13

Warm Aubergine, Pomegranate & Bulgur Salad

Food

Jamie Oliver Warm Aubergine Bulgur Salad | Mangobluete Life & Style Blog

Today I have a very delicious and healthy recipe for you: Jamie Olivers warm Aubergine, Pomegranate and Bulgur Salad. It’s fresh, light, healthy and delicious! To be honest, it takes a little while (about 40 to 60 minutes) but it’s definitely worth it! You can have it as a lunch, dinner or as a side dish for lamb or any other meat. It combines my favorite ingredients: aubergines, pomegranate, yoghurt, rosewater (!!), bulgur and mint.

This is what you’ll need for 2 servings (and a little bit more):

  • 2 aubergines
  • 250g Bulgur
  • 1 lemon
  • 1 garlic clove
  • 200g low fat yoghurt
  • 1/2 t rose water
  • 1 t fennel seeds
  • 1 t cumin seeds
  • 2 T sunflower seeds
  • 2 T sesame seeds
  • 1 whole fresh pomegranate
  • 1/2 bundle of mint
  • olive oil
  • sea salt
  • black pepper

Preheat oven to 200°C. Cut Eggplants in half and cut the meat crosswise in 1 cm intervals. In a breakdown, sprinkle the halves with salt and set aside. Cook bulgur according to the package directions. While it is cooking, rinse the eggplant with cold water, dry with paper towel and place them on a baking sheet. Drizzle with some olive oil and pepper. Bake in the hot oven for 40 minutes.

As soon as Bulgur is ready, drain it and return to the pot. Drizzle a little bit of olive oil over the bulgur, sprinkle with grated lemon peel and squeeze some fresh lemon juice over it. Peel garlic, rub into the bulgur and season with salt and pepper. Put a lid on it and set aside.

Put the yogurt in a bowl with rose water, salt and pepper, set aside.

Heat a pan on medium heat and pour in fennel and cumin seeds and fry for 1-2 minutes. Ground finely the seeds in a mortar and set aside.

Now fry the sunflower seeds and sesame seeds for about 2-3 minutes in the pan and mix with the other spices.

Deseed the pomegranate and set aside.

As soon as the eggplants are finished, place them with the cut side up on a cutting board, sprinkle with some fresh lemon juice and add olive oil and let them cool. Then roughly chop in cubes.

Arrange Bulgur on the plates, spread the Eggplant cubes over it. Now add the pomegranate seeds, rose water yogurt, roasted spices and mint over the salad. Add a little olive oil and there you go! Now I’m hungry …

~~~

Pünktlich zum Wochenende habe ich ein tolles Rezept für Euch heute: Es ist lecker, frisch, leicht und gesund von Jamie Oliver! Ein warmer Melanzanisalat mit Bulgur und Granatapfelkernen. Die Zubereitung dauert etwas länger (40-60 Minuten), aber es lohnt sich! Ihr könnt es als Lunch, Dinner oder als Beilage für Lamm oder eine andere Fleischsorte genießen. Der Salat kombiniert all meine liebsten Zutaten: Melanzani, Granatäpfel, Joghurt, Rosenwasser (!!), Bulgur und Minze.

Das braucht Ihr für etwas mehr als zwei Portionen:

  • 2 Melanzani
  • 250g Bulgur
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Joghurt fettarm
  • 1/2 TL Rosenwasser
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 frischen Granatapfel
  • 1/2 Bund frische Minze
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Ofen auf 200°C vorheizen. Melanzani halbieren, das Fleisch in 1 cm Abständen kreuzweise einschneiden. In einem Durchschlag mit Salz bestreuen und beiseite stellen. Bulgur nach der Packungsanweisung kochen. Während es kocht, die Melanzani kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen und auf ein Blech (Schnittflächen nach oben) legen. Mit Olivenöl beträufeln und leicht pfeffern. In den heissen Ofen für 40 Minuten schieben.

Den Bulgur, sobald er fertig ist, abtropfen und zurück in den Topf geben. Etwas Olivenöl über den Bulgur tröpfeln, mit ein wenig geriebener Zitronenschale bestreuen und ein bisschen frischen Zitronensaft darüberpressen. Knoblauch schälen, in den Bulgur reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel drauf und beiseite stellen.

Joghurt in einer Schüssel mit Rosenwasser, Salz und Pfeffer verrühren, beiseite stellen.

Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Fenchel- und Kreuzkümmelsamen hineingeben und 1-2 Minuten rösten. Die Samen in einem Mörser fein zermahlen und beiseite stellen.

Nun die Sonnenblumenkerne und Sesamsamen 2-3 Minuten in der Pfanne anrösten und unter die anderen Gewürze mengen.

Die Kerne aus dem Granatapfel befreien, beiseite stellen.

Melanzanihälften, sobald sie fertig sind, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Schneidebrett legen, mit frischem Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und etwas abkühlen lassen. Danach grob würfeln.

Bulgur auf den Tellern anrichten, die Melanzaniwürfel darüber verteilen. Nun kommen die Granatapfelkerne, Rosenwasserjoghurt, geröstete Gewürze und Minze über den Salat. Noch etwas Olivenöl drüber und fertig! Jetzt habe ich Hunger…

Jamie Oliver Warm Aubergine Bulgur Salad | Mangobluete Life & Style Blog

IMG_6640

Jamie Oliver Warm Aubergine Bulgur Salad | Mangobluete Life & Style Blog

Jamie Oliver Warm Aubergine Bulgur Salad | Mangobluete Life & Style Blog

Jamie Oliver Warm Aubergine Bulgur Salad | Mangobluete Life & Style Blog

© www.mangobluete.com

Comments 13

    1. Post
      Author
  1. Ein fantastisches Rezept! Vielen Dank dafür! Jetzt muss ich nur noch meinen Freund irgendwie von Bulgur überzeugen ;-)

  2. Danke für das tolle Rezept. Das werde ich bestimmt ausprobieren. Bitte mehr Rezepte dieser Art!
    (…und wenn nochmal jemand lecker sagt, beiße ich in die Auslegware!!!)
    :-))

    1. Post
      Author

      Liebe Marina,

      ich muss ehrlich sagen, dass ich Rosenwasser immer wieder zugeben musste, weil ich keinen Hauch davon am Anfang geschmeckt habe, deswegen gibt es keinen extremen Rosengeschmack, wenn man einen kleinen Schuss reingibt. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *