Oh boy – es ist schon der 22. Jänner! Wie die Zeit verfliegt! Ich bin im Moment etwas im Stress, denn ich muss Sachen aufarbeiten, die sich über dreieinhalb Wochen Urlaub (+ eine Woche krank) aufgestapelt haben. Ihr wisst schon; E-Mails beantworten, arbeiten, bügeln, verschiedene Termine wahrnehmen, leider Termine absagen (zum Beispiel das tolle Event in Lausanne von Parmigiani Fleurier), Freundinnen treffen (ich vermisse EUCH ALLE!!), Putzerei, zur Post, Dokumente ordnen blablabla. Ich will Euch damit nicht langweilen.

Aber: umso mehr gibt es zu berichten. Ein kleiner Vorgeschmack: mein Freund hat sein maßgeschneidertes Hemd von Venturini abgeholt, ich habe zwei tolle Beautysalons getestet, eine Filmempfehlung, zwei Berichte aus Bangkok, ein informativer Bericht über unsere Asienreise mit Highlights und Plantips, ein Gewinnspiel mit Schokolade (!!), ein Interview mit einem großartigen, Österreichischen Designer, ein Tattoo-Update, ein HTSYC-Post, das beste Steak in Wien, Clinique Neuheiten, und und und.

Ihr seht – eine Menge Arbeit für mich, eine Menge zum Lesen für Euch. Bis es so weit ist, folgt mir einfach auf Instagram: @mangobluete und verpasst nicht solche Schnappschüsse:

Ich freue mich schon so sehr auf ein wärmeres Wetter! Dann kann ich endlich meine Lieblingskombi bestehend aus Boyfriend-Jeans, weiße Bluse und ein Maxi Twilly Tuch aus Seide von Hermès aka Gürtel tragen:

tumblr_mznj9frT2o1qze17go1_1280

Ich bin ein Orchidee-Serienkiller:

Lunch im Café Français mit Vicky:

Beim Pressefrühstück von Clinique:

So ein wunderschöner rosa Rosenton:

Liebster Nagellack und Parfüm in letzter Zeit: Chanel Taboo und Roses De Chloé:

Unsere hausgemachte Pizza haben wir so sehr vermisst! Am Wochenende wurde das sehr aufwendige Gericht wieder gemacht:

Bei einem Meeting letzte Woche:

Liebster Bellini im Fabios:

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

20 Comments

  1. cupcakes&balloons says: January 22, 2014 • 21:05:15

    ach das verstehe ich vollkommen :) da fällt man eine kurze zeit aus und sofort häuft sich alles an.

    Aber die Bilder schauen sehr lecker aus :)

    GLG Sonja

    Reply

  2. Natascha says: January 22, 2014 • 21:21:02

    Oh Gott, sorry, ich kann es nicht anders sagen, aber: bist du dumm. Die Orchidee ist doch nicht tot, wenn sie ihre Blüten verliert. Die blüht in ein paar Monaten wieder, so wie jede andere Pflanze auch!

    Reply

    • mangobluete says: January 22, 2014 • 21:23:10

      Liebe Natascha, die Orchidee war komplett ausgetrocknet, nach dreieinhalb Wochen Dürre und hatte tote Wurzeln – danach habe ich sie leider im Wasser ertränkt… in der Hinsicht bin ich wahrscheinlich zu dumm für eine Orchidee :)

      Reply

      • MissXoxolat says: January 22, 2014 • 21:51:51

        Hast du sie weggeschmissen? Das wäre schade, die hätte sich bestimmt wieder erholt!
        Meine kriegen, wenn ich drauf vergesse, auch mal drei Wochen kein Wasser. Ich stell sie dann aber einfach ins angefüllte Waschbecken und vergesse sie dort für ein paar Stunden! Und alles ist wieder im Lot.

        Reply

        • Natascha says: January 22, 2014 • 22:50:40

          Wow in solchen Fällen schäm ich mich echt für Menschen mit denen ich meinen Vornamen teile. Jemanden als “dumm” zu bezeichnen, weil er sich mit Pflanzen nicht auskennt oder keinen grünen Daumen hat, finde ich dreist. Die einzigen Pflanzen, die bei mir überleben sind ein kleiner Kaktus und ein Bäumchen, das der absolute Survivor ist.
          Also liebe Anna, du bist da draußen als Orchideenkillerin nicht allein ;)

          Liebste Grüße,

          Natascha

        • D says: January 23, 2014 • 00:20:52

          Naja, aber von hoher Intelligenz kann man hier auch nicht sprechen. Sorry! Wieso hat denn die liebe Anna niemandem zum Gießen, wenn sie ständig durch de Welt jetten? Das sind alles solche Kleinigkeiten, die in der Tat nicht von hoher Intelligenz zeugen, wenn man es “nett” ausdrücken will. Mir tun die Pflanzen wirklich leid, die ständig weggeschmissen werden. Kauf dir doch künstliche Blumen und überlass die Blumen- und Naturpflege, denen die es besser können. Ich glaube, bügeln und kochen sind bessere Hobbys für Anna.

        • mangobluete says: January 23, 2014 • 00:25:33

          Liebe D! Da bin ich aber echt froh, dass es wenigstens noch etwas gibt, was ich nicht kann: Orchideen pflegen! Aber das lerne ich bestimmt auch noch, bin ja noch am Anfang meiner Orchideen-Karriere! :)
          Unverblümte Grüße!

      • Nastassya says: January 23, 2014 • 00:32:43

        Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Ich muss Katja zustimmen, die Orchidee sieht eigentlich nicht übel aus, die Blätter haben noch eine frische grüne Farbe und die Wurzeln sehen je nach Wachstumsphase etc. durchaus unterschiedlich aus. Mal davon abgesehen kann man in Pflanzen nicht reingucken, es kann also gut sein, dass mal der Wurm drin ist. Ich würde die Orchidee an deiner Stelle baden und dann an einen hellen Ort stellen, sie dort ein bisschen vergessen, in Ruhe lassen und nach einer Woche mal gucken, ob sie sich erholt.

        Reply

        • Natascha says: January 23, 2014 • 11:28:16

          Natürlich ist kein Meister vom Himmel gefallen. Aber ich habe unter den Postings ausführlich die Pflege bescgrieben und ich finde es komisch, dass Anna darauf überhaupt nicht geachtet hat, wie es scheint.
          Die Pflanze ist erst tot, wenn alle grünen Blätter braun/ gelb sind bzw. abgefallen. so zb. http://imageshack.us/photo/my-images/241/blattansichtl.jpg/
          3 Wochen Dürre sind nicht gut, aber das hält so eine Pflanze locker aus.

          Es tut mir leid, ich finde natürlich auch nicht dich generell dumm – entschuldige, Anna – aber ein Bild von einer völlig gesunden Blume zu posten, die lediglich ihre Blüten verloren hat und darunter “tot” zu schreiben, finde ich echt nicht besonders intelligent.

          Tu mir einen Gefallen und kaufe keine Blumen mehr, wenn du sie eh nach ein paar Wochen wegschmeißt. Dann tun es doch auch wirklich gute, künstliche Seidenblumen. Die sehen immer so hübsch aus wie am 1. Tag.

      • Tina says: January 23, 2014 • 08:41:06

        Au weia das kenn ich. Bei mir ist nach kurzer Zeit auch nur noch der Stengen übrig. Dann gebe ich die Orchideen meiner Mutter. Die beachtet sie gar nicht und nach kurzer Zeit blühen sie wieder wundervoll!

        Reply

  3. baya says: January 22, 2014 • 21:48:46

    freu mich schon auf die beiträge!
    was für eine schutzhülle hast du für dein ipad?

    Reply

  4. lesfeuillesdethe says: January 22, 2014 • 21:55:06

    Liebe Anna,

    Respekt dafür wie ruhig Du so manche freche Beleidigung über die Jahre
    hinweg hinnimmst und es auch noch schaffst, humorvoll zu kontern. Trotzdem ist es mir manchmal ein Rätsel, warum Du solche
    Kommentare veröffentlichst :-)! Ich freue mich auf die angekündigten Posts! Lg

    Reply

  5. svetlana says: January 22, 2014 • 22:37:16

    Sehr schöne Bilder :)
    Mag deinen IG Account sehr :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    Reply

  6. Katja says: January 22, 2014 • 23:53:59

    Die Blätter der Orchidee sehen aber gar nicht mal so übel aus. Das muss nicht sein, dass sie tot ist bloß weil die Wurzeln nicht mehr frisch aussehen. Ich habe schon Orchideen gerettet, die wesentlich schlimmer waren.

    Reply

  7. Bärbel says: January 23, 2014 • 01:06:06

    Clinique hat an meiner liebsten Tagescreme “herumgeschraubt” – ich bin ja gespannt, ob sie Euch bei dem Event erzählt haben, wieso der LSF von 25 auf 20 gedimmt wurde. Liebe Grüße aus Berlin!

    Reply

    • mangobluete says: January 23, 2014 • 01:07:23

      Liebe Bärbel, nein, wurde uns leider nicht erzählt (bzw. habe ich es nicht mitbekommen) – weißt Du vielleicht, warum?
      Liebe Grüße aus Wien! :)

      Reply

  8. Tina says: January 23, 2014 • 08:42:36

    Freu mich jedesmal über Deine tollen Fotos!
    Auf Fabios hast du mich gebracht….ich liebe es!
    Und die tollen Essens-Fotos!

    Reply

  9. Katharina says: January 23, 2014 • 11:32:34

    Hallo Anna,
    ich freue mich schon auf die Beiträge, vor allem, da ich ein großer Clinique-Fan bin. Auch die Geschichte mit dem maßgeschneiderten Hemd finde ich interessant, da mein Mann auch ein großer Hemdenfanatiker ist. Vielleicht wäre das auch mal was für ihn? Die Orchideenproblematik kenne ich, obwohl ich eínen grünen Daumen habe, komme ich mit Orchideen nicht so gut zurecht, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, eines Tages das richtige Wasser-Trockenheitsverhältnis herauszufinden!
    Liebe Grüße
    Katharina

    Reply

  10. MadCat says: January 24, 2014 • 11:10:45

    Stress ist das was du beschreibst aber nicht, zumindest bloß selbstauferlegter Stress und es scheint mir so als wärst du einer dieser Menschen, die zwanghaft immer “busy” sein müssen , ein bisschen weniger davon täte dir bestimmt gut ;)

    Reply

Leave a comment