7

Mango testet: SuperCycle

Healthy Lifestyle, Reviews By Mango

Es liegt Glitzer und Konfetti auf dem Boden, es ist dunkel, eine Discokugel hängt in der Mitte des Raumes, Neonzeichen, laute Musik, leicht bekleidete Menschen,… nein, das ist keine Disco, sondern SuperCycle. Ein „Dance-Cycle“-Training, und was für eines!

Gestern war ich dort und mein Körper tut heute sehr weh. UND ICH LIEBE ES!! Es wird alles trainiert! Bauch, Beine, Po, Arme und Rücken, während man kräftig in die Pedale tritt.

Ich durfte die Stunde gestern kostenlos testen und ich komme auf jeden Fall wieder! Passt ja auch perfekt zu meinem #from48to38 Projekt!

Die 45 Minuten vergehen wie im Flug und mit der Musik macht es so viel Spaß, dass man gar nicht merkt, wie man an seine Grenzen kommt. Mariana, die DJane Trainerin hat uns so gepusht, dass ich statt langsamer zu werden, immer mehr Gas geben wollte, bis zum Limit. Ihre Energie war sehr ansteckend und mit der Musik fühlte es sich wie eine durchtanzte Nacht an. Mit dem Unterschied, dass man schon seine Sportklamotten trägt und ein Handtuch dabeihat (ich sehe ja ausgiebiges Tanzen auch als ein Workout).

Die Fotos sind jetzt nicht sehr aussagekräftig (natürlich absichtlich! damit ihr euch vor Ort selber ein Bild machen könnt!), aber probiert es aus! Ach ja, eine Kinderbetreuung gibt es auch! Man kann die Kurse sehr einfach online buchen.

Ein paar Tipps: wer eine empfindliche Stelle da “unten” hat, kann auch eine gepolsterte Radlerhose anziehen. Wasserflasche und Handtuch nicht vergessen! Am Besten gleich schon in Sportklamotten kommen, ungeschminkt, man schwitzt SEHR.

SuperCycle
Lerchenfelderstrasse 63/22, 1070 Wien

IMG_0099 IMG_0097 IMG_0089 IMG_0094 IMG_0090

© www.mangobluete.com

Comments 7

  1. Das kannte ich nicht, aber ich muss sagen, eine ganz tolle Sache, ich werde mal mit einer Freundin das Studio besuchen!
    Liebe Grüße
    Alnis

  2. Ach was für eine coole Idee. Ich gehe gerne selbst zum Spinning, aber sowas wird bei uns nicht angeboten. Fände ich aber auf jeden Fall super! Musik etc. spornt einen meist ja eh immer noch ein wenig mehr an! Und ich glaube ich habe noch nie so viel geschwitzt wie beim Spinning ;) Also denke ich auch mal, dass es sehr effektiv ist :D
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  3. ich hab im Dezember mit spinning angefangen und ich hätte nie gedacht dass es so viel spaß macht, weil ich Cardio eigentlich hasse. Aber das war nur so weil ich mich auf stepper Laufband etc immer gelangweilt habe… wenn so ein Trainer vorne steht pusht man sich einfach viel mehr finde ich! Und die Musik hilft auch mega. Schön dass du es auch für dich entdeckt hast :)

  4. oh das hört sich ja toll an, vor allem dass es die Möglichkeit von babysitting gibt <3

  5. Pingback: My updated Work-Out-Routine - Mangoblüte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *