13

Quick Tattoo Update

Life

This is how my tattoo looks like after several laser therapies. 

~~~

Vorgestern war ich mal wieder mein Tattoo lasern lassen, bei Dr. Kohrgruber.

Ich möchte auch an dieser Stelle kurz erwähnen, dass die Narben bei wem anderen verursacht wurden und Dr. Kohrgruber jetzt versucht, die Fehler auszubessern. Ich bin sehr dankbar für den Tipp einer Leserin, die mir den Hautarzt empfohlen hat, bei dem ich jetzt bin. :)

Es folgt noch ein sehr ausführlicher Bericht über meine Tattoo-Laser-Erfahrungs-Geschichte.

Hier sind alle meine Tattoo-Berichte auf einen Blick.

© www.mangobluete.com

 bloglovin

Comments 13

  1. Oje du Arme, das sieht alles sehr schmerzhaft aus!
    Ich habe zwar schon oft mit dem Gedanken gespielt, mir ein Tattoo stechen zu lassen, aber eigentlich gefall ich mir ganz gut auch ohne zusätzliche Schriftzüge o.Ä.
    Wenn ich mir so deine Laser-Erfahrungsberichte durchlese, ist das wohl die beste Entscheidung!

    Alles Liebe
    http://bellezzalibri.blogspot.com/

  2. sieht aus als hätte sich das nicht ausgezahlt ……..
    der stern ist außerdem riesig auf der schmalen stelle und sehr auffällig finde ich …- ich wünsch dir, dass die narben so schnell als möglich blasser und weniger werden …

  3. Ich versteh dich nicht.Wenn ich mir was stechen lasse,dann überleg ich mir das doch dreimal und weiß,das es nicht pipifax ist,sowas wieder entfernen zu lassen.in diesem Sinne:Selbst Schuld.

      1. Natürlich,aber nicht,was Piercings und Tattoos angeht.Davon hab ich nämlich genug,und bei jedem sehr gut überlegt.

  4. das tut echt weh, ich drücke dir die daumen, dass es klapp. ich werde mir auch bald eins entfernen lasse, drücke mich aber andauernd davor, weil ich vor solchen schlechten erfahrungen angst habe:/.
    mal sehen wie bald dein update über deine laser-erfahrungen aussehen wird.

    LG aus Hamburg!!!!

  5. Ohje Anna,
    ich drücke dir die Daumen für deine weiteren Behandlungen.
    Das sieht ja echt nicht schmerzfrei aus.. krieg eine Gänsehaut beim Ansehen des Bildes.

  6. wenn man nicht wüsste, dass es ein tattoo war würde man denken es ist ein frisches branding … – was meint der arzt?, wird die wulstige narbe flach werden und komplett zurückgehen?

  7. Ich glaube es ist wichtig dass, wenn man sich für ein Tattoo entschliesst, auch weiß warum man es macht und auf welcher Körperstelle. Ich habe insgesammt 4, das erste habe ich mir ‘erst’ mit 30 stechen lassen (bin jetzt 37)! Bereue keines davon und erfreue mich an ihnen! Also ich kann jüngeren Frauen (und Männern) nur raten, mit den Tattoos zu warten um WIRKLICH sicher zu sein dass man sie will! Ich wünsche Dir dass diese Geschichte bei Dir jetzt schnell und schmerzlos vorbei geht! :)

  8. Pingback: This was 2011 « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *