16

Oh no! They are back!

Fashion

Like, really back! I’m talking about flared pants. Yeah, that trousers, which were “trendy” in the early 90ies. If Tom Ford is featuring them in his new Ad campaign he can’t be wrong, right? To be honest, I don’t like them, but maybe because they don’t suit me (they make me look small and more chubby) and I think it’s very difficult to pull this trend off and not to look frumpy. What do you think? Will you start wearing them again? 

~~~

Und ich meine es wirklich, dass sie zurück sind: die Schlaghosen! Ja, die Hosen, die so angesagt waren in den frühen Neunzigern. Wenn schon Tom Ford sie in seiner neuesten Werbekampagne bewirbt, dann kann er ja nicht falsch liegen, richtig? Um ehrlich zu sein; sie gefallen mir nicht, aber vielleicht nur, weil sie mir nicht stehen (und mich eher klein und noch pummeliger erscheinen lassen) und ich glaube, es ist sehr schwer, diese Hose so genial zu kombinieren, dass sie nicht altbacken und wie in den 90ern steckengeblieben, wirkt. Da gibt es eine ganz schmale Grenze, die nur die Wenigsten beherrschen können. Aber ich lasse mich gerne überraschen! Was meint Ihr? Werdet Ihr Eure Schlaghosen aus den Tiefen des Kleiderschrankes wieder hervor holen?

Tom Ford Flared Pants

Photo Credits: Inez and Vinoodh

Comments 16

  1. Ich glaube, dass irgendwie Nicolas Ghesquière mit der aktuellen LV cruise Kollektion den Startschuss fuer die Wiederkehr der flared pants gegeben hat. Auch ich mag die lange Version, wie sie im Tom Ford Ad ist nicht unbedingt. Sehr interessant ist fuer mich dagegen die cropped Variante die LV in der Sommerkollektion hat und die auch Alexa Chung im Ad fuer ihre neue AG capsule collection trägt! http://www.stylecloseup.net

  2. Ich habe die Hosen in Wien schon in einigen Shops gesehen, ich mag sie nicht.
    Obwohl ich groß bin und ich sie tragen könnte gefällt sie mir einfach nicht. Wie ich mich aber kenne, werde ich
    die Schlaghose trotzdem probieren, mal sehen….vielleicht geschehen noch Wunder und ich kaufe mir doch eine.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  3. Oh, ich habe sie früher schon nie gemocht und gerade oder höchstens leicht ausgestellte Jeans getragen (Schlaghosen tragen auf den Oberschenkeln so auf und verstecken dünne Waden/Fesseln finde ich). Fand es schlimm, dass man eine Zeit lang fast nichts anderes bekam, hoffe dass das heute anders ist. Ich bleibe lieber den Skinny Jeans treu, stehen mir besser :)

    1. Post
      Author

      Liebe Laco, Du gehörst zu dem 1%, der sie nicht nur tragen, sondern auch kombinieren kann, genauso wie Bärbel! <3

      Liebe Grüße,
      Anna

  4. Ich finde die können gut aussehen, aber an mir wird diese Jeans eher vorbei gehen.
    Was mir bei den beiden Fotos auffällt sind die arg bearbeiteten Beine ab dem Knie. Das sieht etwas komisch aus… Anders hätten die Hosen wohl nicht gewirkt, wären jedoch authentisch.

  5. so geniale bilder – so geniale hosen. ich mag sie und habe sie nie ausgezogen. auch wenn ich in der stadt scheel angeschaut wurde und es im blog kritik an den hosen gab, ich trage sie weiter. allerdings nur als jeans – im liebsten von levis. was tom ford uns zeigt gefällt mir sehr. ich freue mich echt auf diesen trend. meine beine sind ja zum glück nicht soooo kurz. danke anna, für’s vorstellen und liebe grüße, bärbel

    1. :-D Haha, Du bist ja auch irre groß, Dir stehen sie bestimmt super gut, mit Deinen geschätzten 150cm-Beinen!
      Und auch wenn ich Dir wahrscheinlich nur bis zum Bauchnabel gehe – ich habe sie früher in meiner Teeny-Zeit in LA auch getragen und zwar als sie erstmals hip waren, nämlich in den ’70igern :-D
      Happy Friday, everybody :-)

  6. Ist mir auch aufgefallen. Ich habe noch eine Prada Jeans in der Tiefe meines Kleiderschrankes liegen- Theresa Sales Fellkauf. Die Jeans waren alle aufgestappelt, hatte mir die erste angeschaut (skinny), dann aus der Stappel einfach meine Größe geholt und erst zuhause bemerkt, ich hatte aus Versehen eine Jeans mir rieeesige Schlags erwischt ! Na, vielleicht wird es doch was ;)

    LG aus München

    Claude

  7. Ich habe noch einige in meinem Kleiderschrank von denen ich mich nicht trennen konnte. Was mich etwas stört : Man sieht die hübschen Schuhe bei diesen Hosen nicht, höchstens mal die Spitzen davon. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie sich dieser wiederentdeckte Trend entwickelt :)

    http://fashionbarbecue.com/

  8. Well, 15 cm wedge will make the outfit pretty “heavy” I think. Those are pants for tall and very slim girls indeed.

  9. Ohje.. Das sage ich war oft, wenn es um neue (bzw. in diesem Fall eher alte) Trends geht, und laufe einige Zeit später selber so herum, aber diesen hatte ich schon einmal mitgemacht und daraus gelernt. Abgesehen von dem fürchterlichen Aussehen (gerade bei dieser extremen Variante), was ja Geschmackssache ist, erinnere ich mich auch sehr gut an die Nachteile dieser Bodenwischer. Am Ende des Tages sah man aus, als hätte man eine Safari durch den Urwald gemacht. Nicht allzu selten löste sich nach wenigen Wochen bei meinen Schlaghosen-Jeans die untere Naht ab. Über dem Boden aufhörend sehen solche Hosen aber meiner Meinung nach noch schlimmer aus. Also den Trend mache ich wirklich nicht noch einmal mit. :D Da bleibe ich lieber skinny und straight Hosen treu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *