20

Magic evening + Outfit

Food, Life, Personal

Mein Vater hatte vor kurzem Geburtstag und hat diesen Anlass genommen um uns ins Steirereck einzuladen. Dieses Restaurant hat sich mal wieder selbst übertroffen!

Ist das Butter oder schon Kunst? :D

Selbstgemachtes Brot:

Nach vier (!!!) Grüßen aus der Küche kamen wir zu unserem Menü. Jeder Gang wurde auf einem Kärtchen erläutert:

Outfitdetail von meinem Freund:

Ich hatte meine LV Limelight Clutch und eine LV Sonnenbrille dabei:

Rote und weisse Waldbeeren als Dessert:

An dem Abend trug ich mein liebstes Lanvin Kleid, Louboutins, die LV Clutch, Schmuck von Van Cleef & Arpels, Cartier, LV und eine Haarspange:

© www.mangobluete.com

bloglovin

Comments 20

  1. Jaah, was man halt so im Kühlschrank hat, ne? Ochsenmark, Baumspinat, Eiszapfen… :D

    Hört sich nach nem Erlebnis an. Das schreib ich mir doch gleich auf meine “TO DO” – Liste für Wien auf :)

    1. Ist Eiszapfen eigentlich ein österreichischer Begriff? Kenn das nur im winterlichen ZUsammenhang ;)

  2. Wie gut das “Vogelmiere” auf dem Kärtchen erklärt war :) ich hätte es für etwas unappetitliches gehalten. Und “Ochsenmark” kenne ich auch nicht ^^

    Liest sich alles üppig-Gaumen-wollüstig…. und ja, definitiv, es ist Kunst auf dem Teller.

    lG, Eva

  3. W.O.W Das sieht alles richtig gut aus :) Ich würde mal behaupten es ist schon kunst wer so viel liebe ins Detail steckt ! Lg Denise
    sundayrosesummer.blogspot.com

  4. ach *seufz*. ich hatte dir schon mal vor längerem kommentiert, wie sehr ich das steirereck damals mochte….;-)
    (wir waren früher alle 4-6 wochen in wien, jetzt leider kaum noch. mein mann hat zwar noch immobilien da, aber die verwalten sich leider von fast alleine ;-))

  5. OMG! Walderdbeeren! Die liiiiiebe ich… Als ich ein Kind war, gab’s die so oft irgendwo am Wegrand. Die hat man von weit weg schon gerochen, haben ein Wahnsinnsaroma. Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen!

  6. Wieviel kostet so ein Menü ungefähr? Wie siehts aus mit dem Reservieren?
    Liebste Grüße

  7. das Menu ist ein guter Grund wieder ins Steirereck zu gehen… neben der Tatsache, dass ich nun wieder in Wien bin, vorerst ;D hättest du alle Gänge davon wieder so gewählt im nachhinein oder würdest du bei nem bestimmten Gang was anderes nehmen?

  8. Pingback: RyuGin New Year’s Eve Dinner « Mangoblüte | Life & Style Blog

  9. Pingback: My favorite Foodie Moments | Mangoblüte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *