4

Out & About Town

Photography, Travels

Die ersten zwei Tage in Chicago waren nicht die freundlichsten – wettertechnisch. Ich sage nur 12 Grad und Regen. Schlechtes Wetter heisst Museen und davon gibt es hier reichlich! Ich kann euch dafür den City Pass empfehlen*, damit spart man wirklich Geld und Zeit.

So waren wir im The Art Institute of Chicago, Shedd Aquarium, Museum of Science and Industry und auf dem Skydeck im Willis Tower. Das Original-U-Boot im Science Museum hat mich sehr beeindruckt, genauso die riesige Monet-Sammlung im Kunstmuseum.

Gestern wurde das Wetter endlich besser, so sind wir zum Navy Pier spaziert und haben auch die anderen Bezirke von Downtown erkundet.

Die Stadt haben wir übriges zu 90% zu Fuss erkundet, was bei dem schweren Essen hier ganz gut tut. Natürlich habe ich eine Deep Dish Pizza (Uno Pizzeria) probiert, ein Cupcake geschlemmt, Guacamole im Frontera Grill mit Tacos gedippt, extrem gute Pommes im David Burke’s Primehouse gegessen und leckere Manhattan Cocktails im Luxbar getrunken… alles sehr empfehlenswert!

Doch jetzt heisst es Chicago Tschüss sagen, denn wir fliegen gleich zu unserer nächsten Destination. Wohin? Erfahrt ihr auf meinen Instagram-Stories!

*) not sponsored. 

© www.mangobluete.com

Comments 4

  1. Ich komme nicht umhin mal wieder deine Bilder zu loben. Du hast ein wirklich außergewöhnlich gutes Auge für Fotos!

  2. Gut das dass Wetter dann noch besser wurde.
    Museen sind toll, aber man will ja auch die City erkunden. ;)
    Liebste Grüße Tamara

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *