I was not made to wait for even one moment and my check in took all of some minutes… From there I was whisked away to my Premium Room with the Cloister Courtyard view! Here I must mention that the hotel has a wonderful internet service that is marvellously speedy. This was of course a serious plus point for me as I caught up on all the fashion news and my blog.

I do believe pictures speak louder than words when it comes to the beauty of this hotel. The living room and bedroom were the absolute definition of ‘lush’ and comfort reached a new level here. However, the bathroom was where I always lose all control of my little shrieks of delight. The attention to detail in this room is second to none. 

The Concierge Service can arrange a table in almost every restaurant in Milan so that’s why we had an amazing dinner at Da Giacomo. This hotel also have a Spa (800 square meters urban spa, which will be open by the end of May) fitness facilities and a lot of business services

After a long day in the city I stole a piece of the welcome fruits that was left for us on the living room table as I retired to bed. I was all cuddled in bed and ready to drift away when I noticed I had left the lights on in the front room. Argh! Thankfully the hotel has this covered. There’s actually a button next to your bed that turns off all the lights in the room at once so no more getting out of bed to turn the lights on and off around your room. It’s the little things in life… isn’t it?

So here we go, enjoy the pictures! :)

~~~

Als wir das letzte Wochenende in Mailand waren, war für mich sofort klar, wo wir übernachten werden: im Four Seasons Hotel. Einmal waren wir schon dort und ich war so begeistert, dass kein anderes Hotel in Frage kam. Das Hotel liegt mitten im Designer-Mekka und ist ideal für Shopping-Touren. Aber auch tolle Restaurants, Bars und Museen sind in der Umgebung zu finden. Zu den bekannten Gästen vom Four Seasons in Mailand gehören unter anderem Victoria Beckham, Naomi Campbell, Roman Abramovich, Models während der Fashion Week und andere Berühmtheiten.

Das Hotel ist wunderschön und man muss es einfach selber erlebt haben. Es ist klassisch aber nicht altbacken, der Service ist top und sehr diskret. Der Concierge kann in fast jedem Restaurant einen Tisch besorgen und kümmert sich um die Einkaufsackerl. Dank diesem Service hatten wir auch einen fantastischen Abend im Da Giacomo.

Ich muss noch anmerken, dass das W-Lan System ganz toll funktioniert hat und ich problemlos bloggen und arbeiten konnte.

Unser Zimmer war das Premium Room und war sehr groß mit einem tollen Ausblick in den Cloister Courtyard, begehbaren Kleiderschrank, Bad mit Badewanne und großer Dusche und ein sehr bequemes, großes Bett. Was will man mehr? :D Ausserdem bietet das Hotel einen Spa (800qm, welches Ende Mai eröffnet wird – wo man sich nach langen Shopping-Eskapaden erholen kann), einen Fitness-Raum und einen Business-Center an. Genug gequatscht, ich glaube, die Fotos unten erzählen mehr!

Four Seasons Hotel Milano 
Via Gesù, 6/8 
20121 Milano 
Tel. 39 02 77088
Fax. 39 02 7708 5000
http://www.fourseasons.com/milan/ 
http://www.facebook.com/FourSeasonsHotelMilan
https://twitter.com/FSMilan

Im Bad findet man tolle Produkte von La Prairie und auch der begehbare Kleiderschrank ist nicht ohne:

Frische Früchte als Snack warteten im Zimmer:

Die imposante Lobby mit Klavier, wo es Abends tolle Livemusik gibt:

Das Frühstück ist A La Carte – also kein Buffet, wo man sich das Essen selber holt, sondern man bestellt aus der Karte und kriegt seine Wahl an den Tisch serviert. Bei uns war American Breakfast schon im Preis inkludiert:

Leider war das Wetter nicht so toll, sonst würden wir draussen sitzen:

Frisches Gebäck:

Ein Omelett, wie es sich gehört:

How nice!

© www.mangobluete.com

 bloglovin

Comments 17

  1. Ich finde den kleinen Innenhof einfach perfekt. Ich beneide dich darum, wie oft du rum kommst und toll, dass ihr beide zusammen reisen könnt! Finde es übrigens auch super, dass du die Kommentare moderierst, Meinungsfreiheit hin und her, gezieltes Beleidigen muss nicht sein und hat das Lesen der Kommentare absolut lästig gemacht.

  2. Die Grußkarte find ich klasse. Solche kleinen Dinge versüßen einem den Aufenthalt doch ungemein!

  3. ich liebe das Four Seasons in Milano auch! Vielleicht fliegen wir in 2 Monaten auch hin.

  4. Wow, das Hotel sieht ja toll aus! Das nächste Mal werde ich bestimmt dort übernachten, wenn ich in Mailand bin. :-)

  5. Wow, die Anlage sieht wirklich toll aus und die Dusche in dem Grün gefällt mir sehr gut :)

    Genieß die Zeit!

  6. Wenn man so viel arbeitet und gleichzeitig noch studiert wie Anna soll man sich auch etwas schönes leisten.

  7. Die Einrichtung gefällt mir persönlich jetzt nicht so, aber der Ausblick ist fantastisch und der Service natürlich auch toll :)

  8. das bad gefällt mir persönlich am besten!- das schlafzimmer finde ich jetzt nicht so toll

  9. Ich finde das Schlafzimmer ja fast schon eine Enttäuschung, vielleicht kommt das auf den Fotos ja schlecht rüber, aber für mich sieht es jetzt nicht besser aus als ein gutes ***-Hotel. Ansonsten aber toll, vor allem das Frühstück und der Innenhof sind einfach toll! Als ich in Mailand war sind wir dort zufällig dran vorbeigelaufen und von außen sah es schon sehr toll aus, und ist natürlich in der besten Gegend…!

  10. Meinen persönlichen Geschmack trifft die Einrichtung des Hotels leider nicht so ganz, aber abgesehen davon ist es wirklich perfekt. Der Service ist super, die Gegend könnte nicht besser sein, das Essen ist ebenfalls ausgezeichnet.
    Ich übernachte bei jedem meiner Mailand-Aufenthalte im Four Seasons und kann, abgesehen von der Einrichtung, wirklich nichts negatives sagen.

  11. wir sind in mailand ja immer im principe di savoia, aber das four seasons, bulgari und nun das neue armani stehen auch noch auf der liste…;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *