5

The Differences

Life, Vienna

Ich glaube, diese Fotos zeigen ganz gut den Unterschied zwischen Wien und Paris, Wien und Weltstadt. Die Schaufenster sprechen Bände.

Das kann man auch super auf andere Bereiche übertragen; Blogs, Restaurants, Stil, Menschen,… ABER: ich will nicht gegen Wien haten, ihr kennt meine endlose Liebe zu meiner Wahlheimat nur zu gut! Ich bin wahnsinnig dankbar und glücklich, hier leben zu können. Nur manchmal ist Wien einfach noch zu provinziell.

Es dauert ewig, bis Trends Wien erreichen, viele Restaurants hier sind sehr aus dem Ausland inspiriert, mache sogar identisch nachgemacht (samt Konzept) und werden hier groß gefeiert und überbewertet. Weil man es einfach nicht besser kennt! Wenn man nie ein Gericht im Ursprungsland probiert hat, woher soll man dann wissen, wie es wirklich schmecken kann und soll? Wenn man nicht die Sachen von Konkurrenten oder Vorbildern ausprobiert?

Stattdessen ist es vielleicht der berste Sushi in Wien, aber im Vergleich zu anderen Lokalen im Ausland oder Japan kann es überhaupt nicht mithalten. Versteht ihr was ich meine?

Letztens hatte ich eine Unterhaltung mit einem Restaurantinhaber. Seine Speisen waren nicht schlecht, aber da war noch sehr viel Luft nach oben und weil ich weiß, dass es wo anders besser schmeckt (und nicht nur mir ging es so). Ich habe ihm ein paar Vorschläge zur Verbesserung gegeben aber seine Aussage war “aber die Leute sind der Meinung, wir sind die Besten.” und hat kein Interesse gezeigt, sein Produkt besser zu gestalten, es läuft ja eh gut. Ist natürlich die Frage, ob man persönlich der Beste in seiner Hood sein will, oder generell der Beste sein will, bzw. sein Produkt stetig verbessern will. Aber ich schweife ab…

Wien hat wahnsinnig viel zu bieten, aber warum ist die Stadt so verschlafen? Auf der anderen Seite mag ich es, dass Wien nicht wie eine beliebige Stadt mit den gleichen Einkaufsstraßen und Geschäften aussieht. Ich fühle mich hier sehr wohl und kenne jede Ecke, aber ein bisschen mehr Offenheit, Mut und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem, ohne Vorurteile, würde nicht schaden, finde ich!

All die großen Firmen haben hier keinen richtigen Hauptsitz, sondern Nebensitz und werden z.B. aus Deutschland aus gemanagt.

Kommen wir zurück zu Hermès: ein paar Schüsselchen und Armbänder versus Kroko, auf Kroko auf Kroko. Die Massen an Handtaschen waren nach FARBE sortiert, im Pariser Supermarkt Hermès. So eine Menge Auswahl an den verschiedensten Modellen habe ich noch nie gesehen! Ok, es ist auch die Geburtsstadt von der Marke, aber gerade jetzt, zum Weihnachtsgeschäft, ist der Wiener Hermès wie leergefegt. Nicht leergekauft, sondern kaum Ware vorhanden, was sehr schade ist! An der Kaufkraft dürfte es aber nicht liegen…

paris-vs-vienna-1

Paris

Paris

Vienna

Vienna

Paris

Paris

Vienna

Vienna

© www.mangobluete.com

Comments 5

  1. Dafuer sind die Pariser unendlich unfreundlich wenn ihre Sprache nicht gesprochen wird!!! – bei Hermes wurde ich nichteinmal richtig bedient so viel dazu. Wir fanden die Stadt schrecklich ueberteuert, schmutzig und vorallem unfreundlich! Der Hermes Shop hier ist eine Katastrophe ja liegt aber offensichtlich daran das es ein Franchaise ist…

  2. Hallo Anna!

    Hast du dich in Wien erkundigt, wie es kommt, dass keine Taschen erhältlich sind? Bei Chanel habe ich das mal erlebt – da war die Ware einfach ausverkauft und die nächste Ware (ich war auf der Suche nach Seidentüchern) kam halt erst wieder kurz vor Ostern rein.

    Auf den Fotos finde ich die Wiener Auslagen viel schöner als die in Paris. Auf dem einen Foto sieht der Boden sogar fleckig aus. Aber ich verstehe was du meinst: dort die teuersten Produkte, hier Nippes.

    Menschen aus der ganzen Welt fliegen nach Paris, um dort “die” Tasche zu kaufen. Nach Wien fliegt man aus anderen Gründen.

    Du könntest ja – wenn es dich interessiert – das Gespräch mit den Inhabern suchen, ich finde das immer ganz aufschlussreich. Z.B, warum Ware im Fenster stehen muss, die gar nicht mehr erhältlich ist. Mein Eindruck war, dass du früher ganz gerne bei Hermes in Wien eingekauft hast?

    Warum ich hier so eine Lanze für das Geschäft in Wien breche: die MitarbeiterInnen sind unglaublich zuvorkommend, äußerst respektvoll, bemüht, aber nicht aufdringlich und – das ist das wichtigste: sie beraten mit viel Einfühlungsvermögen.

    liebe Grüße,
    Paula

  3. The neighbour’s grass is always greener…The Vienna store (and Salzburg as well) is a franchising store, is a bit different from H store. The quality of life in Vienna is much higher than in Paris or any german city, although the safety went down in Vienna dramatically. Once you will have kids (if at all) you will understand what I mean. I personally like Vienna much more, couldn’t stand a language but if you skip it it’s ok. You are a freelancer, it’s so easy to rent an apartment and stay there for 3-4 months, only than you can say something more. Alligator in the window is not the most important sign of a good and interesting city…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *