5

Match made in Heaven: Apple x Hermès

Fashion

Yesterday I received three messages from my friends “Look, Hermès and Apple are going to launch an AppleWatch!” – “Yes I know, isn’t it cool?!”

So this sums up the news in a nutshell. Here are the details:

Apple will launch an AppleWatch collection with Hermès: Single Tour, Tour and Double Cuff with three exclusive dial designs which are inspired by the Hermès watches Clipper, Cape Cod and Espace.

The Single Tour with 38 mm stainless steel case comes in Fauve Barenia Leather, Leather Box Noir and Capucine Swift leather.. Hermès’ Single Tour debuts with 42 mm wide stainless steel case in Barenia Leather and Leather Box Noir. The Double Tour is with stainless steel case (38 mm) in Barenia leather and Bleu Jean and Capucine and Etain Swift leather available. The cuff is available with 42 mm stainless steel case only in Barenia Fauve leather.

Prices for the Hermès AppleWatch will start from 1300 euros for the 38-mm stainless steel case Single Tour and 1350 Euro for the Single Tour with 42 millimeters. Double Tour (stainless steel case 38 mm) will cost 1450 euros and Cuff with 42 mm in stainless steel 1750 Euro.

The collection will be available from 5th of October in select Apple Retail Stores, selected Hermès stores, specialty shops and department stores in Germany, Australia, China, France, Great Britain, Hong Kong, Italy, Japan, Canada, Korea, Russia, Switzerland, Singapore be and the USA.

I wonder if they will have just single leather bands for sale if you already own an AppleWatch. Maybe then I’d be wearing my watch more often…

Apple and Hermès also created pretty info pages for this cooperation.

~~~

Gestern habe ich unabhängig von einander von drei Freundinnen Nachrichten bekommen “schau mal, Hermès macht mit Apple eine AppleWatch, das wäre doch was für dich!”-“Ja, ich weiß, so cool!!”

Das ist auch schon die grobe Zusammenfassung von den Neuigkeiten. Und hier die Details:

Es wird eine Kollektion von AppleWatches mit Hermès geben: Single Tour, Double Tour und Cuff mit drei exklusiven Ziffernblattdesigns, die von den Hermès-Uhren Clipper, Cape Cod und Espace inspiriert sind.

Die Single Tour mit 38-mm-Edelstahlgehäuse kommt in Fauve Barenia Leder, Noir Box Leder und Capucine Swift Leder auf den Markt. Hermès’ Single Tour debütiert mit 42 mm breitem Edelstahlgehäuse in Barenia Leder und Noir Box Leder. Die Double Tour ist mit Edelstahlgehäuse (38 mm) in Barenia Leder und Bleu Jean sowie Capucine und Etain Swift Leder verfügbar. Die Cuff gibt es mit 42-mm-Edelstahlgehäuse ausschließlich in Barenia Fauve Leder.

Die Preise für die Apple Watch Hermès beginnen ab 1300 Euro für das 38-mm-Edelstahlgehäuse der Single Tour und 1350 Euro für die Single Tour mit 42 Millimetern. Double Tour (Edelstahlgehäuse 38 mm) kostet 1450 Euro und Cuff mit 42 mm in Edelstahl 1750 Euro.

Die Kollektion von Apple und Hermès wird ab 5. Oktober in ausgewählten Apple Retail Stores, ausgewählten Hermès Stores, Fachgeschäften und Warenhäusern in Deutschland, Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Italien, Japan, Kanada, Korea, Russland, Schweiz, Singapur und den USA erhältlich sein.

Ich frage mich, ob man nur ein Armband für die Uhr kaufen könnte, wenn man schon eine AppleWatch besitzt. Vielleicht würde ich ja dann meine Uhr öfters tragen…

Apple und Hermès haben auch hübsche Infoseiten für diese Kooperation erstellt.


apple-watch-hermes-002 apple-watch-hermes-007 apple-watch-hermes-004 apple-watch-hermes-009 Apple-Watch-Hermes-Single-Tour Apple-Watch-Hermes-cuff apple-watch-hermes-005 apple-watch-hermes-008
Apple-Watch-Hermes-Double-Tour

© Apple/Hermès

Comments 5

  1. :-) So gern ich Hermès mag, liebe Anna,
    die Idee, die hinter der Apple Uhr steckt, gefällt mir nicht. Und deswegen wird mir die Uhr auch mit einem schönen Ziffernblatt und einem hübschen Armband nicht sympathischer.
    Eine klassiche, altmodische Armbanduhr ohne irgendwelche “Big Brother-Funktionen” hat für mich mehr Charme.
    Aber jeder soll das tragen, was ihm zusagt.
    Schönen Freitag und liebe Grüße :-)

  2. Hallo Anna!

    Ich finde die “Uhr” ist der coup schlechthin!

    Einerseits war die Apple-Watch ja bisher eher eine Aussenstelle des iPhones als eine Uhr, zumindest für Liebhaber mechanischer Uhren. Mit dieser Zusammenarbeit ist aber beiden geholfen. Apple hüpft mit einem Schlag in die High-End Fashion Welt und Hermes bekommt damit Technik-affine Fashion-Afficionados als Kunden. Ich sage: well done for both!

    Ich sehe dies als perfektes fashion-statement für Technik-Begeisterte. Habe meine schon bestellt…

  3. Ich find die Armbänder und die verschiedenen Varianten unglaublich schön und gut gelungen. Preislich leider außerhalb von meinem Budget, vor allem wenn man bedenkt dass es sich nicht um eine klassische Uhr handelt mit mechanischen Uhrwerk sondern um ein Elektronikteil, das wahrscheinlich nur 3 Jahre funktioniert.
    Ich habe jetzt seit gestern die rosegoldene Variante der Sport watch und bin sehr zufrieden. Für elegante Anlässe würde ich aber die Watch weglassen oder vielleicht mal ein Lederband nachkaufen. Ich bin ausserdem auf das Watch OS Update am Mittwoch gespannt und hoffe auf noch bessere Funktionalitäten, das zB whatsapp dann über die Watch geht.

  4. Eigentlich bin ich ein Gegner der Apple-Watch und sie gefiel mir so überhaupt nicht, aber die sehr geschmackvollen Hermès Armbänder machen die Uhr für mich jetzt überaus tragbar,
    Viele liebe Grüße an dich und ein wunderschönes Wochenende

    Alnis

  5. Naja, nur weil es jetzt ein Hermès Armband ist,wird mir die AppleWatch nicht sympatischer. Da bleibe ich gerne bei meiner Vintage Schweizer Uhr mit der Krone und einem schönen Uhrwerk. Aber jeder soll natürlich das tragen was er mag; ansonsten bin ich auch ein großer Apple Fan. Aber mit der Uhr kann ich persönlich nichts anfangen. Liebe Grüße, Christine http://www.genussgeeks.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *