Yesterday I made some cookies for the first time! They look like… like.. unequal circles but they were delicious! 

~~~

Gestern habe ich Kekse gebacken und sie waren so lecker! Ich habe das Rezept aus Jamies Kochschule rausgesucht und den Grundteig mit Schokolade gemacht. Und da ich Kekse überhaupt zum ersten Mal gebacken habe, dürfen sie so undefiniert aussehen. Beim zweiten Mal werden sie bestimmt hübscher und gleichmäßiger denn bei meinen Cupcakes habe ich erst beim dritten Anlauf ein nettes Aussehen kreieren können.

Im Rezept stand 50g von weisser Schokolade und 50g von brauner; so habe ich einfach die Kuhflecken-Schokolade von Milka genommen. :D (Das nächste mal nehme ich Valrhona-Schokolade, weil sie besser schmeckt.)

Ich würde weniger Butter, weniger Zucker aber mehr Schokolade als im Rezept verwenden; die Kekse waren zu süss aber nicht “schokoladig” genug.

Enjoy!

© www.mangobluete.com

bloglovin

Pin It

23 Comments

  1. dk says: October 23, 2011 • 10:34:42

    Das war ja gestern ein internationaler Backtag =) Ich hab es ja gestern zum ersten Mal mit dem Apfelkuchen versucht. Aber die Cookies sehen schon echt lecker aus, das Rezept werde ich jetzt schnell raussuchen =)
    Bon Appetit

    Reply

  2. Jenni says: October 23, 2011 • 10:37:34

    Annaaaa!!!!! Die Kuhflecken ist meine absolute Lieblingsschokolade. Davon kann ich locker eine pro Tag verdrpcken Yummmmyyyy
    Deine Cookies sehen mal wieder sagenhaft aus! Jetzt hab ich hauch Lust :) Bei dir sieht auch alles immer so ordentlich aus und wenn ich in der Küche steht explodiert fast alles :D

    Reply

  3. yade says: October 23, 2011 • 10:41:35

    Hmm lecker lecker… Ich hab jetzt nicht nur einen Gusto auf Cookies, sondern auch auf Schokolade. :/

    Reply

  4. AD says: October 23, 2011 • 11:00:16

    Mhhhhm Anna die sehen so lecker aus!!!!! Ich find sogar das Cookies gar nicht perfekt aussehen sollen! :)
    Ich backe relativ viel und ich verwende immer ganz einfache Kochschokolade! Nur so als Tipp denn die ist nicht so süß wie normale Milka Vollmilch Schoki dadurch werden die Kekse nicht zu süß und der Schokoladengeschmack kommt auch besser durch!
    Schönen Sonntag und viel Spaß beim vernaschen! ;)

    Reply

  5. Juliet says: October 23, 2011 • 11:17:38

    Du hast vorher noch nie Kekse gebacken?

    Reply

  6. itsallaboutchanel says: October 23, 2011 • 11:25:19

    Ich dachte zuerst, die Küchenmaschine auf dem 1. Bild sei ein silbriger Pump :)

    Reply

  7. MissXoxolat says: October 23, 2011 • 11:46:44

    Ich sehe, du hast auch eine “Kitty” ?

    Reply

  8. N says: October 23, 2011 • 12:02:34

    Die sehen ja super lecker aus ! Vllt mache ich die bei Gelegenheit mal nach :) Und du hast dieses wundervolle Küchengerät, das ich seit Ewigkeiten anschmache thihi.
    Schön, dass es wieder Outfits und Gekochtes zu sehen gibt !
    Liebste Grüße

    Reply

  9. Kirschblüte says: October 23, 2011 • 12:24:10

    seheh sehr lecker aus! ich probiere heute schon halloween-cupcakes ;)
    ich beneide dich soooo um die rührmaschine!

    Reply

  10. zuckerpuppe says: October 23, 2011 • 14:19:46

    Da bekommt man Lust auch mal wieder zu backen :) jedes Mal, wenn ich deine Koch-/Back-Posts lese, denke ich, ich muss mir unbedingt mal die Bücher von Jamie Oliver besorgen ;)

    Reply

  11. sunny says: October 23, 2011 • 14:29:44

    Oh gott, ich liebe American Cookies!! Aber wenn ich sie selbst backe, dann bekomm ich ein schlechtes Gewissen, weil man so viel Butter und Zucker nehmen muss. =( Also kaufe ich sie.
    Zu deiner Frage wie die Marke von dem Lockenstab heißt, es ist Hot Tools. Man kriegt sie wie immer in Deutschland und Österreich nur schwer. <3

    Reply

  12. Lisa says: October 23, 2011 • 15:53:53

    Hast du als Kind nie Kekse gebacken?
    Oder hast du Luxusgöre immer alles gemacht bekommen?

    Reply

    • N says: October 23, 2011 • 16:00:53

      Diesen Kommentar finde ich total unangebracht !

      Reply

    • Joy says: October 24, 2011 • 01:19:22

      Sogar mehr als unangebracht.. Ich hab als Kind auch nie Kekse gebacken- und ich bin mir sicher, vielen ergeht es genauso.. meistens wurden einfach irgendwelche im Supermarkt gekauft! Darf man also heutzutage nicht mer berichten, wenn man zum ersten Mal ein Rezept ausprobiert hat ohne so einen frechen, sinnlosen Kommentar zu bekommen?

      Reply

  13. miriam says: October 23, 2011 • 20:00:33

    mein erster gedanke war auch: das erste mal kekse backen!? aber bei uns als meine schwestern und ich kinder waren, hat auch mein papa den teig gemacht, also hut ab für deinen ersten teig ;-) sehen lecker aus uuund sehen selbstgemacht aus :-) ist doch super!

    Reply

  14. MtotheL says: October 24, 2011 • 09:16:42

    Man sollte nie billige Schokolade zum Backen verwenden…

    Reply

  15. Elfi says: October 24, 2011 • 11:14:49

    haha, ich glaube ich mache diese woche auch ein paar cookies;)

    sieht sehr lecker aus!

    eigentlich wollte ich mal kaiserschmarn machen. hat jemand ein gutes rezept?

    Reply

  16. A76 says: October 24, 2011 • 14:50:21

    Sind toll geworden die Cookies! Sie sehen denen aus dem Buch auch ähnlich – was man bei meinen Backkreationen nicht immer behaupten kann :)
    LG

    Reply

  17. Prof. Dr. Skinny Bitch says: October 25, 2011 • 12:27:35

    sehen aber trotzdem super appetitlich aus. kriege total die lust gerade. . . :-)))

    http://profdrskinnybitch.blogspot.com/

    Reply

  18. chaneletlesautres says: October 25, 2011 • 20:40:21

    mhmm meine sind grad im backofen ^^

    Reply

  19. Linh Nguyen says: October 25, 2011 • 21:26:06

    Die sehen ja auch schon sau lecker aus. Ich muss auch bald mal Kekse backen. :)

    Liebste Grüße,
    Linh

    Reply

  20. Elfi says: October 27, 2011 • 20:09:59

    sieht wie immer super aus! ich bin aber dafür, dass du nochmal ein paar cupcakes bloggst;)

    Reply

  21. Cookie Monster! « Mangoblüte | Life & Style Blog says: November 27, 2011 • 21:10:03

    […] hat mich mein Freund heute genannt, als ich gerade 32 Kekse gebacken habe. Die Kekse von Jamie damals waren zwar lecker aber nicht das, was ich eigentlich machen wollte. Lange habe ich nach dem […]

    Reply

Leave a comment