Today, my bathroom shelf fell down and some cosmetic items and one Boffi shelf were damaged because the shelf has not endured the weight of the cosmetic products. You can’t imagine how shocked I was! It took me more than two hours for cleaning… 

~~~

Wir haben hatten vier Regale im Bad, die an einer Wand übereinander versetzt hängen. Heute in der Früh, als ich mich fertiggeschminkt habe, und das dritte Regal von oben zugeklappt habe, krachte dieses auf den unteren und dieser auf das letzte Regal – alle drei landeten auf dem harten (aber sehr robusten!! GOTTSEIDANK) Fliesenboden. Ich, völlig im Schockzustand, spürte noch, wie ein paar Spritzer Creme auf meinem Waden landeten und blieb erstmal einige Sekunden stehen. Ich wusste nicht, ob ich heulen oder lachen sollte: Ein Regal bricht ab, weil zuviel (über 50 Kilo um genau zu sein) Make-Up drauf ist. Das obere Regal hängt noch ganz gut – klar, gehört auch meinem Freund und da stehen nicht so viele unnötige Sachen.

Das war ein sehr eindeutiges Zeichen: ich sollte meine Schminksachen deutlich reduzieren. Dabei kaufe ich keine neuen Produkte mehr, ich kaufe nur noch meine Favoriten nach denn ich habe meine Produkte gefunden. Das, was heute runtergefallen ist, waren alte 20 rote Lippenstifte, 10 Taupe Lidschatten, Blushes und Bronzer, rosa Lipglosse und Cremes, die man sich nie im Leben draufschmieren könnte.

Die Bilanz:

  • ein abgesagter Termin, auf den ich mich schon sehr gefreut habe
  • ein beschädigtes Regal
  • unzählige kaputte Döschen, ist aber nicht so dramatisch
  • zwei Stunden putzen und ich bin immer noch nicht ganz fertig…

Was lerne ich daraus:

  • keine Kosmetikprodukte mehr kaufen
  • Augenmakeup-Entferner reinigt hervorragend Fliesen und Fugen
  • Muji Regale halten vieles aus
  • die Boffi-Regale und Nars-Döschen nicht

Boffi

Boffi

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Pin It

36 Comments

  1. GLOSSYTIMES says: April 16, 2013 • 20:06:27

    …..die Fotos könnten auch als Kunst durch gehen :-) erinnern mich an http://www.sylviefleury.com :-)

    http://www.glossytimes.com

    Reply

  2. The Girl with the Coffee says: April 16, 2013 • 20:29:11

    Oje, du Arme, das sieht ja wild aus! Ich kann mir vorstellen, dass du dich da ganz schön erschrocken hast, Gott sei Dank ist dir nix passiert! Und Scherben bringen ja bekanntlich Glück! :-)
    Liebe Grüße, Katja

    Reply

  3. Marie says: April 16, 2013 • 20:55:46

    “Mein Freund und der Strauraum im Bad danken es mir. Sobald man den perfekten roten Lippenstift und Nagellack gefunden hat, kann man sich entspannt zurücklehnen und sich wichtigeren Dingen des Lebens widmen. Generell finde ich es nicht gut, sich den zehnten zartrosaschimmernden Lipgloss zu kaufen, den ich eigentlich schon habe aber der andere hat halt mehr goldenen Glitzer drin. Es kommt keiner zu mir und sagt “Wow! Du hast den Gloss aus der Golden LE von XX drauf! Hammer!”. Ein rosa Gloss reicht mir. :)”

    lol

    Zum Glueck ist dir aber nichts passiert!!!!

    Reply

    • mangobluete says: April 16, 2013 • 21:09:51

      Liebe Marie, genau seit dem Post habe ich aufgehört, neue Produkte zu kaufen, sondern eben genau dem zu folgen “Es kommt keiner zu mir und sagt “Wow! Du hast den Gloss aus der Golden LE von XX drauf! Hammer!”. Ein rosa Gloss reicht mir. :)” Und wie ich oben geschrieben habe, das waren alles alte Produkte, die auf ihren Einsatz gewartet haben, der anscheinend heute war… :D

      Liebe Grüße,
      Anna

      Reply

  4. Ines & Alia says: April 16, 2013 • 21:32:58

    Oh nein, du arme! Auch wenn du die Kosmetika nicht mehr benutzt hast, ist es doch sehr schade, dass die meisten davon jetzt dahin sind. Ich hoffe, du hast dich von dem Schock erholt.

    Reply

  5. Cla says: April 16, 2013 • 21:38:44

    Das war ein Zeichen. Ein Zeichen auszusortieren und Ballast abzuwerfen,;)
    LG

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    Reply

  6. Elly says: April 16, 2013 • 22:05:01

    Oh Anna bei dem Anblick könnte ich heulen ! Sind die Naked Paletten noch ganz ? Würden meine zerbröseln, ich würde vermutlich einen Schlaganfall bekommen :O

    Reply

  7. Tinas Lounge says: April 16, 2013 • 22:11:49

    Jesses, was für ein Schreck. Zum Glück ist Dir nichts passiert. Im Nachhinein würde man gerne wissen, was man für ein blödes Gesicht gemacht hat, oder? Mir geht das zumindest so, wenn so etwas passiert.

    Liebe Grüße, Tina

    Reply

  8. jenny says: April 16, 2013 • 22:19:39

    die nars dinger nehm ich dir gern ab haha :) hoffentlich lässt sich noch einiges davon verwenden, wär ja sonst einiges an geld im eimer :)

    Reply

  9. klarissa says: April 16, 2013 • 22:35:11

    ausmisten!- das befreit so toll!!!- ich mach das total regelmässig- es macht mich richtig unruhig von irgendetwas zu viel zu haben- …. – vorallem verwendet frau so und so immer nur dasselbe ;-)
    meine schwester meine mama und meine nichte freuen sich immer sehr :-)

    Reply

    • HappyFace313 says: April 16, 2013 • 22:58:59

      …ups, da hat sich wohl etwas zu früh selbständig gemacht… ;-)
      Also. wie schon weiter oben jemand schrieb: Scherben bringen Glück!
      In diesem Sonne – schöne Woche noch und liebe Grüße :-)

      Reply

  10. lila says: April 17, 2013 • 01:47:39

    Deine Sorgen möchte ich haben.

    Reply

  11. nanny says: April 17, 2013 • 07:17:28

    das dachte ich aber auch schon bei den Strohhalmen…wieso von allem mehr kaufen,als man eigentlich wirklich benötigt?? Weiter geht die Überlegung mit Taschen,Schuhen(!) und und und. Das Warum kannst Du dir nur selbst beantworten.
    Und ja, Deine Sorgen möchte ich haben…

    Reply

    • Moi says: April 17, 2013 • 20:05:51

      Und ich hätte zu gerne mal DEINE Sorgen!
      Ich (und Anna sicherlich auch) bin nämlich mit meinen eigenen Sorgen genug beschäftigt und muss mich nicht darum kümmern, wofür andere Leute ihr Geld ausgeben. -Mal abgesehen davon, dass es mich ja auch überhaupt nichts angeht, genauso wenig wie es dich etwas angeht! Oder bekommst du Geld dafür? Wenn nicht, finde ich dein Verhalten einfach nur bemitleidenswert.. Aber warum du so bist, kannst ja nur du dir selbst beantworten..

      Reply

      • nanny says: April 18, 2013 • 07:39:28

        anscheinend hast du noch genug Zeit, einen Kommentar zu kommentieren. Muss man sich da Sorgen machen…?
        Das ist ein frei zugänglicher Blog mit Kommentarfunktion :) Also sind auch kritische Kommentare durchaus erwünscht,da sie sonst nicht freigestaltet werden müssten.
        Herrlich,dass Du deine und Annas Sorgen in einen Topf wirfst…Best friends????

        Reply

        • Moi says: April 18, 2013 • 17:54:30

          Ach, ich hab sie in einen Topf geworfen? War mir nicht bewusst.. Und nein, nicht best friends.. Falls es dich interessiert.. Ich bin bloß einfache Verkäuferin und werde mir niemals auch nur ein Teil leisten, das Anna besitzt. Trotzdem verurteile ich sie nicht ständig..

  12. XYZ says: April 17, 2013 • 09:35:05

    Armes Mädel—vielleicht merkst du jetzt endlich mal, das du von ALLEM viel zu viel hast!

    Reply

    • Elly says: April 17, 2013 • 10:40:41

      Spricht da wieder mal der Neid ? Es ist unglaublich, wie die Leute sich hier in den Kommentaren manchmal aufführen. Ich bin mir sicher, dass auch Anna andere Sorgen hat als ihr abgestürztes Regal, nur, dass Sie diese eben nicht jedem auf die Nase bindet. Nur weil man vermögend ist, heißt das nicht, dass man nicht auch andere Probleme haben kann, die z.B. die Gesundheit oder andere persönliche Dinge angehen, aber sowas muss man ja hier auf dem Blog auch nicht preisgeben, da es ja vorrangig um Mode, Beauty, Reisen usw. geht. Und falls ihr es noch nicht bemerkt habt : Geld und Reichtum kommt nicht von allein, sondern durch harte Arbeit.
      Liebste Grüße
      Elly

      Reply

      • nanny says: April 17, 2013 • 12:09:20

        Was das jetzt mit Neid zu tun hat wenn man anmerkt, dass ein heruntergestürztes Regal, voll mit zu viel Kram, ein gutes Sinnbild für Überkosum ist, ist mir schleicherhaft…Zumal ich denke, dass 80 Prozent aller Leser hier, so denken…
        Die Neid- Argumentation ist so dermaßen falsch aufgegriffen,weil man hier nicht erahnen kann, in welchen finaziellen Situationen die Kommentatoren selbst stecken.
        Höchstens stelle ich hier den Hang zur Belehrung fest,dem ich mich auch nicht entziehen kann ;)

        Reply

      • Chael says: April 17, 2013 • 12:20:41

        “Geld und Reichtum kommt nicht von allein, sondern durch harte Arbeit.” Wenn man erbt, dann schon. Die wenigsten Leute erleben die Tellerwäsche-Millionär-Story, wie von Pierre Bourdieu sehr schön in seinem Habitus-Modell ausgeführt. Große Vermögen entstehen auf zwei Arten: Erben oder Glück (zB eine Innovation – wobei man wissen muss dass 80 bis 90 % aller Erfindungen am Markt scheitern).

        http://www.viennarightnow.wordpress.com

        Reply

        • Nastassya says: April 17, 2013 • 17:12:48

          Das mag ja alles so sein. Wenn ein Küchenregal mit vielen Kochbüchern oder ein Regal im Wohnzimmer mit zu viel Uni-Lektüre eingestürzt wäre, würde sich vermutlich niemand aufregen… Zum Glück ist nichts weiter passiert und Anna hat das Regal nicht abbekommen. Die meisten Unfälle passieren ja bekanntlich im Haushalt.

  13. Jennifer says: April 17, 2013 • 11:38:45

    Ohje, du Arme! Zum Glück hast du nichts abbekommen! Schade um die schönen Produkte, aber zum Glück ist der Boden heil… und du Bilder sind wirklich schon fast Kunst! Schön geschriebener Beitrag! Liebe Grüße :-)

    Reply

  14. vanessa says: April 17, 2013 • 12:12:13

    Fu***! Aber geil, dass du’s fotografiert hast. Durchatmen, was anderes kann man eh nicht mehr machen.
    Zum Glück war das Regal nicht voller Nagellack – das ist ner Freundin mal passiert.
    Auch Oarsch ;)

    Reply

  15. Vanessa says: April 17, 2013 • 16:18:26

    Och nee! Das ist ja dumm gelaufen :/ Wünsch dir noch viel Durchhaltevermögen beim Putzen!

    http://thevogueword.com/

    Reply

  16. Rena says: April 17, 2013 • 20:37:31

    Mich fasziniert an diesem Post am meisten die Gewichtsangabe von 50 kg Make-Up! Ich bin mir sicher, dass einige Leserinnen hier weniger wiegen ;)

    LG, Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

    Reply

    • Mieze says: April 17, 2013 • 21:38:35

      Nicht nur, dass ich zu diesen Leserinnen gehoere (bin aber auch klein :)), ich bin auch mit (weitaus) weniger als 50kg Gepaeck letztes Jahr zu meinem Studium in die USA aufgebrochen.

      Verrueckte Welt.

      So oder so, Hauptsache, du hast dir nicht selber weh getan!

      Reply

  17. Lottaleben says: April 17, 2013 • 22:08:10

    Oh nein was für ein Mist :/ Aber Du hast ernsthaft den Termin abgesagt? Bitte nicht mit dem Grund “Mein Schminkregal ist runtergefallen” :D

    Reply

    • Doro says: April 18, 2013 • 12:50:20

      Das hab ich mich auch gefragt. Ich würde keinen wichtigen Termin absagen, “nur” weil ein paar Regale mit Make Up heruntergefallen sind – so wichtig kann der wohl nicht gewesen sein, Wie auch immer…Ein kleiner Tipp zur Make Up Aufbewahrung: am besten nicht in hängenden Schränken aufbewahren, da man das Gewicht immer unterschätzt- außer man hat nur einen Lippenstift und einen Lidschatten daheim. Außerdem ist es auch nicht sinnvoll dekorative Kosmetik im Badezimmer aufzubewahren, weil sie die Feuchtigkeit leicht aufnehmen und eigentlich trocken und nicht in der Sonne gelagert werden sollten. Am besten ist immer noch der “oldschool” Frisiertisch im Schlafzimmer, der auch wesentlcih schöner aussieht, als hängende Regale im Badezimmer. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
      xoxo

      Reply

  18. lucia says: April 18, 2013 • 08:36:51

    ich habe auch zu viel Kosmetik, auch wenn die meisten Sachen keine teueren Marken sind. Aber wenn ich etwas kaufe, dann stelle ich mir eine andere Farbe vor, komme dann nach Hause, und es war doch nicht das, was ich wollte. Und manche Sachen benutzt mal einmal und sonst sind sie Staubsammler. Ich verstehe Anna sehr gut, ich habe auch einen Haufen Krams, und habe zwar auch die richtigen Produkte für mich entdeckt, aber es ist so schwer die anderen alle zu machen. Vor allem dekorative Kosmetik, wie z.B. Lidschatten..die kriegt man NIE alle! Ich bin froh, wenn beim Transportieren mir manche kaputt gehen^^. Dennoch schaue ich immer wieder in Kosmetikregalen und jedes Mal muss ich mich überzeugen, ich brauche das Zeug nicht :).
    LG Lucia

    Reply

  19. Bibo says: April 18, 2013 • 09:46:04

    Oha, das ist sehr ärgerlich.

    Hier mal ein spannender Link: (Wer glücklich ist, kauft nicht)
    http://denkbonus.wordpress.com/2013/04/06/wer-glucklich-ist-kauft-nicht/

    Reply

  20. Recently… « Mangoblüte | Life & Style Blog says: April 18, 2013 • 10:20:20

    […] Jaja, die drei verdammten Regale… […]

    Reply

  21. Miri says: April 18, 2013 • 10:28:29

    Oh nein – du Arme – ich fühle mit dir!
    Ich hab auch schon aus Schusseligkeit meine nagelneue LaMer Creme Dose auf dem Boden zerschellen sehen… furchtbarer Anblick :(
    Hoffe du konntest die meisten Sachen retten..

    Und PS: Ich besitze viele NARS-Produkte, aber bei den meisten ist die “Verpackung” auch kaputt ;)

    Reply

  22. Teresa says: April 18, 2013 • 13:45:45

    Da sind wir Frauen ja fast alle gleich!!!!
    Einfach viel zu viel von allem. Noch ein Nagellack und Lippenstift, den man eigentlich eh schon 10 mal hat, noch eine Creme dazu, die man nicht wirklich braucht:-)
    Gott sei Dank ist die nichts passiert, einer Freundin ist das mal bei einem Küchenregal passiert, und sie musste ins Krankenhaus:-/
    Trotzdem schade um die Sachen!!!
    Lg Teresa

    Reply

  23. parisonlyparis says: April 19, 2013 • 13:48:50

    also ich habe im vergleich nicht viel kosmetik……vllt 10 lippenprodukte insgesamt (glosse, lippenstifte, pflege etc.) und von den restlichen kategorien noch weniger…..wenn mir da alles runterfallen und zum teil kaputt gehen würde, wäre ich schon traurig…..klingt jetzt bestimmt super oberflächlich aber ich hasse es einfach wenn mein geld so “futsch geht”….also good for you, dass es dir um die sachen (“unzählige kaputte Döschen, ist aber nicht so dramatisch”) nicht so leid tut. ;)
    außerdem würde ich wirklich jedem raten die kosmetik auch mal auf das haltbarkeitsdatum zu untersuchen….besonders cremeprodukte, lippenprodukte etc. “verderben”. das lässt sich aber auch gut verhindern, wenn man beispielsweise nur eine mascara kauft oder nur eine foundation. ich mache es immer so und musste selten etwas wegwerfen. ;)

    Reply

    • mangobluete says: April 19, 2013 • 15:16:42

      Liebe Paris, mit “unzählige kaputte Döschen, ist aber nicht so dramatisch” meinte ich, dass nur die Döschen kaputt sind, aber den Inhalt man noch verwenden kann. :) Deswegen ist es nicht schlimm, wenn man die Verpackung nicht schließen kann, bzw. wenn das Spieglein kaputt ist.
      Liebe Grüße,
      Anna

      Reply

  24. Coco says: May 3, 2013 • 19:02:03

    #firstwordlproblems

    Reply

Leave a comment