13

Summer at Louis Vuitton

Events, Fashion

The other day we were invited to Louis Vuitton and had a small introduction on the current Summer collection and talked about sunglasses. I love the models from LV because they are always very special and hand made in Italy & France. High quality and beautiful details: thats why I have three very different styles as you can see below. It was the perfect girly afternoon with rosé champagne, macarons and pretty clothes from Louis Vuitton!

~~~

Vor ein paar Tagen wurden Carola, Vicky und ich in das Louis Vuitton Geschäft am Tuchlauben eingeladen, um uns die aktuelle Sommerkollektion anzusehen und einiges über die Sonnenbrillen zu lernen. Ein kleiner Tipp beim Sonnenbrillenkauf: Rundes Gesicht = eckige Brille, eckiges Gesicht = runde Brille. Menschen mit ovalen Gesichtsformen dürfen alle Modelle tragen.

Ich persönlich liebe die sehr hochwertigen Sonnenbrillen von Louis Vuitton, weil sie speziell sind und man sie nicht an jeder Ecke sieht. Sie sind sehr gut verarbeitet (handgemacht in Frankreich und Italien) und sind wirklich etwas sehr besonderes.

Zum Beispiel meine Charlie, wo man die Bügel rausziehen kann und man sie um den Hals hängen kann, wenn man die Brille nicht braucht. Bei der Gina mag ich die geschwungenen Bügel, die Farbe, die zu meinen Haaren passt, den Farbverlauf und den Retrolook. Lustig finde ich die Pilotenbrille, die schimmernde Monogramme auf den Gläsern hat, wenn man genauer schaut. LV ist da immer sehr innovativ, was Brillendesigns angeht! Leider weiß ich den Namen nicht mehr…

Die Sommerkollektion ist von der Insel Mykonos inspiriert und es dominieren die Farben weiß, blau und fuchsia. Ich habe unten ein wunderschönes Video eingebettet, welches die Kollektion sehr gut einfängt.

Es war ein sehr netter Mädelsnachmittag mit Macarons, Rosé Champagner, Dinge anprobieren und plaudern! Weiter unten gibt es noch ein paar Bilder, wie zum Beispiel die Gina Sonnenbrille hergestellt wird.

IMG_2355

Louis Vuitton Summer

Louis Vuitton Summer+ Louis Vuitton Summer

Louis Vuitton Summer

Carola very classy von Kopf bis Fuss in LV:

Louis Vuitton Summer

Louis Vuitton Summer

 

Meine LV Sonnenbrillensammlung:

Louis Vuitton Sunglas Charlie Gina

Louis Vuitton Sunglas Charlie Gina

Louis Vuitton Sunglas Charlie Gina

Louis Vuitton Sunglas Charlie Gina

© www.mangobluete.com

Making of GINA Sonnenbrille:

Louis Vuitton / Lunettes Thierry

Louis Vuitton / Lunettes Thierry

Louis Vuitton / Lunettes Thierry

Louis Vuitton / Lunettes Thierry

© Louis Vuitton

 Follow on Bloglovin

Comments 13

  1. Danke für die tollen Eindrücke, Anna!
    Ach ja….gegen so eine handgefertigte Sonnenbrille hätte ich auch nichts einzuwenden. Die werten einfach jedes Outfit auf.

  2. Die Avis mit dem Monogramme darauf gefallen mir nicht. Sieht nach Strassenmarkt aus. Ich bin einfach, was die Aviator Brillen betrifft Ray Ban Fan. Klassische Avis mit einer silbernen Versiegelung haben es mir angetan. Die Blumendesings sind mir ehrlich gesagt auch schon verleidet. Wo man hinschaut: Blumen über Blumenprints, gibts auch noch etwas anderes? Ach ja, LEO :-) So, jetzt geh ich aber ganz schnell zu Lindt & Sprüngli und hol mir ein paar Luxemburgerli – hast mir Gusto gemacht.
    Liebes Grüssli
    Verena

  3. das monogram an der brille ist mir auch too much, ich habe mir vor kurzem die Iris in braun gekauft- die qualität ist ein traum, der preis natürlich auch- aber frau merkt hier schon enorme unterschiede- …….und gerade die klassiker kann man ewig tragen

  4. Ich hab zum Glück ein ovales Gesicht und kann echt alles tragen. Seit meiner Augenlaser-OP greife ich am liebsten zur Aviatorbrille von Ray Ban :)

    Viele liebe Grüße Katii

  5. Weiß und Blau als Sommerfarben? Revolutionär!! ;)

    Aber Carolas Kleid – ein Traum! :)

  6. Liebe Anna,

    ich habe eine Frage bezüglich der LV Speedy. Ich möchte sie mir gerne zulegen. Ich schwanke zwischen der 30 und 35 (es sollte eine gute Größe für eine Alltagstasche sein, wo Schlüssel, Portemonaie, Handy, Terminkalender etc. reinpassen). Also nicht zu klein, aber auch nicht so groß. Zusätzlich schwanke ich zwischen dem klassichen Monogram Design und der Damier Canvas. Es wird meine erste Designertasche werden und ich möchte ein möglichst zeitloses und klassisches Modell, was gut kombinierbar ist und mir ein Leben lang Freude bereitet. Was würdest du empfehlen bzw. was hast du für Erfahrungen?

    1. Post
      Author

      Liebe Saskia, danke für Deinen Kommentar! Also ich würde mich für die 30er Monogramm Speedy entscheiden, weil sie passt wirklich zu allem. Die Damier ist für mich eher ein winterliches Muster. Ich habe eine Mon Mongram Speedy in 35 und das ist fast schon ein Weekender weil schon sehr, sehr viel reingeht und ich sie für den Alltag schon fast zu groß finde. Ausserdem müssen die Proportionen zu deinem Körper passen (ich kann zum Beispiel keine Speedy 25 tragen) aber am besten probierst Du in der Boutique die verschiedensten Modelle; die Verkäufer sind sehr geduldig und können Dir bestimmt weiterhelfen!
      Viel Spaß beim Einkaufen des Klassikers! :)
      Liebe Grüße,
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *