25

My Beauty Essentials for Summer

Beauty

These are my favorite beauty products which I use during the hot season. 

~~~

Ich liebe Sommer! Sommersprossen, Cabrio fahren, draussen im Café sitzen, BBQ, es wird später dunkel und ich werde sogar ab und zu braun. Laut meinem Hautarzt darf ich aber nur mit dem Sonnenschutzfaktor 50 in die Sonne gehen, somit schaut es für mich etwas düster mit schöner Bräune aus. So sehr ich auch meine russische Blässe mag, im Sommer helfe ich immer bei der Bräune nach.

Sehr zu meiner Freude ist dieses Jahr ein Produkt von Guerlain rausgekommen, der sich “Healthy Glow Foundation Second-Skin Effect” nennt. Das ist eine ganz leichte und getönte Creme, die ich im Moment statt Make-Up verwende. Den Concealer muss ich anpassen und um einen Ton dunkler nehmen. Je nach Bedarf trage ich noch Highlighter und Bronzing Powder auf.

Hier also eine kleine Auflistung meiner liebsten Sommerprodukte. Könnt Ihr mir noch andere Produkte für die heisse Saison empfehlen?

Highlighter vom Lancome:

Bronzing Powder “Laguna” von Nars:

Tolles Öl von Carita für Haare, Körper und Gesicht:

Frisch aus dem Kühlschrank eine Erfrischung fürs Gesicht:

Farbspray für Beine (ich weiß nicht, ob es dieses Produkt heuer auch gibt; ich habe damals Hamsterkäufe gemacht):

Schutz für Haare:

Und für sommerliche Nägel: Essie “Cute As A Button”:

© www.mangobluete.com

bloglovin

Comments 25

  1. Jaaaaa, das Avène Wasser liebe ich auch! Wo gibt es das Carita Öl? Liebe Grüße ;)

    1. Post
      Author

      Liebe Alexandra, das Carita-Öl gibt es bei Nägele & Strubell am Graben. :)

      1. Liebe Ulli, mich würde es sehr interessieren, wie du deine Cremes selber mischst, könntest du mir dabei eine Wegweiserin werden, ich möchte es mal auch ausprobieren, hier it meine Email Adresse : [email protected]
        Vielen Dank im voraus

      2. Oooh muss ich mir gleich das nächste mal besorgen wenn ich nach Wien komme! Danke!

  2. aufjedenfall eine tagescreme mit integriertem lichtschutzfaktor- zb. shisedo…

    und natürlich der neue bronze goddess duft von estee lauder “capri” – ein himmlischer duft!

  3. Thermalwasserspray find ich auch immer sehr wichtig im Sommer! Dieses Jahr hab ich auch welches von Avène, sonst auch schon von La Roche-Posay oder Vichy.
    Ich kann nur (jedem) Sonnenmilch empfehlen, Bräune ist zwar schön, aber wer will mit 40 schon Lederhaut wegen zu viel Sonnengenuss? ;-)

  4. Kann dir jegliche Produkte von St Barth empfehlen :)
    Speziell für den Sommer, habe ich das Kokosöl für Gesicht und Haare (da diese ja dann doch immer sehr strapaziert werden vom Sonnenlicht) die SPF 50er , und das After Sun und das ist wirklich ein Traum ! :) und der Duft erst… :)

  5. So viel Chemie und Weichmacher lassen dich auch eher sterben
    Den Hautarzt ignorieren und die Haut langsam an Sonne gewöhnen lassen

    1. Post
      Author

      Liebe Schnukki, den Hautarzt kann ich leider nicht ignorieren, denn ich war als Kind sehr viel an der Sonne und habe wirklich viele Muttermale, auf die ich aufpassen muss. Ich werde gar nicht richtig braun, sondern einfach rot. -.-

      1. Ich rühre meine Cremes nur noch selbst,nachdem ich jahrelang unter sehr starker Akne gelitten habe.
        Kein Mittel hat geholfen,es war ein Teufelskreis:-(
        Seit ich selbst rühre,weiß ich auch die Inhalte der Kaufcremes einzuschätzen.
        Und das ist einfach Betrug am Kunden.
        Gerade die Highclasskosmetik wird total überschätz,viel Geld für wenig und schlechten Inhalt.
        Meine Haut ist nun top,ich bin jetzt 47 und werde auf mitte 30 geschätzt.
        Auch mein Bekannten-und Freundeskreis nimmt mir meine Creme ab und ist weg von La Mer,Chanel und co

        Anna muss den Hautarzt ernst nehmen,mit Muttermalen ist nicht zu spassen!

  6. Deine arme Haut. Du kommst mir manchmal vor, wie ein Versuchskaninchen der Kosmetikindustrie…wie viel verschiedene Marken benutzt Du eigentlich für dein Gesicht?
    Wenn ich deine Beauty Posts verfolge bin ich immer froh, immun gegen all dies zu sein. Obwohl ich grundsätzlich schöne Kosmetika auch schätze…

    1. Post
      Author

      Liebe n, ich verwende seit Jahren ein und die selbe Produkte und Marke für mein Gesicht aus der Apotheke: ein Produkt als Reinigung und dann die Creme, morgens und abends. Sonst nichts. Mein Make-Up ist auch immer das gleiche (La Mer). Mein dekoratives Make-Up habe ich auch “aufgebaut” und benutze immer nur die selben Produkte (Mascara, Eyeliner, etc.) Nur ab und zu probiere ich was neues aus, wie zum Beispiel diese neue Foundation von Guerlain. Aber meinen anderen Produkten bleibe ich treu.
      Schade, dass es anders rüberkommt, denn ich habe mein Make-Up sehr minimiert und optimiert und das schon seit Jahren.

      1. das, was du aufzählst hört sich viel an, abgesehen von den Dingen, die du wohl auf deine Kopfhaut, Körper… gibst. Egal.es ist deine Haut. Mein Motto heißt: Weniger ist mehr!
        Schön, dass du kommentierst. Schade, dass alles von dir widerlegt wird, als wenn nur du es besser wüsstest…

        1. Sie wird es doch auch besser wissen, da es sich schließlich um ihre Pflegeroutine handelt, meinst du nicht?!

  7. great choices for summer! i’ve been meaning to try the terracotta products for guerlain. i love the essie cute as a button polish. love your blog and your choice of fabulous luxury items!

    1. Post
      Author

      Dear Jackie, thank you so much! I can really recommend the Guerlain Terracotta products!

  8. als sonnenschutz benutze (und empfehle) ich lancaster oder biotherm. von biotherm gibt es z.b. eine milch mit 50er lsf. von lancaster benutze ich gern die sun sport reihe sowie die after sun produkte.

    1. Post
      Author
  9. Ich frage mich wie die Männer überleben, so ohne alles?! Was Frauen alles angeblich brauchen, um sich irgendwo hin zu schmieren, da wird man ja gar nicht mehr fertig vor lauter gecreme, gewischel, gespraye.
    Nö danke, das meisste ist einfach nur unnötiges Zeug, wo die Kosmetikindustrie Geld an den Frauen verdienen will.

    Ich mag Schminke, wenn es in die Sonne geht kommt Sonnenschutz drauf und bei Bedarf mal Bodylotion (aber nur ab und zu), das ist alles was ich benutze. Noch nicht mal Haarkuren nutze ich, obwohl gesträhnt.
    Ich finde das alles nur unnötiges Geschisse, bei mir sieht nix anders aus, als bei den Frauen, die sich meinen überall was drauf kleistern zu müssen.

  10. Wenn das Carita Öl so ähnlich ist wie das von NUXE, dann ist es bestimmt ein super Prdukt, ein dezenter Schimmer und Pflege…super! Das Thermalwasser benutze ich auch gerne, sogar das ganze Jahr…

  11. Ich habe auch sehr empfindliche Haut (Hell und Sommersprossig)… Daher halte ich mich fast ausschliesslich im Schatten auf und wenn Sonnencrème, dann mind. LSF 30… Nach 2 Wochen kann ich dann je nach dem auf LSF 20 umsteigen, aber pralle Sonne ist immer noch ein No Go…
    Ich hatte mal von Estée Lauder DAS perfekte Après Soleil… Aber die haben es ersetzt und ich finde keines mehr, das sooo lecker riecht wie das…
    Bei Sonnencrème geb ich da aber weniger Geld aus, ich brauch so viel, sie muss einfach schützen!
    Ich such auch schon ewig einen Selbstbräuner, der nicht so eklig nach Selbstbräuner stinkt, aber ich glaube den findet man nirgends…
    Ich mag im Sommer statt Parfüm leichte Bodysprays… Habe welche von Biotherm und Victorias Secret.
    LG Pearl

  12. Das neue Produkt von Guerlain klingt sehr interessant. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Vielen Dank für den Tipp!

  13. @DeadAmy,

    jetzt ist der zustand vielleicht derselbe!- in 20 jahren reden wir nochmal drüber,- wenn du dein haar nicht pflegst und deinen körper auch nicht wird sich das bemerkbar machen!

    @Männer,-

    ist eine Männerhaut denn so toll gepflegt? wohl kaum…………..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *