1

Out & About Mallorca

Photography, Travels

Die vierte und letzte Nacht auf Mallorca haben wir in einem echten Geheimtipp verbracht, welches jetzt wohl nicht mehr geheim ist, aber es ist so toll, deswegen teile ich das Hotel sehr gerne mit euch: Hotel Ca’n Roses* in Soller welches uns von einer Freundin aus Dubai empfohlen wurde.

Die Strecke dahin (wo man nichts zahlen muss) ist in einem Cabrio wunderschön und nichts für schwache Nerven, aber adrenalinliebende Hobbyrennfahrer werden es lieben!

Das Hotel wird von zwei deutschen Schwestern geleitet, es gibt nur ganz wenige Zimmer, zwei Pools und einen Garten. Was für einen! Ich hoffe, ihr habt die paar Stories auf meinem Instagram verfolgt, der ist so wunderschön, magisch, märchenhaft! So verwunschen und Ruhe pur. So schade, dass wir nur eine Nacht dort bleiben konnten. Das Frühstück am nächsten Morgen war sehr schön und lecker und ich finde das Konzept toll, dass man mit anderen Gästen zusammen frühstückt, wie in einer großen Familie.

Das Hotel hat auch eine eigene Garage, die man vorher buchen kann. Die Wegbeschreibung vom Hotel ist sehr hilfreich, allerdings muss man dann gegen eine Einbahn fahren, was aber nicht in der Beschreibung erwähnt wird. Das war ein bisschen chaotisch aber über den Parkplatz waren wir sehr froh. Noch ein Tipp: ja nicht ein allzu großes und zu breites Auto buchen. Die Straßen in Soller sind so dermaßen eng, dass wir zwei Mal stecken geblieben sind und an einer Stelle um Mitternacht 20 Minuten gebraucht haben, um aus der Miesere hinauszukommen. Genervte Nachbarn mit Fenstern zuknallen und Schaulustigen inklusive.

In den vier Tagen haben wir vieles gesehen, waren in Palma, Capdepera, Playas De Muro,… es war mal wieder ein wunderschöner, spontaner Urlaub, mit viel lecker Essen, neuen Eindrücken und Ruhe!

*) ich habe nicht wegen einer Presserate angefragt und wir haben regulär gebucht und gezahlt


© www.mangobluete.com

Comments 1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *