12

One day in Milan

Life, People, Photography, Travels

Mein Freund musste vor ein paar Wochen für einen Tag nach Mailand – ohne Übernachtung. Während diesen Kurztrips sind folgende tolle Bilder entstanden, da er Zeit zum Fotografieren hatte (drei Mal dürft Ihr raten, mit welcher Cam er die Fotos gemacht hat! :D).

Ich war so neidisch auf ihn und vermisse Mailand und Italien generell so sehr… Am Liebsten würde ich einen Italien-Road Trip machen! Vielleicht war ich in meinem früheren Leben ja Italienerin? So sehr fühle ich mich diesem Land verbunden. Der Flair, das Essen, die Menschen, die Mode, der Duft…

Color Blocking:

Am Flughafen:

Straf Hotel:

Sogar die Polizei ist dort gut angezogen:

www.mangobluete.com

 bloglovin

Comments 12

  1. Die Fotos sind toll, ärgerlich ist nur, dass ich auf Grund eines Internetengpasses Fotos nur stark verpixelt sehen kann…
    Aber die Eindrücke zählen.

  2. ich bin selber gerade von meiner ersten italien studienfahrt zurück (neapel capri sorrent) und ich muss sagen es ist wunderschön. vorallem neapel hat mich beeindruckt! die frauen geben sich bei ihrem outfit alle so viel mühe und das eis nicht zu vergessen! einfach nur genial<3

  3. Ich fahre auch im September für einen Tag nach Mailand.
    Hast du Tipps für mich, was ich unbedingt gesehen haben muss oder wo ich hingehen soll?

    Grüße

  4. das ist nicht color blocking. color blocking wäre, wenn eines der mädels ein outfit in gelb und pink anhätte. aber weiß mit pink ist jedenfalls kein color blocking.

    1. Findest Du? Was ist daran toll? Sie sind mit einer tollen Kamera gemacht und auch Motive gibt’s dort tolle. Die Bilder sind aber leider nicht toll, es sind einfache Schnappschüsse, die man mit jeder Kamera machen kann. Gute Bilder sehen aber anders aus. Einfach, dass das mal gesagt ist, denn hier kriegen sich ja einige gar nicht mehr ein vor lauter Bewunderung für dieses und jenes. Durchschnitt, nicht mehr, und damit mein ich nicht (nur) die Fotos!

  5. ich finde die Fotos ehrlich gesagt nicht besonders gelungen. Sie sehen aus wie mit dem Handy geschossen, und die Motive sind auch ziemlich schlecht gewählt und nichtssagend.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *