10

Top 5 Handbags

Fashion

Top 5 Classic Hand Bags

Let’s be honest, my wardrobe is huge but I only wear a handful of clothes and go for my favorite ones in the end. That’s why I would like to reduce all the not so loved pieces and develop a solid range of basics and highlights instead. This also concerns my bag collection. So I thought I share my top 5 hand bags with you which I would buy if I had to restart my wardrobe again:

  1. A fancy evening bag (Petite Malle from Louis Vuitton) 
  2. the little black bag for every occasion (Diorama by Dior)
  3. the Business bag (black Birkin 40 from Hermès)
  4. a casual city bag for camera etc. (SC Sofia Coppola bag from Louis Vuitton)
  5. a tote for beach, travels and shopping (Mon Monogram Neverfull GM by Louis Vuitton)

~~~

Wenn ich ehrlich bin, greife ich immer zu den alt bewährten Favoriten im Kleiderschrank auch wenn die Auswahl riesig ist. Zu viel Auswahl zu haben ist auch manchmal nicht das Wahre… Das gleiche gilt auch für meinen Taschenschrank. Deswegen dachte ich mir, ich zeige Euch heute meine Top 5 Handtaschen, die ich kaufen würde, wenn ich meine Garderobe von Null aufbauen müsste:

  1. eine fancy-schmancy Abendtasche (Petite Malle von Louis Vuitton)
  2. die kleine schwarze Handtasche für alle Fälle (Diorama von Dior)
  3. eine Business Tasche (schwarze 40er Birkin von Hermès)
  4. eine lockere Tasche für die Stadt wo man Platz für Kamera, etc. hat (SC Sofia Coppola Tasche von Louis Vuitton)
  5. eine große Umhängetasche für den Strand, Reisen und Einkaufen (Mon Monogram Neverfull GM von Louis Vuitton)

Ich glaube ja, dass man mehr Handtaschen als die aufgezählten eigentlich nicht braucht. Eigentlich. Aber es gibt soo unendlich viele schöne Modelle und jede Saison kommt ein neues It-Bag dazu. Das Problem ist, dass die It-Girls die Taschen geschenkt/ausgeliehen kriegen und wir das Gefühl haben, weil wir es ständig überall auf Instagram und den anderen Medien sehen, dass wir es haben MÜSSEN. Sofort!! Und dass die alten Handtaschen/Schuhe/Jeans altbacken, verstaubt und unmodisch (manchmal trifft es ja auch zu, ok) sind und wir unbedingt das Neustes vom Neuesten haben müssen.

Aber das stimmt einfach nicht. Also erfreut Euch an Euren tollen Sachen und tragt sie mit Freude! Erinnert Euch an den Tag, an dem Ihr es gekauft habt und welche Emotionen da mitgespielt haben.

Top 5 Classic Hand Bags Dior Diorama Petite Malle Louis Vuitton Top 5 Classic Hand Bags Birkin 40 Top 5 Classic Hand Bags Sofia Coppola SC Jasper Bag Top 5 Classic Hand Bags NEverfull Mon Monogram

© www.mangobluete.com

Comments 10

  1. Hallo Anna, genau mit den gleichen Gedanken, die Du heute vorstellst, habe ich mich auch beschäftigt. Man hat viele schöne Dinge, benutzt/trägt aber immer seine Lieblinge. So geht es mir auch. Meine Lieblingstaschen sind meine Speedies in unterschiedlichen Größen und meine Keepall. Mehr brauche ich eigentlich nicht; trotzdem hat man noch ein paar Taschen, an denen man sich erfreut, sie aber selten benutzt. Ein Beispiel wäre bei mir dazu die Artsy von LV.
    Viele liebe Grüße, Christine http://www.genussgeeks.de

  2. Liebe Anna,

    du hast so recht, was die Emotionen betrifft. Ich war im Februar in Paris und hab dort meine erste Chanel Boy gekauft. Es war eine Jagd, das kannst du dir nicht vorstellen! Bin nach wie vor sehr glücklich mit ihr und davon überzeugt, dass ich sie noch jahrelang tragen werde. :)

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

  3. Mir geht es genauso, ich greife immer wieder zu den gleichen Lieblingsteilen aus meinem Kleiderschrank. Und auch bei den 5 verschiedenen Arten von Taschen stimme ich dir total zu – egal von welcher Marke sie sind. Ich selbst bin noch auf der Suche nach einer günstigen und doch perfekten, kleinen, schwarzen Umhängetasche.

    Zum Thema Luxusartikel auf (Mode-)Blogs habe ich mir auch Gedanken gemacht und darüber einen Artikel geschrieben.
    http://fillest.blogspot.de/2015/10/luxusartikel-eine-selbstverstandlichkei.html

    Viele Grüße!

  4. Schön, dass ich nicht die einzige bin mit dem Problem ;) Man hat doch immer seine Lieblingssachen, die man ständig anzieht. Das sagt ja eigentlich schon, dass man den Rest gar nicht wirklich braucht und doch kauft man sich immer wieder etwas neues… ein Teufelskreis ;)

    Liebe Grüße,

    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

  5. :-) Das kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Ich schleppe auch immer wieder gerne meine Favoriten und die anderen schönen Taschen warten in darauf, mal wieder getragen zu werden.
    Ich überlege schon seit längerer Zeit mich von dem “Zuviel” zu trennen – ist doch schade, wenn so schöne Dinge unbenutzt vor sich hin vegetieren.
    Liebe Grüße :-)

  6. Ich nehme in letzter Zeit nur noch ‘bequeme’ Handtaschen, d.h. die man über die Schulter hängen kann und die Hände frei hat. Besonders zum Stadtbummel…da haben meine Birkins (die leer schon schwer sind) lange kein Sonnenlicht mehr gesehen. Und Clutches…so toll sie auch aussehen….wo legt man sie in einem eng bestuhlten Restaurant hin ? Tisch…kein Platz. Stuhl…hinten offen, da fällt sie runter. Boden …. oh nein! Kaum ein Restaurant in Deutschland hat kleine Schemel für die Taschen. Das sind Luxusprobleme sag ich Euch ! ;-)

    1. Ich bin auch Schulterträgerin und habe daher meine Birkin wieder verkauft. Dafür durfte eine Kelly einziehen die ich mit dem dazugehörigen Strap und einem von der Evelyne nutze wie ich es gerade mag.
      Und wohin mit den Taschen im Restaurant? Bei Taschen mit Füßchen ist das nicht so schlimm wenn sie auf dem Boden stehen aber bei denen ohne mag ich es auch nicht wenn sie da so auf dem Boden stehen. Dafür sind sie einfach zu teuer.
      Ja du hast recht das sind Luxusprobleme aber wer z.B. ein Auto kauft will ja auch das es nicht sofort angefahren wird. Jedem seinen Spleen :))

    1. Post
      Author

      Liebe Sophie,

      ich liebe meine Sac Louis abgöttisch aber ich trage sie leider sehr selten. Hier habe ich die Taschen ausgewählt, die ich am meisten trage. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *