6

Peter Lindbergh

Fashion, Photography

Peter-Lindbergh-by-Stefan-Rappo

© Stefan Rappo

Vor kurzem, als ich sehr müde war und eigentlich schlafen gehen wollte, bin ich dennoch vor dem Fernseher hängen geblieben, weil es um Peter Lindbergh ging. Ein sehr inspirierender Fotograf, der sogar mir, Kulturbanause Nummer 1, es näher beigebracht hat, worum es in der Modefotografie wirklich geht und wie das ganze eigentlich funktioniert.

Ich liebe solche Berichte, die kreative Menschen beim Arbeiten zeigen; ich habe das Gefühl, dass ich sehr viel dabei lernen kann und es mich inspiriert. Und ich glaube, ich werde jetzt auch weniger auf Fotos lächeln, weil… nun, schaut selber! Peter hat da einen interessanten Ansatz dazu… HIER ist der Link zum Beitrag. Dauert auch nicht lang und ist ideal für die Mittagspause!

Comments 6

    1. Post
      Author

      Hallo! Vielen Dank für das liebe Kompliment! Etwas möchte ich aber noch hinzufügen: ich finde, ich teile lieber auch Konsum mit, was ich mir selber gekauft habe, statt durch Werbung andere zum Konsum zu animieren :)

      Liebe Grüße,
      Anna

  1. Das Video ist gerade zu Ende und ich bin Dir sehr dankbar, für den Tipp. Er macht so grandiose Fotos., ich mag ihn und seine Arbeit sehr. Allerdings ist es für mich schwer, auf meinen Fotos das Lachen wegzulassen. Das hat aber nur etwas mit dem Alter und der Schwerkraft zu tun ;-)
    LIEBE GRÜSSE
    Bärbel

    1. Post
      Author

      Liebste Bärbel,

      ich tue mir auch schwer, nicht auf Fotos zu lächeln, werde es ausprobieren. Wird bestimmt eine kleine Herausforderung!

      Liebe Grüße aus Wien,
      Anna

  2. sehr schlecht zu verstehen, wie Karl ;-)- das mit dem Lachen naja bin da anderer Meinung gerade ein Lachen erzeugt so viel Emotion welche wundervoll in einem Bild zu erkennen ist,- natürlich auch Trauer- für mich sind alle Emotionen wertvoll. Sehr interessanter Bericht,- Danke Anna!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *