13

Shoes. A never ending Love Story

Fashion

Diese Woche ist irgendwie Schuhlastig… Jedenfalls, nachdem meine geliebten, schwarzen Pumps von Miumiu langsam aber sicher den Geist aufgeben (ich liebe sie und trage sie so ziemlich oft zu jedem Anlass), musste ein Ersatz her!

Leider sind die Pigalle von Christian Louboutin, die ich vor 2 Jahren in Paris gekauft habe, nur im Sitzen erträglich, da die Spitze vorne bei mir ganz arg drückt. Ich habe es versucht, aber länger als eine Stunde halte ich in ihnen nicht aus.

Schon vor ein paar Jahren, als der Hype um Isabel Marant anfing, sind mir die “Poppy” Heels aufgefallen, die die Modeleute über den Tuileries Garden in Paris zur Fashion Week trugen. Damals war die Schleife vorne aber etwas anders und sah schnell “schlampig” aus. Als ich mich in die Pumps endgültig verliebt habe, waren sie selbstverständlich überall ausverkauft.

Letzte Woche habe ich die Poppy Pumps bei Net-a-Porter im Sortiment entdeckt und nach etwas überlegen habe ich sie schlussendlich bestellt. Die Schleife ist jetzt aus Satin und etwas abgewandelt und nicht mehr so weich, wie bei dem Vorgängermodell. Bei diesen Schuhen liebe ich den Verlauf von der Ferse bis zum Absatz. Er ist so kurvig und nicht gerade, wie bei dem Pigalle-Modell.

Die Pumps sind vorne gepolstert und sehr bequem für ihre 10cm und sie fallen normal aus. Das Wildleder schaut im Alltag nicht too much aus, aber passt auch Abends.

Oh, was freue ich mich schon, sie jetzt öfters zu tragen!

Poppy’ Pumps | Isabel Marant (true to size): 

Poppy Isabel Marant | Mangoblüte Life & Styleblog

Poppy Isabel Marant | Mangoblüte Life & Styleblog

Noch zwei weitere Favoriten: Byredo – Pulp und die Mise En Dior Ohrringe:

Mise En Dior Tribal Byredo Pulp | Mangoblüte Life & Styleblog

 

Poppy Isabel Marant | Mangoblüte Life & Styleblog

Poppy Isabel Marant | Mangoblüte Life & Styleblog

Poppy Isabel Marant | Mangoblüte Life & Styleblog

© www.mangobluete.com

Hier sind noch zwei andere Varianten von den Pumps:

Follow on Bloglovin

Comments 13

  1. das Parfum ist eines meiner Lieblinge und die Schuhe sind so toll, aber leider…kann ich nicht auf ihnen gehen.

  2. Die Schuhe sind sehr hübsch, gefallen mir gut. Ich bin aber eher ein Ballerinas-Mädchen; mir gefallen hohe Absätze nur an anderen.

    Was ich mich gerade ein bisschen schockiert, ist, dass du die Miu Miu Pumps noch kein Jahr hast – und trotzdem geben sie den Geist auf? Ernshaft? Das geht für das Preissegment gar nicht; du trägst sie ja vermutich nicht zum Joggen und auch nicht durch Schneematsch.

    1. Na ist ja normal, dass sich der Absatz abnutzt und bei häufigem tragen ist auch das beste leder kaputt. Ich habe die miu miu Schuhe in beige (flachere Version) und sie sind eben sehr empfindlich. Man zahlt schließlich auch das Label und Design. Der Qualitätssprung von 150€ Schuhe auf 350€ Schuhe ist halt nicht vorhanden.

  3. Die Pumps gefallen mir auch richtig gut. Ich finde so wie du sie in Szene gesetzt hast auf den Bildern sehen sie gleich nochmal viel eleganter aus als im eigentlichen Katalog auf Net-a-Porter.

  4. Die Schuhe gefallen mir auch sehr gut. Am meisten aber immer noch die Dior-Stecker!

  5. Wie lustig, in meinem Kopf spinnen zur Zeit auch ganz oft Schuhe herum.
    Ich hab gerade auf meinem Blog einen Post über meine erste, grosse (Schuh)Liebe verfasst! (Jaja, immer diese Eigenwerbung;) )
    Deine Schuhe sind natürlich wundervoll! Ich wünsch dir ganz viel Spass beim Tragen!
    Alles Liebe aus München, Elisa http://www.youcausemetrouble.blogspot.com

  6. Die Schuhe sind WUNDERSCHÖN! Und na zu den Ohrringen braucht man auch nix sagen ;) einfach toll
    An dem Parfum würde ich gerne mal schnuppern aber gibts bei uns nicht.

  7. Pingback: My Outfit for the Vienna Awards « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *