16

Pretty Beast

Life

Kennt Ihr das? Ihr lernt einen schönen Menschen kennen und denkt Euch “Wow, ist der schön!” doch sobald Ihr diese Person näher kennenlernt, erscheint sie Euch immer weniger hübsch? Verbittert, leer, unzufrieden mit sich selbst, missgünstig,… all das kommt nach Aussen und macht einen hässlich. Trotz eines hübschen Gesichtes.

Umgekehrt kenne ich es auch: wenn man einen nicht soo superhübschen Menschen kennenlernt, der dann aber durch seine Art, Ausstrahlung, Herzlichkeit, Anständigkeit, Lachen und Sympathie plötzlich wunderschön wird!

Das, was man innen drin fühlt und mit sich herum trägt, strahlt man auch aus und die Menschen um einen herum merken das, früher oder später.

Also: immer schön sein von Innen, dann braucht man sich keine Gedanken mehr um die äussere Hülle zu machen!

Ich wünsche Euch eine WUNDERSCHÖNE Woche!

beauty

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 16

  1. Hey Hübsche :) Ich mag deine Ansätze sehr und freue mich immer wieder, wenn Du ein Non-Fashion-Thema ansprichst. Ich würde mich aber noch mehr freuen, wenn Du diese Posts noch breiter ausführen würdest. Irgendwie will ich immer noch mehr wissen :) Grüessli us Züri!!

  2. Bin ich die einzige, die diese Denkanstöße eher uninteressant findet? Nicht weil ich anderer Meinung bin, sondern eben genau weil ich sie als bekannt und normal einstufe.

    1. Ja klar sind sie irgendwie bekannt und normal. ABER: Ich persönlich finde es zum Beispiel sehr schön so etwas konkret zu lesen. Jeder hat solche “Banalitäten” irgendwo in seinem Unterbewusstsein gespeichert, aber manchmal geraten sie doch in Vergessenheit. Hin und wieder so ein Sprüchlein zu lesen, erinnert mich wieder daran, dass ich das Geschriebene irgendwann mal abgespeichert habe. also, ich finde schön. Stay beautiful;)

  3. Schönheit kommt von innen, Ist ja nichts neues, wird nur von den meisten nicht erkannt. Man muss heutzutage schon besser der Norm entsprechen um nett und respektvoll behandelt zu werden, leider! A.
    P.S Hätte mich übrigens letzte Woche sehr über eine Antwort gefreut!

    1. Post
      Author

      Lieber Anonym, danke für Deinen Kommentar! Leider weiß ich nicht, wer Du bist und auf was ich hätte Antworten sollen. Ich kriege per E-Mail, Facebook, Twitter, etc. unzählige Anfragen und kann Dich da leider nicht zuordnen und auch keine Antwort garantieren.
      Danke und liebe Grüße,
      Anna

      1. Liebe Anna, war nicht böse gemeint! Hatte letzte Wochen nach der Herkunft deines Tabletts gefragt auf dem du deine geliebten Duftkerzen etc präsentierst! Finde es zu schön!
        Wünsche Dir im übrigen einen schönen Aufenthalt in Dubai und hoffe auf ein paar interessante Berichte. Liebe Grüsse A.

        1. Post
          Author

          Liebe A.,
          dankeschön! Das war ein Geschenk und es steht nichts drauf, aber Interio sollte ähnliche haben! :)
          Liebe Grüße,
          Anna

    1. Liebe Paula, wenn Du immer noch bei Deinen Bewerbungen Photos mitsendest, dann wirst Du daran auch nie was ändern, dass Du Dich aufgrund Deiner Photos bereits beim Auswahlverfahren diskriminiert fühlst. Zur Info: In Resteuropa wird nirgendwo mehr ein Bewerbungsphoto verlangt.

      1. Hallo B!
        ich weiß! Das finde ich auch gut, dass das aufhört. Mich betrifft es nicht, weil ich seit ich Arbeite, aus Prinzip kein Foto mitschicke – weil ich keine positive Diskriminierung erleben möchte. ;-)
        Ich habe im Kommentar oben auf eine Situation referenziert, die ich miterlebt habe, die andere Bewerber betroffen hat.

  4. es gibt so viele nette schöne Menschen, die es oft so schwer haben weil sie als arrogant bezeichnet werden…und dämliche Hässliche. Dieses entweder oder, ist doch Quatsch. Und, ehrlich, zuerst schauen wir auf die Verpackung :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *