9

The perfect Matcha Latte

Healthy Lifestyle

Endlich habe ich die perfekte Formel für einen leckeren Matcha Latte für zuhause perfektioniert! Wohlgemerkt mit Sojamilch, denn ich will meinen Milchkonsum minimieren.

Allerdings gibt es einen Haken: wie bringt man Mandel- oder Kokosmilch zum Schäumen? Gar nicht! Leider funktioniert das nicht so gut, auch nicht mal in meinem Aeroccino 4. Aber eine liebe Freundin hat mir den Tipp mit der ungesüssten Sojamilch gegeben und seitdem klappt der Milchschaum wunderbar!

So wird der perfekte Matcha Latte für 1 Person gemacht:

3 Bambuslöffel Matchapulver zuerst über ein Sieb in ein hohes Gefäss einreiben (vorzugsweise mit dem Bambuslöffel). 50ml 80 Grad warmes Wasser drübergießen und mit dem Matchabesen das Pulver schäumig schlagen. Sojamilch im Aeroccino zubereiten, in eine hübsche Tasse gießen und Matcha drüberleeren. Eventuell mit Kokosblütenzucker oder ähnliches süssen, und fertig ist eine gesündere Alternative zu Starbucks & Co.!

PS.: das Eklige rechts unten auf dem untersten Bild ist eine gefrorene Heidelbeeren-Bowl – die trotz des Aussehens sehr gut schmeckt! Isch schwöre!

Match Latte Match Latte Match Latte Match Latte Match Latte

© www.mangobluete.com

Comments 9

  1. Liebe Anna,
    ein Hacken ist etwas anderes – sagt man in Deutschland zu einem Absatz bei einem Schuh.

    Wenn aber etwas einen Haken hat, dann schreibt man das ohne “c”

    Sorry, sollte keine Belehrung sein

    1. Post
      Author
  2. Ich weiß nicht ob es die Marke bei euch in Österreich gibt, aber die Mandelmilch von Provamel lässt sich mit dem Aeroccino schäumen :) Und noch besser schmeckt die Cashewmilch. Also falls es diese Sorte bei euch gibt hast du noch eine Alternative zur Sojamilch, liebe Anna.
    Und ich finde die Bowl schaut total lecker aus!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    1. Post
      Author

      Liebe Kathi,

      vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich habe jetzt die Soja-, Mandel- und Macadamiamilch von Provamel gekauft und habe schon die Sojamilch ausprobiert. Ich bin begeistert! Sie schmeckt so viel besser als die von Alnatura. Morgen ist die Mandelmilch dran und ich bin schon sehr auf den Matcha Latte gespannt! Danke für den Tipp!

      Liebe Grüße,
      Anna

  3. Die Bowl unten rechts sieht doch nicht ekelig aus. Ich finde, viel besser als das grüne Zeug ;) und wie immer tolle Bilder!
    Guten Appo!
    LG
    Maja

  4. Liebe Anna,

    dass soll jetzt nicht belehrend rüberkommen und auch nicht negativ. Es ist toll, dass du auf Kuhmilch verzichten möchtest! Es gibt aber viel bessere Alternativen zur Kuhmilch als Sojamilch. Wusstest du, dass Soja viele negative Wirkungen hat? Die in der Bohne steckenden Isoflavone haben eine hormonähnliche Wirkung im menschlichen Körper (man nennt sie deshalb auch Phytoöstrogene). Ebenfalls wird kontrovers diskutiert ob Soja eine kanzerogene Wirkung hat. (Ganz zu schweigen von dem genmanipulierten Soja, dass man evtl. so schon zu sich nimmt, weil es an Tiere verfüttert wird.)
    Mir schmeckt Sojamilch glücklicherweise überhaupt nicht. ;-) Matcha Latte finde ich aber sehr lecker. Hast du mal Mandelmilch oder Cashewmilch probiert? Die kann man sogar selbst herstellen.

    Die Bowl sieht überhaupt nicht eklig aus!!! Ich liebe solche Bowls. Und ich liebe deine tollen Bilder. Bitte mehr Essens- oder Rezept-Posts!

    Ganz liebe Grüße,

    Michaela

    1. Post
      Author

      Liebe Michaela,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich versuche auch Sojamilch zu meiden, weil ich eben den Geschmack aber auch die Sache mit den Hormonen überhaupt nicht mag und ich bin auf jeden Fall offen für neue Vorschläge! Davor habe ich immer sehr gerne Mandel- oder Kokosmilch statt Kuh- oder Sojamilch genommen. Aber bis jetzt war ich der Meinung, dass nur Soja – neben Kuhmilch – sich aufschäumen lässt. Aber wie oben schon erwähnt, habe ich mir jetzt die Mandelmilch von Provamel besorgt und bin schon sehr gespannt, wie mir der Matcha Latte damit schmecken wird! :)

      Liebe Grüße,
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *