TRX© Training! Ich mag es, neue Dinge auszuprobieren, vor allem, was Sport betrifft! Umso erfreuter war ich, als Victoria und Vicky mich gefragt haben, ob ich zum TRX-Training mitkommen will. Selbstverständlich! Wenn ich nur wüsste, worauf ich mich da eingelassen habe…

Kennt Ihr TRX©?

TRX© ist ein nicht elastisches Gurt- und Seilsystem das im Freien an Stangen und Bäumen (und Decken in Fitnessstudios) befestigt werden kann. Das eigene Körpergewicht wird als Trainingswiderstand eingesetzt. Übungen werden in verschiedenen Körperpositionen und Belastungsstufen gemacht und sind dadurch für Anfänger und Profis perfekt geeignet. TRX© Training verbessert Koordination, Beweglichkeit und Rumpfstabilität. Tieferliegende Muskelpartien werden optimal beansprucht. [...] Durch die ständige Bewegung der Gurte während des Trainings werden vor allem auch die kleinen, gelenknahen Muskeln aktiviert. Durch diese „Instabilität“ kommt es zu einem wesentlich höheren Trainingsreiz auch auf die großen Muskelketten.

Das Training hat zwar “nur” 40 Minuten gedauert aber – Mannomann – habe ich mich danach schlapp gefüllt und war zu nichts mehr zu gebrauchen! Bei den Übungen habe ich mich teilweise wie ein nasser, hängender Kartoffelsack gefühlt. Aber zum Glück kann man den Schwierigkeitsgrad des Trainings selber variieren und so die Intensität beeinflussen.

TRX© Suspension Training kommt eigentlich aus Amerika und wird ursprünglich bei den Navy SEALs angewandt. In den nächsten Tagen hatte ich den Muskelkater meines Lebens und konnte zum Beispiel meinen rechten Arm nicht mehr komplett ausstrecken, ohne Schmerzen zu haben. ABER: es hat sehr viel Spaß gemacht und ist eine willkommene Abwechslung in meiner 30-Day-Shred-Routine von Jillian Michaels.

Das Training haben wir im In Good Shape Studio ausprobiert, wo ein Probetraining nur € 10,- kostet; kann ich sehr empfehlen!

Als nächstes teste ich Mrs.Sporty!

Victoria:

TRX Vienna

TRX Vienna

TRX Vienna

Später haben wir noch “Pound” mit Drumsticks ausprobiert; Vicky & Victoria in Action:

TRX Vienna

TRX Vienna

© www.victorypug.com

Follow on Bloglovin

Pin It

9 Comments

  1. Alexandra says: February 14, 2014 • 13:27:39

    Liebe Anna,

    schön, dass du uns einen kleinen Einblick in deinen sportlichen Alltag gegeben hast.
    Ich habe in meinem Fitnessstudio vor kurzem auch zum ersten Mal beim TRX mitgemacht und was soll ich sagen… Ich habe es total unterschätzt.
    Während des Trainings dachte ich ganz oft: “Und das soll etwas bringen?!” Am nächsten Tag wusste ich, wieviel es gebracht hat: ich hatte 3 Tage (!) heftigsten Muskelkater.
    Da ich nicht unbedingt der Typ für Training mit Gewichten bin, finde ich TRX genial, weil man nur mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet (was einen trotzdem an seine Grenzen bringt…).

    Liebe Grüße
    Alexandra

    Reply

  2. Elisa says: February 14, 2014 • 18:59:29

    …ich habe’ das auch schon ausprobiert! Leider hat mdi Muskelkater über zwei Tage gehalten:(
    Ich bleibe lieber beim guten alten joggen:)
    Alles Liebe,
    Elisa

    http://www.youcausemetrouble.blogspot.com

    Reply

    • Elisa says: February 14, 2014 • 19:08:59

      ehm, ich hab mich vertippt und meine natürlich: “mein Muskelkater”

      Reply

  3. Aljana says: February 15, 2014 • 08:59:20

    Das Konzept klingt interessant.
    Ein Training, bei dem man aber drei Tage danach Schmerzen hat und sich teilweise nicht ohne Schmerzen bewegen kan, so wie du es schreibst, hat mit verantwortungvollem Trainieren meiner Meing nach aber nichts zu tun. Da zweifel ich daran, ob die Coaches dei Bestalstung für ihre Newbies richtig einschätzen…

    Reply

  4. k4rla says: February 15, 2014 • 09:29:06

    Das sieht ganz interessant aus! Ich kenn mich jetzt zwar auch nicht so gut mit Sport aus, aber eigentlich ist Muskelkater kein Indikator für gutes Training, oder?

    Reply

    • Mirjam says: February 17, 2014 • 11:21:57

      doch natürlich :-) Die Muskeln werden fest beansprucht und es gibt kleine Risse. Diese schmerzen. Sie wachsen dann wieder zusammen und der Muskel ist nachher grösser und stärker. Solange Du keine Gelenkschmerzen oder Muskelkater über viele Tage hast, ist das ein gutes Zeichen.

      Reply

      • Tanja says: February 19, 2014 • 14:53:46

        Mirjam, unsere Fitnessexpertin! Siehste aber nicht nach aus, eher wie eine Expertin für FastFood!

        Reply

  5. Sophie says: February 15, 2014 • 14:35:25

    Ich habe über dieses Training schon viel im Internet gelesen und habe selbst vor es nach den Prüfungen zu probieren.
    Generell versuche ich seit September mein Gewicht mit 2 bis 3 mal Cardio und 1 mal die Woche Gerätetraining im Mcfit zu reduzieren und muss sagen das klappt ganz gut.
    Abwechslung ist aber nie schlecht und nach deinem Post freue ich mich auf meine Erfahrungen mit dem Training:)
    xoxo Sophie
    http://lavieunique.blogspot.co.at/

    Reply

  6. klarissa says: February 15, 2014 • 14:53:13

    Der Muskelkater kommt doch nur am Anfang….Anna wird das das erste Mal gemacht haben….wenn ich monatelang kein Training mach tut mir auch alles weh,… , da schreiben wieder die Profis Herr Gott!!! Anna ich find das spitze.. alles was mit Balance und dem eigenen Koerpergewicht zu tun hat ist toll fuer den Koerper, wir waren letztens bouldern mir schmerzten meine Arme uebrigens fuenf Tage!!! Was total normal ist wenn mans nie macht

    Reply

Leave a comment