15

Underwater Love

Photography, Travels

Die meiste Zeit verbringen wir hier täglich mit Schnorcheln und wir tauchen stundenlang, denn die Natur und die Artenvielfalt ist hier einfach atemberaubend! Anfangs hatte ich etwas Angst vor der Tiefe und habe in den letzten Tagen zwei Mal einen Hai in unmittelbarer Nähe gesehen aber man gewöhnt sich dran und es macht richtig, richtig Spaß!

Jeden Tag freue ich mich aufs Neue, in den Ozean abzutauschen und schon langsam haben wir die ganze Insel mit Flossen, Schnorchel und Taucherbrille erkundet! Hier im W Hotel haben sie extra gekennzeichnete Wege fürs Schnorcheln, die sogenannten “Snorkeling Channels”, was sehr praktisch ist, da man die Koralle nicht kaputt machen kann und sich auch nicht verletzt, bzw. sich verirrt.

Zum Glück haben wir unsere Panasonic Lumix Unterwasserkamera mitgenommen, mit der ich folgende Bilder geschossen habe. Dieses Fotoapparat ist bei so einem Urlaub unentbehrlich, da er wasserfest ist!

Unicorn Fish:

Ich nenne diese Fischchen “Unterwasserbienen” :D

Nemo haben wir auch gefunden:

Keine Ahnung, warum hier meine Flossen pink wirken, dabei sind sie durchsichtig/türkis:

Mr. Crabs:

Mr. Bird:

Jemand hat eine Schildkröte aus Sand gebaut:

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 15

  1. Hey
    Die Fotos sind wirklich unglaublich! Ich war im Juli auf den Malediven zum Schnorcheln und Tauchen, aber habe mit meiner GoPro Cam nicht wirklich gute Bilder hingekriegt. Darf ich fragen welche Kamera du für die Unterwasserfotos benutzt hast?

    Danke & Grüsse ins Paradies
    Jane

  2. Danke für diesen Einblick, das sind echt wahnsinnig schöne Fotos geworden. Ich glaub ich würde mich an den Malediven auch nur unter dem Meereswasser befinden:)

  3. Tja..wirklich schön,leider nicht mehr lange.
    All dise Paradiese werden früher oder später verschwinden.
    Es ist schon 5 nach 12.
    Deine Lebensweise ist nicht gerade Tier-und Umweltschonend.
    Sorry,dass ist jetzt sicher nicht der Kommentar,den du dir erwünschst,aber knallharte Realität

  4. Tja..wirklich schön,leider nicht mehr lange.
    All dise Paradiese werden früher oder später verschwinden.
    Es ist schon 5 nach 12.
    Deine Lebensweise ist nicht gerade Tier-und Umweltschonend.
    Sorry,dass ist jetzt sicher nicht der Kommentar,den du dir erwünschst,aber knallharte Realität

    Ach und was denkst du wieviel Co2 ausgestossen wurde,damit du dort hinfliegen konntest.
    Auch dein Fleisch-und Fischverzehr wirkt sich nicht positiv auf die Umwelt aus!

  5. durch die bilder bekomme ich richtiges fernweh :(
    ich freu mich schon auf weitere tolle bilder! die malediven sind ein ort, wo ich dringen einmal hin muss :)

    lg
    svetlana

  6. @ulli,

    ich gehe davon aus, das du natürlich veganer bist, kein leder kaufst,- mit dem fahrrad in die arbeit fährst und sonst auch sehr vorbildlich lebst?

  7. Klarissa
    ich habe kein Auto,esse keine tierischen Lebensmittel,Leder gibt es noch,ist aber meistens second hand,ich trage sehr viel kunstlder trage fake fur und bin trotzdem stylish:-)
    Auch meine Kosmetik und Seifen stelle ich selbst her,bis auf die Decokosmetik
    Wenn man es sich erstmal verinnerlicht hat,geht das sehr gut:-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *