18

Steirereck am Pogusch

Food

Dear readers, add this restaurant to your to-eat-list: Steirereck am Pogusch. Stunning nature, delicious food, great service! 150km away from Vienna and it’s worth the 1,5 hours drive! I would recommend you to reserve a table far in advance and to try their Hausbier, Rotes Blut (sparkling wine with berries) and marinate raspberries as a dessert.   

~~~

So, liebe Freunde, schreibt Euch folgendes Lokal auf Eure To-Eat-Liste: Am Wochenende sind mein Freund und ich dorthin gefahren, wohin wir schon seit Jahren versuchen, hinzukommen: Turnau, genauer gesagt zum Steirereck Wirtshaus am Pogusch. Wie Ihr vielleicht schon wisst, essen wir sehr gerne bei der Familie Reitbauer, sei es die Meierei oder das Steirereck im Stadtpark. Doch zum Pogusch haben wir es nie geschafft. Immerhin trennen uns 150km und am Wochenende wollen wir eigentlich nur entspannen. Doch vorgestern haben wir uns aufgerafft und hingedüst – mein Freund hatte seinen Spaß mit der Fahrtstrecke.

Die Natur war überwältigend und die Luft so sauber! Wir waren noch ein wenig Wandern, damit der Hunger so richtig groß wird und rosa Wangen gab es gratis dazu. Das Lokal ist sehr charmant eingerichtet und alle – inklusive Gäste – haben ihre Tracht getragen. Das Essen und Service waren fantastisch, aber was anderes habe ich auch nicht erwartet.

Samstags ist immer schon Monate vorher ausgebucht, am Sonntag hatten wir Glück. Ich kann das 5-Gänge-Menü mit Hauptgang Rehbock empfehlen und zum Schluss bestellt bitte die göttlichen marinierten Himbeeren mit weisser Schokolade – himmlisch!! Getrunken haben wir “Rotes Blut”; was eklig klingt ist wahnsinnig lecker: ein speziell für Steirereck am Pogusch kreiertes Getränk bestehend aus Sekt und Beeren… Auch das Hausbier und die Bründlweg-Mischung sind sehr empfehlenswert.

Ein paar Eindrücke von der Wanderung:

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

In der Hütte:

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Bester Speck den ich jemals gegessen habe – gibt’s zum Brot dazu (kann man auch kaufen):

Pogusch Steirereck

Frisches Quellwasser:

Pogusch Steirereck

Rotes Blut:

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Rehbock:

Pogusch Steirereck

Steirereck Hausbier:

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Himbeeren – unbedingt probieren!

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

Pogusch Steirereck

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 18

  1. ein wunderbares ganz tolles lokal!- der service ist top und das essen unbeschreiblich, ich habe dort meinen 33 geburtstag mit meinem schatz gefeiert,- und davor waren wir auch ausgiebig wandern. ich kann es auch wärmstens empfehlen.

  2. Ja, der Pogusch ist immer einen netten Ausflug wert. Essen gut und günstig (im Vgl. zum Steirereck), das Ambiente wunderbar rustikal. Und der Weinkeller hervorragend.
    Was ich nicht mag: wenn die ganzen Wiener am Wochenende rausfahren und dann im Dirndl auf Landgraf/Gräfin machen….das ist so aufgesetzt!

    1. Post
      Author

      Liebe Elise, haha, dass mit den Wiener Landgrafen ist mir auch aufgefallen! :D
      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Okay jetzt muss ich endlich mal in Steiereck essen gehen 8D! Ich nörgle mein Freund seit Jahren das wir nie dort waren und dabei gehen wir so oft an Stadtpark vorbei (omg dieser 7-Gang Menu von deiner andere Post).
    http://www.maqaroon.com

  4. @rena, das “wirtshaus in der au” in münchen ist unbeschreiblich – eines meiner lieblingslokale!!!! – speisenmäßig aufjedenfall mit diesem zu vergleichen :-)

  5. Liebe Anna!
    Ich habe gerade die Homepage des Restaurants angeschaut und war ein bisschen abgeschreckt von der Speisekarte, mir kommt es vor als wären sehr viel Innereien und Wild vertreten. Ist das vor Ort auch so? Ich esse gerne ein bisschen rustikal, aber auf Innereien kann ich wirklich verzichten … Und habt ihr für Sonntag einen Tisch reserviert? Habe gelesen, am Abend ist immer “Restlessen”. Danke dir!
    Und wunderschöne Fotos!
    lg,
    Ulli

    1. Post
      Author

      Lieber Ulli, danke für Deinen Kommentar! Ich mag auch keine Innereien und mir ist vor Ort nicht aufgefallen, dass es dort vermehrt Innereien gab. Ja, wir haben online den Tisch für Sonntag reserviert. Reservierung ist so oder so erforderlich. :) Ja, “Restlessen” fand ich auch witzig!

      Liebe Grüße,
      Anna

    2. Liebe Anna,
      Kann man dort auch ûbernachten?
      Seid ihr wieder heimgefahrenNach so einem schönen Menue mit Getränken möchten wir nicht mehr fahren müssen.

      1. Post
        Author

        Liebe Tina, wenn Du diesem Link http://www.steirereck.at/pogusch/ folgst und mitte-rechts oben auf Nächtigung klickst, erfährst Du mehr über die Übernachtungsmöglichkeiten beim Steirereck am Pogusch. Wir sind wieder gefahren, obwohl wir auch nichts über eine Übernachtung gehabt hätten. ;)
        Liebe Grüße,
        Anna

  6. Wunderschöne Bilder!!! Hach ihr habts einfach gut da unten. Ein paar Kilometer und ihr seit in den Bergen. Aus Mitteldeutschland ist es einfach zu weit für mal eben hinfahren. Aber so urige Restaurants haben wir auch ;)
    LG
    Maja

  7. Hmm, das Essen sieht wirklich super aus! Und auch der Wanderweg wirkt sehr idyllisch, das erste schwarz-weiße Bild gefällt mir richtig gut, geradezu künstlerisch! :)
    Liebe Grüße
    Anja

  8. Pingback: In a Winter Wonderland « Mangoblüte | Life & Style Blog

  9. Pingback: Fun things for the Weekend | Mangoblüte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *