34

Playing with Hermès

Fashion

I made “necklaces” with my Carrés from Hermès and love them! They add some color to simple outfits. 

~~~

Ich liebe die Carrés von Hermès und noch mehr liebe ich es, mit ihnen zu spielen! Man kann sie auf so viele tolle Arten binden und auch zweckentfremden.

Dieses Foto hat mich dazu inspiriert, meine Tücher zu schnappen und Halsketten daraus zu “basteln”.

Man nehme: ein Tuch, 90x90cm, falte es und mache drei Knoten rein, fertig. Dieses “DIY” funktioniert mit einem Tuch jeder Marke übrigens.

Viele andere Tipps und Ideen zum Binden von Carrès findet Ihr bei den Profis Macs und Maitai oder auch im Knotig Cards Set welche man kostenlos im Hermès Geschäft bekommen kann (falls vorhanden):

Das Binden kann man natürlich auch auf kleinere Tücher übertragen oder auch die Twillys dazu nehmen:

Viel Spaß beim Probieren! Ich habe jetzt drei Carrés als Ketten umfunktioniert und jedes noch so bunte Tuch passt hervorragend z.B. zu grau:

Vielleicht zu matchy matchy, aber ich habe noch die passenden Accessoires gefunden:

© www.mangobluete.com

 bloglovin

Comments 34

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  1. Das ist echt ne sehr schöne Idee, das werd ich mit meinem Carré auch mal ausprobieren :)
    Danke für den Tipp!

  2. Oh, da hast Du Dir ja sehr viel Mühe geben mit dem Post, oder?
    Sehr toll, er ist Dir wirklich gelungen.
    Ich besitze leider (noch) kein Tuch von Hermes, steht aber auf meiner Wunschliste (wie viele andere Dinge auch). ;)
    Du hast eine wunderbare Sammlung.
    Die Tücher würde ich allerdings mit einem Top und Cardigan kombinieren, das mit dem Pullover wäre nicht ganz so meins (was natürlich eine Geschmacksfrage ist).
    Die passenden Accesoires finde ich übrigens klasse.

    Dir wünsche ich einen tollen Sonntag.

  3. Oh ein wirklich liebevoll gestalteter Post :-)
    Ich benutze oft lange Tücher, die nicht allzu breit sind,auch als Gürtel und mach dann am Ende eine Schleife rein ( erinnert mich irgendwie an Miranda Priestly aus ‘Der Teufel trägt Prada’ mit ihrer weißen Hermès-Tücher Sucht :-D).

  4. Das sieht wirklich klasse aus! Werde ich wohl auch mal mit meinen Tüchern ausprobieren :) Die violetten Ohrringe finde ich übrigens auch wunderschön!

  5. Wow, das kann sich definitiv sehen lassen. coole Idee! Besonders zu einem unifarbenen Outfit Stelle ich mir das klasse vor.

  6. Wunderschöner Post. Eine Frage: Das drittletzte Bild mit den passenden Accessoires;) ist das Tuch schon älter oder weist du ob es das noch gibt?

  7. tolle farben!

    so eng zusammengebunden gefallen sie mir aber weniger… -, vorallem muss das furchtbare falten machen?!….- bügelst du diese dann ganz normal weg?

  8. das sah gestern so hübsch aus mit dem grauen pulli!! und accessoires waren gar nicht zu “matchy-matchy” sondern haben super dazu gepasst :)

    xox Vicky

  9. Die Idee ist gut, aber ich werde sie mit günstigeren Tüchern umsetzen.
    Zwar habe ich auch keine Hermés-Tücher, aber ich denke sie wären mir ohnehin zu schade sie so zu drehen.

  10. Jetzt hab ich grad hier noch einmal reingeschaut, weil ich das heute mal ausprobieren wollte, denn auch wenn ich ja eigentlich viele Möglichkeiten kenne, muss ich mich selber immer wieder dran erinnern, nicht zu oft das Gleiche zu machen. Und jetzt such ich mir schnell ein Loch zum Verschwinden, weil ich beim ersten Mal (vor lauter schönen Bildern) total überlesen hab, dass Du mich so lieb erwähnt hast. :D Schick Dir dafür ein großes Bussi – das war grad der richtig Stupps, um mich daran zu erinnern, dass ich mir in Sachen Tuchtipps nächstes Jahr wieder mehr Mühe geben muss. ;-) Bis dahin und auch sonst kann ich allen auch nur empfehlen, bei MaiTai (maitaispicturebook.blogspot.com) vorbeizuschauen! Ihre How-To´s sind wirklich toll! Abschließend wollte ich noch sagen, dass ich die Accessoires auch nicht zu matchy-matchy finde. Ich mag es, wenn sich Farben in einem Outfit wiederholen – gibt dem ganzen Look oft eine dezent-angenehme Harmonie. xox, Macs

  11. Das ist wirklich mal eine tolle Idee die Tücher auf eine andere Art zu tragen. Vielen Dank für den Tipp :) Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren!

  12. Pingback: Micro & Maxi – News from Hermès « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *