I think that Patara is the best restaurant when it comes to Thai Cuisine in Vienna. I’ve been there a few times and it always was very delicious! So I was more than happy when I saw an invitation to join their cooking class last Friday!

I have already attended a cooking class at Nobu Dubai and was very looking forward to the Thai Cuisine one. We were a group of eight people, and I met Olga, also a Russian girl, who is a regular guest at Patara. We had so much fun and were cooking our meals together. Miss Chandnibha Suriyong was very kind and funny and explained everything we needed to know for cooking Pataras signature dishes. In fact it’s very easy but you need to be patient and to have the right ingredients… Like always :)

~~~

Ich finde, dass Patara das beste Restaurant ist, wenn es um Thailändisches Essen auf höchstem Niveau in Wien geht! Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich die Einladung zum Kochkurs von Patara bekommen habe, da ich dort wirklich sehr gerne zum Essen hingehe.

Ich liebe Kochkurse und der Kurs in Nobu Dubai war schon toll, deswegen freute ich mich wahnsinnig auf den letzten Freitag!

Wir waren eine Gruppe von acht Personen und dort habe ich Olga kennengelernt, auch ein Russisches Mädel, welches regelmäßig ins Patara geht. Wir hatten eine Menge Spaß und haben unsere Speisen zusammen zubereitet.

Frau Chandnibha Suriyong war sehr witzig und hat uns alles genau erklärt und gezeigt, warum das Thailändische Essen eigentlich so lecker schmeckt. Im Grunde ist die Zubereitung sehr einfach; es kommt auf die Zutaten an und muss ein wenig Geduld besitzen, wenn man Saucen und Marinaden zubereiten will. Die Frage ist nur, ob man das genau so köstlich zuhause nachkochen kann… Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, da im Goodie-Bag auch die Rezepte von den vier Speisen drinnen sind.

Patara Fine Thai Cuisine
Petersplatz 1
1010 Vienna
Austria
+43 1 997 19 38
[email protected]

This is Ms. Chandnibha Suriyong – Thai Cuisine Consultant and chef of Patara, who came for the cooking class straight from Bangkok:

The interior of Patara. / Schöne Details im Restaurant:

The crew:

The ‘Lipsticks’ – that’s how Ms. Suriyong calls the chilli. / Die roten “Lippenstifte”, wie sie Ms. Suriyong nennt, auch bekannt unter Chilis:

First: That’s how it has to look like – Second: The Chef shows us how the meal is prepared – Third: now it’s your turn to cook! /

Uns wurde zuerst gezeigt, wie die fertige Speise aussehen soll, dann wurde vorgekocht und dann hiess es: selber kochen!

Olgas and my Yum Neau Yang (grilled marinated beef salad with eggplant) – I think it turned out very pretty and yummy!

Second course: Tom Yum Koong (hot and sour seafood soup with lemongrass and kaffir lime): 

Third course: Pad Thai (fried noodle with prawns): 

Tadaa!

A piece of art in the kitchen:

Dessert: Tako Ob Kwantien (jasmine rice custard with coconut cream): 

We also made these cute boxes for the pudding: 

At the end of the class we had a lunch with the group: 

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Pin It

11 Comments

  1. GLOSSY TIMES says: September 30, 2012 • 18:15:08

    Ok, das will ich auch können. SOFORT.

    http://www.glossytimes.com

    Reply

  2. James Pouliot says: September 30, 2012 • 18:51:16

    Wow! That woman looks beautiful, a real spirit! I have never been to Vienna, but when I do, I will check this out! Good catch, and thanks for the post.

    I have a fresh new blog post, check it out at http://www.19rivoli.com

    Much love,

    James

    Reply

  3. hellokittie says: September 30, 2012 • 19:44:02

    jetzt habe ich hunger – ich mag thai essen sehr gern, nur darf es nicht zu scharf sein

    Reply

  4. Alexa’s Corner says: September 30, 2012 • 20:25:22

    How fabulous is that !! and delicious! Hope you were able to keep the recipes !

    http://www.alexavoncanisius.com

    Reply

  5. Alexa’s Corner says: September 30, 2012 • 20:29:24

    How fabulous is that ! and delicious ! hope you were able to keep the recipes :)

    http://www.alexavoncanisius.com/blog/

    Reply

  6. La Petite Olga says: September 30, 2012 • 20:47:23

    Sieht super lecker aus!!
    Wir haben damals in Thailand ein Kochkurs gemacht und ich habe es richtig toll gefunden, seitdem weiß ich auch endlich was wir immer wieder falsch gemacht beim Kochen :-)

    xx Olga
    La Petite Olga

    Reply

  7. Flora says: September 30, 2012 • 20:49:15

    Sehr, sehr toll!

    Reply

  8. Kim says: September 30, 2012 • 22:01:01

    Schaut sehr interessant und lecker aus!
    Auch wenn kochen nichts für mich wäre und ich lieber esse :)

    Reply

  9. Berit says: September 30, 2012 • 22:33:07

    Was ist denn dieses Gitter? Rühreier? Oder eher wie Pfannkuchen?

    Reply

  10. Nadja says: October 1, 2012 • 08:31:45

    wow omg das schaut alles so toll und lecker aus! viel glück und spaß beim nachkochen!!

    http://www.violetfleur.com

    Reply

  11. Maja says: October 1, 2012 • 15:40:33

    Ui das schaut mir nach einem schönen Abend aus. Und lecker war es dann sicher auch :)
    Grüßle
    Maja

    Reply

Leave a comment