32

Me & My Little Black Dress – Wolford

Events, Fashion, Travels

Last week I was invited by Wolford to join their ‘Little Black Dress press trip’ to the Seehotel am Kaiserstrand. We had to bring our own LBD and received some accessories and our make-up was refreshed. After that we had dinner and a presentation of the FW Looks 2013/14 in the Badehaus. I LOVE the Mat Opaque 80 tights which I have for 3 years – the best 30 Euros I’ve ever invested! 

~~~

Letzte Woche wurde ich von Wolford zu der Pressereise “Sie & Ihr kleines Schwarzes” in das Seehotel am Kaiserstrand nach Lochau eingeladen. Mit im Gepäck war natürlich mein kleines Schwarzes; vor Ort wurden wir noch etwas geschminkt und mit Accessoires von Wolford wurde das Kleid ein wenig aufgepimpt.

Beim Sonnenuntergang gab es ein Abendessen im Badehaus und die Präsentation HW Looks 2013/14. Ich persönlich habe schon eine sehr lange Beziehung zu Wolford und liebe die Strumpfhosen! Meine Liebste ist die Mat Opaque 80, die bei mir schon seit 3 Jahren hält – das waren die besten 30 Euro, die ich je investiert habe!

Am nächsten Tag haben wir die Company Tour von Wolford gemacht. Es war sehr interessant, denn alles wird in Österreich hergestellt, die Garne kommen (fast) aus Europa (Seide kommt aus China) und die Mitarbeiter wirkten zufrieden auf mich. Es ist unglaublich, wie viele Schritte so eine Strumpfhose durchmacht und wie viel Handarbeit noch drinsteckt. Nun ja, und im Outlet habe ich zugeschlagen und statt ca. € 230,- nur € 96, gezahlt! Jetzt habe ich genug Strumpfhosen für die nächsten 10 Jahre!

Gruppenfoto:

Wolford LBD

Kleid (Monsoon), Pumps (miumiu), Clutch (Chanel) & Kette (by Malene Birger):

Wolford

Wolford

Wolford

Ausblick aus meinem Zimmer:

Wolford

Journalisten und PR-Ladies:

Wolford

Wolford

Wolford

Das ORF war auch da:

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford

So schön:

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford

Wolford
Wolford

Wolford

Flagship Store:

Wolford

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 32

    1. du tust mir einfach nur Leid.
      Wie schlecht muss es einem gehen, damit man nur darauf aus ist, auf Annas Blog das nächste Bild von ihr negativ zu kommentieren.
      Tut mir Leid, aber so verhalten sich wirklich nur Leute, die keinen Spaß am eigenen Leben haben und es folglich auch keinem Anderen gönnen.
      Lass deine Unzufriedenheit woanders aus.

    2. Armselig… Du tust mir echt leid. So beschränkte Leute haben es bestimmt schwer im Leben…

      1. ganz ehrlich – das haben sich hier doch fast alle gedacht, als sie das bild nach anna “abgesucht” haben. war ja klar, dass sie sich in der gruppe versteckt. und hier geht`s auch nicht um ein paar kilos zu viel – mit dem richtigen selbstbewusstsein würden wir hier auch ein einzelfoto von anna finden und nicht nur ein gruppenfoto oder das kleid am ständer…

        1. Ehrlich gesagt finde ich diese Gewichtskommentare ziemlich nervig. So wie ich das verstanden habe ist Annas Gewicht einer krankheitsbedingten Hormonbehandlung zuzuschreiben, das sich nicht von heute auf morgen reduzieren lässt. Ich finde es mehr als verständlich, wenn man sich selbst nicht so wohl fühlt, sich nicht so offen zu zeigen und Hut ab, dass sie es überstanden hat. Ich glaube auch, dass Utes Kommentar gar nicht negativ gemeint hat, sondern eher ein Kompliment an Anna, dass sie es schafft, sich fototechnisch ins rechte Licht zu rücken. Wenn ich krankheitsbedingt stark zugenommen hätte, würde ich von mir gar keine Fotos sehen wollen. Das hat rein gar nichts mit fehlendem Selbstbewusstsein zu tun, sondern einfach damit, dass man sich selbst nicht 100% im Reinen ist. Erst recht, wenn man vorher schlanker war.

        2. Sehe ich ganz genauso. Anna zeigt sich in letzter Zeit doch auch außerdem recht häufig. Mich würde interessieren, wieviele der ach so tollen Kommentatoren hier sich der breiten Masse ausliefern würden, und damit meine ich nicht nur als Ganzkörperfoto. Der Blog sagt doch schon so viel und ist auch eine Art sich zu zeigen!

    3. Hey ich finde den Kommentar von Ute gar nicht verkehrt. Finde ich toll wie Anna auf dem Bild aussieht, hat sie doch super gemacht :)

  1. Keine Frage Wolford hat schon tolle Strumpfhosen, aber diese extrem gemusterten Strumpfhosen finde
    schrecklich. Wer will den solche Muster auf den Beinen haben. Die machen doch jedes wohlgeformte
    Bein kaputt. Ich finde schwarze oder hautfarbene Strumpfhosen am idealsten.
    Übrigens, Falke hat auch tolle Strumpfhosen.

    Diese Veranstaltung scheint interessant gewesen zu sein und die Location mit Blick auf den See ist schön.
    LG Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  2. Ah Frau Ackermann ist auch da. Schade, dass sie nicht ihren süßen Mops Sir Henry dabei hatte. <3

  3. Ich lese schon seit längerer Zeit hier mit .
    Auch diese unadäquaten Bemerkungen einiger Neider .
    Ich finde es bewunderswert, dass du diesen tollen Blog trotzdem weiterhin
    mit so einem Einsatz führst .
    Da hätte ich keine Lust zu .
    Du bist ein hübsches Mädchen mit einem hübschen Freund und musst dich auf keinen Fall
    vor irgendjemandem hier verstecken .

  4. Toller Kommentar, toller Blog wie immer!! :-)
    Finde die Kommentare zu dem Gewicht nicht so erschreckend, wie die Tatsache, dass es das Erste ist was einigen Lesern auf dem Bild auffällt und kommentiert werden muss. Das zeigt mir persönlich einfach nur wie sehr das Thema in unserere Gesellschaft verankert ist und Menschen auf das Aussehen zu beschränken ist allgemein eine sehr traurige Charaktereigenschaft, sei es Gewicht, Haare oder sonst was.
    Für mich fällt dein Blog nicht unter Selbstdarstellung, sondern Lifestyle. Deswegen wären mehr Posts über deine Persönlichkeit nur ein nettes Gimmick, aber nicht Hauptschwerpunkt wofür viele Leser hier täglich reinschauen. Wenn du dich öfter zeigst, freut es mich natürlich und gibt dein Blog nen Hauch mehr Persönlichkeit, wenn nicht dann nicht. I love your Blog anyways (; <3

  5. interessant, aber schade, dass du dich noch immer nicht in einem outfit zeigst. du versprichst uns das nun wirklich schon längere zeit…

    lg
    svetlana

    1. ooooh nooo! no no no nanny. Schaut euch mal diese verschärften Teile an: INDIVIDUAL 12 STAY-HIP im Wolford-Onlineshop. Und die Qualität ist überragend, das kann ich bestätigen! ; )

  6. ich liebe wolford und deren strumpfhosen sind die besten!!! leider sind die meisten kleidungstücke nur für frauen mit traummaßen geschnitten, das finde ich schade und konzentriere mich nur auf die strumpfhosen wenn ich mal bei wolford bin :)!
    die kommentare über annas aussehen finde ich einfach nur geschmacklos! ehrlich, mir ist das erste foto gar nicht aufgefallen (weil die anderen so toll sind und ich auf die wolfordsprodukte konzentiert war)! nach lesen der kommentare musste ich ein paar mal hinsehen um anna zu entdecken und finde, dass sie sehr elegant aussieht. so gehts sicher den meisten lesern und wer gierig nur nach persönlichem über anna hier sucht ist fehl am platz. LG, M.
    http://lifeandcinnamon.blogspot.co.at

  7. ja anna ist nicht schlank
    ja anna ist ein moppel, warum auch immer
    seid doch froh dass nicht nur so dünne mädels mit modelmasen bloggen, sondern auch durchschnittliche frauen mit kurven

  8. was soll das immer mit der hormonbehandlung? meine freundin ist auch sehr stark und hat kein problem mit ihren hormonen sondern isst einfach sehr gerne und viel!- jeder wie er will und möchte …. nicht jeder der dick ist ist krank… und nicht jeder der dünn ist ist magersüchtig!-
    es ist doch nicht relevant ob anna eine krankheit hatte oder nicht- und wenn nicht? es gibt so viele welche mit ihren paar kilos mehr zufrieden sind…..

  9. Ich hab keine Ahnung wer Anna auf dem Bild ist, und es is mir auch völlig wurst. Und wenn sie nicht mal eine Haarsträhne von sich hier zeigen würde, fände ich das vollkommen in Ordnung.

  10. Liebe Anna,
    lasse dir nichts einreden! Du bist wunderschön! Genau so wie du bist.

    Ich lese deinen Blog seit Jahren. Nicht weil du dick, dünn oder braunhaarig bist. Nein weil ich deine Beiträge liebe. Ich mag es wie du uns aus deinem Leben berichtest. Danke dafür. Und nun verkrümel ich mich wieder für die nächsten Jahre und lese still weiter.

    Beste Grüße
    Tine

  11. Ich finde das beklemmend: die Vorstellung, die Anna permanent darauf achtet, nur nicht auf einem Foto zu landen, das sie nicht kontrollieren kann während die anderen einfach das Event genießen und sich feiern lassen, wurst wieviel sie auf die Waage bringen, die genießen den Moment, das kommt beim Film von Vorarlberg heute auch schön rüber. Und die sind bei Leibe nicht alle dünn, die sich da abfeiern bei den Events so wie auch bei Wolford.
    Für mich ist Annas Verhältnis zu Kameras so wie Dracula zum Licht. Beide sind für mich traurige Gestalten.

    Das was Anna vermutlich fehlt, ist nicht eine kleinere Kleidergröße, sondern Frieden mit sich selbst. Sonst wüsste ich nicht, warum sie sich direkt zwanghaft immer wegduckt.

    Dass die Leser hier kein Problem damit haben sie sie aussieht wurde schon wiederholt unter Beweis gestellt.
    Aber wenn man das Gruppenfoto ansieht, kommt man einfach nicht umhin zu erkennen, wo der Haken ist. Und genau da haken die Leser dann ein. Viele finden es vielleicht lächerlich oder peinlich. Ich finde es wie eingangs geschrieben bedrückend. Da hat man einen Namen, der einen überall hin bringt und dann muss man sich verstecken. Traurig ist das.

    1. Frieden muss man nicht mit Dingen schließen, die man ändern kann. Das ist beim Gewicht zum Glück der Fall. Und bei den meisten Bloggern geht es um Oberflächlichkeiten; Lu z.B. präsentiert auch Mode und es mag sein, dass sie sich wohler fühlt. Ästhetischer ist es dennoch nicht, denn Übergewicht ist weder gesund noch schön.

      1. ich glaube erstmal solltest du (und so einige andere hier) frieden mit dir selbst schließen.
        du hackst auf hier sowohl auf Anna und auch auf Lu rum. wenn du es nicht schön findest warum schaust du dann hier oder bei Lu vorbei?
        Es gibt so viele schöne mollige und auch dicke Frauen. die einfach spass am leben haben und geniessen.ob das nun mode oder essen ist. gerade Lu zeigt das ganz besonders. sie ist einfach wie sie ist und lässt sich von niemandem vorschreiben wie sie zu sein hat. ganz wunderbar. sie ist einfach sie selbst.
        ständig nur darauf zu achten in eine vorgegebene, vermeintlich gesunde größe zu passen ist genauso wenig gesund wenn geist und seele nicht dazu passen.
        es gibt genug schlanke menschen die krank sind, wer entscheidet denn ob 42, 44 oder 50 ästhetisch ist oder nicht. lass doch jeden so sein wie er ist. dann geht’s auch dir besser ;)

        alles liebe

        moulinrouge

        1. Ich habe bei Lu vorbei geschaut, weil ich gerne neue Blogs für mich entdecke – von dem fühle ich mich jedoch nicht angesprochen, denn wenn ich nach Klamotten/Inspiration schaue möchte ich mich damit auch identifizieren können.
          Auf Anna “hacke” ich nicht herum, denn sie tut etwas um ihrem ästhetischen Bild zu entsprechen und das verdient Respekt. Es ist einfach zu sagen: dann kaufe ich mir eben größere Kleidung, zu Sport und Ernährungsumstellung hingegen erfordern Willen und Disziplin.

          Klar kannst du vom Genuss schreiben, jedoch ist für mich Übergewicht (wenn nicht krankheitsbedingt) ein Zeichen von verschobenen Maßen: man isst wesentlich mehr als der eigene Körper verbrauchen kann.
          Und keine “Sorge” mir geht es auch so gut und ich brauche nicht mit allem Frieden zu schließen :)
          Im Gegenteil solange ich Dinge mit denen ich unzufrieden bin ändern kann, werde ich danach streben. Stillstand und das Hinnehmen von allem ist zumindest nicht mein Ziel.

  12. Ich finde diese ewigen Diskussionen um schlank-nbicht schlank wirklich ekelhaft.MUSS man denn Größe 34 oder 36 tragen,um akzeptiert und annerkannt zu werden?Schön oder nicht schön,das bleibt jedem selbst überlassen.Ich finde jemanden mit 10kg zu viel und einem wunderschönen Charakter tausend mal schöner,als eine doofe Zicke mit nem BMI von 18,5,die jeden und alles nur aufs Aussehen reduziert.

  13. sehr schönes event! ich würde wahnsinnig gerne wissen welche teilnehmerin da beim schminken gezeigt wird – ich hab mich in ihre gesteppte lederjacke verliebt…. vielleicht kann mir da jemand von euch helfen die lederjacke zu identifizieren? gerne auch ein tipp für eine ähnliche, vielen dank schon mal!
    PS: ein toller bericht. hat wolford als marke in meiner vorstellung ordentlich “entstaubt”:-)

  14. autsch, dreh doch nicht immer den kontrast so abartig hoch, bei den fotos. die wären an sich doch gar nicht schlecht! :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *