18

The Bling Ring – My review

Fashion

I am so disappointed from Sofia Coppola’s The Bling Ring! All you need is P’Trique, The Coveteur and some teenagers and you got the movie! Its very superficial. Emma Watson and Sofia Coppola can do it better! 

~~~

Was hat sich Sofia bloß dabei gedacht?! Man nehme P’Trique (Sh*t Fashion Girls say) x The Coveteur x ein paar Teenager = The Bling Ring.

Ich habe mich so sehr auf den Film gefreut und wurde gestern sehr enttäuscht. Dabei klang alles doch so vielversprechend! Und Ihr wisst, dass ich die Filme von Sofia Coppola liebe und alles was mit ihr zu tun hat, aber dieser Film ist so dermaßen flach und oberflächlich. Ausserdem hat Emma Watson nicht sehr überzeugend gespielt.

Was ich gut fand: man konnte hübsch eingerichtete Häuser und Räume sehen, ein paar nette Sachen zum Anziehen, und der Soundtrack ist super, aber das wars dann auch schon. Ah und es hat mich an unseren Trip nach Beverly Hills im Jänner erinnert.

Mir ist aufgefallen, dass in allen Garderoben immer die selben Sachen hängen: Herve Leger Kleid, Chanel Tasche und Louboutins; das scheint eine Uniform in Hollywood zu sein…

bling

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 18

  1. Ich frage mich, wie man nach diesem Trailer oder einfach nur nach dem Überfliegen der Story, so hohe Erwartungen haben kann. Nur weil der Film von Sofia Coppola ist?
    Aus der Story kann man sowieso schon nicht besonders viel rausholen, weil sie einfach langweilig ist (wäre da nicht bei Paris Hilton & Co. eingebrochen worden, hätte die Presse keinerlei Interesse an dieser Serie gehabt) und spätestens nachdem man den Trailer gesehen hat war doch klar, dass das nichts wird. Ein oberflächlicher Teeniefilm, der auf hübsche Klamotten setzt…mehr nicht. Und genau diese Erwartungen erfüllt er ja scheinbar, also verstehe ich nicht wie da Enttäuschung aufkommen kann.

  2. Ja, es ist enttäuschend, wie man aus so gutem Material so wenig herausgeholt hat :( Die Story ist vielversprechend, aber das Ergebnis ernüchtert…

  3. hm ich werde ihn mir wohl auch einfach ansehen, weil er von ihr ist und ich ihre filme sehr mag….mal gucken….zur uniform: natürlich gibt es einen bestimmten standardstil….den hat du wenn man ehrlich ist ja auch….etliche H-clic-clacs, die chanel tasche fehlt bei dir nicht und auch zig louboutins, birkin bags….all diese sachen sind nunmal gerade in mode. das wird alles auch wieder vorbei sein irgendwann…..im moment heisst es zwar “die 2.55 ist ein klassiker. die werd ich immer tragen”…..aber vor 10-15 jahren wäre damit kein junger mensch rumgelaufen….die galt einfach nur als madamig. wird alles wieder kommen und gehen und dann wiederkommen.

  4. Ich glaub, ich muss mich dem Tenor mal anschließen – eine Gruppe gelangweilter Jugendlicher bricht bei Celebs ein und feiert wilde Parties in Chanel und Gucci..selbst eine Coppola kann bei der Story beim besten Willen keine Wunder vollbringen.

  5. War mit meinen Nichten(14+16 Jahre) im Film und wir alle drei fanden, dass es einer der schlechtesten Filme ist, den wir je gesehen haben. Wie kann man für so einen Schrott, so viel Eintrittsgeld verlangen?

  6. Dann werde ich mal warten, bis er auf maxdome erscheint. Dürfte ja nicht allzu lange dauern bei den Kritiken.

  7. oje, das hört sich ja nicht so toll an…

    trotzdem möchte ich den film selber sehen und mir eine meinung bilden. und wenn cih nur in den film gehe, um mit ein paar outfitideen zurück zu kommen ;)

    lg
    svetlana von Lavender Star

  8. Was hast du denn bitte erwartet? Aus so einer Story kann man eben nicht sehr viel rausholen, nicht mal als Sofia Coppola. Wenn du Meisterwerke sehen möchtest, dann würde ich dir raten, dir ein anderes Genre zu suchen.

  9. Ich war am Sonntag im Kino und habe den Film geguckt. Ich fand ihn echt gut, aber lag vielleicht auch daran, dass ich die Figuren sympathisch fand.

  10. Pingback: Recently… « Mangoblüte | Life & Style Blog

  11. Ich war auch sehr enttäuscht von dem Film. Mir hat einfach ein bisschen die Story hinter den ganzen Geschehnissen gefehlt. Schade, da hätte man bestimmt noch einiges machen können.
    Was ich aber auch fand war, dass der Soundtrack einfach super war! Den hab ich mir sofort auf meine Spotify Playlist geladen. Und wie du schon sagst, es gab viele schöne Häuser, Kleider und Schuhe zum Anschauen, so war es also kein allzu schlimmer Fehler in den Film gegangen zu sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *