You can’t imagine how proud I am of Kathi and Vicky! They launched THE DAILY DOSE a couple of weeks ago and since then I am a regular visitor. Head over to The Daily Dose to see more pictures of my closet and a small interview with me. 

~~~

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie stolz ich auf Kathi und Vicky bin! Sie haben vor ein paar Wochen die Seite THE DAILY DOSE gelauncht und seitdem bin ich eine tägliche Besucherin! Es ist einfach wundervoll, was sie auf die Beine gestellt haben und ich bin sehr gespannt, was noch kommt!

Umso mehr hat es mich gefreut, als sie mich gefragt haben, ob ich meine Garderobe für TDD herzeigen will. Anfang dieser Woche war es soweit und das Ergebnis inklusive mehr Bilder und einem kleinen Interview könnt Ihr hier sehen.

Closet

via The Daily Dose

 Follow on Bloglovin

Pin It

30 Comments

  1. Andrea says: August 8, 2013 • 10:22:57

    Ich hab das Feature gerade gesehen und kann wirklich nur sagen, deine Garderobe ist der Hammer!! Einfach ein Traum! :)
    Lg,Andrea

    Reply

  2. Rena says: August 8, 2013 • 10:36:29

    Jetzt bin ich aber echt verblüfft, dass Du selber nähst! Bitte die Bluse unbedingt posten, falls Du weiter nicht fündig wirst :)

    Tolles, total sympathisches und interessantes Interview – und gegen Deinen wunderbaren Kleiderschrank verblasst meine zwar ebenfalls begehbare Wardrobe eindeutig restlos <3

    LG, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    Reply

  3. fashionbisque says: August 8, 2013 • 11:37:48

    ein traum <3

    Reply

  4. vanessa says: August 8, 2013 • 11:42:57

    omg, ich will deinen kleiderschrank *.*

    TheVogueWord
    TheVogueWord

    Reply

  5. Donald @ Tea Time says: August 8, 2013 • 12:42:51

    Yeah, The Daily Dose is great, looks professional, this why i love hanging there.

    Reply

  6. Saskia says: August 8, 2013 • 12:44:44

    Liebe Anna, darf ich da einziehen?! ;-)

    Da sind wunderschöne Teile dabei, die auch mein Traum sind. Würdest du vielleicht mal einen Post dazu schreiben, was Klassiker bzw. Shoppingtipps angeht…Wie stellt man eine Gardrobe zusammen? Welche Basics sollte man haben? Wie ergänzt man sinnvoll? Wo lohnt es sich zu investieren? Etc. pp. Sowas Ähnliches gibt es ja beispielsweise von Lauren Conrad und Whitney Port in Buchform. Und du hast so einen tollen Stil und Geschmack, das würde mich einfach interessieren. Du hattest ja schonmal einen ähnlichen Post zu Basics gemacht…und jetzt ein “Der perfekte Kleiderschrank von Anna” wäre super!

    Deine Wohnung interessiert mich anhand der Ausschnitte auch sehr! Auch darüber würde ich mich freuen. Ich richte mich selbst gerade neu ein, da kann ein bisschen Inspiration nie schaden ;-)

    Reply

  7. Sinseo says: August 8, 2013 • 13:09:52

    Süß, wie oft du “The Daily Dose” und “Kathi” und “Vicky” verlinkt hast! :)

    Reply

  8. Cla says: August 8, 2013 • 13:16:10

    Ich bin zwar älter als du, aber kannst du mich trotzdem bitte adoptieren und mich bei dir wohnen lassen! Deine Garderobe ist der Wahnsinn. Ich wische auch gerne ab und zu Staub. ;)
    Sehr symphatisches Interview von dir.
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/?m=1

    Reply

    • nanny says: August 8, 2013 • 17:35:24

      War doch klar,dass der Kleiderschrank Schnappatmung hervorruft. Aber
      was Leute, wegen eim paar Klamotten, alles von sich geben………..peinlich,.

      Reply

      • D says: August 9, 2013 • 15:10:42

        da muss ich der lieben nanny zum ersten mal zustimmen. wirklich peinlich das ganze. das ist doch “nur” eine vollgestopfte rumpelkammer mit ein paar ungetragenen schuhen und uralten designertäschchen. ich weiß nicht, wie man so konsumgeil sein kann, dass man sich von ein paar gut inszenierten bildern blenden lässt. megapeinlich find ich auch den pelz in der garderobe. trägt man sowas im hochsommer? eigentlich müsste doch anna als russin wissen, dass man pelze im sommer gut lagern sollte. aber das war sicherlich gewollt.
        wer sowas nötig hat, muss wirklich komplexe haben.
        übrigens existieren auch bilder von annas altem kinderzimmer mit ikea möbeln. komisch, dass dort die begeisterung sich in grenzen gehalten hat. ich weiß gar nicht was trauriger ist, dass anna es nötig hat ihr hab und gut so zu zeigen oder die unreifen reaktionen darauf. natürlich ist so ein “kleiderschrank” schön anzusehen und vielleicht träumt auch die eine oder andere davon, aber irgendwo sollte man doch auch realistisch sein und nicht alles überbewerten. auf mich wirkt das ganze zu sehr gewollt und inszeniert.
        was mir auch aufgefallen ist, dass anna ein problem mit leuten/kommentaren hat, wo man heraus lesen kann, dass es auch leserinnen gibt, die mehr haben als sie und sich von den bildern nicht so leicht beeindrucken lassen.

        Reply

        • mangobluete says: August 11, 2013 • 15:54:26

          Liebe D, ich wurde von den Mädels von TDD gebeten, ein paar meiner Lieblingsstücke aus dem Schrank zu holen, da war der Pelz nun mal dabei. Dass ich ein Kinderzimmer mit Ikea Möbel hatte, ist mir neu, ich hatte Maßmöbel aus Holz. Schau Dir mal The Coveteur an (http://www.thecoveteur.com), dort zeigen viele ihren Kleiderschrank, haben es wohl alle nötig…
          Natürlich wird es immer Leute geben, die mehr haben, als andere. Who cares? Ich wüsste zu gerne, wo ich ein Problem mit Menschen habe, die mehr haben als ich. :D Das ist wirklich lächerlich. Aber Dein Kommentar sagt mehr über Dich aus, als über mich.

        • nanny says: August 11, 2013 • 17:34:28

          aber schätzelein,dat sind doch allet promis mit nem job die man bei couverteur dingens… sieht, un du bis nur ne…na wat eigentlich? ;)
          @D deinem Kom stimme ich in keinster Weise zu!

        • mangobluete says: August 11, 2013 • 18:04:54

          Aha, nur Celebrities dürfen ihren Kleiderschrank zeigen. Wieder was dazu gelernt.

        • D says: August 11, 2013 • 21:14:32

          Liebe Anna,

          schön, dass du meinen kommentar freigeschaltet hast und dir sogar gedanken über den inhalt gemacht hast. und ja ich kenne the coveteur und schaue mir solche inhalte normalerweise gerne an und bin auch nicht der meinung, dass nur celebrities ihren schrank zeigen dürfen. deshalb finde ich es ja so traurig, dass es keine “persönliche” note hat, um es mal ganz nett auszudrücken. ich habe nun mal den eindruck, dass es dir in deinen beiträgen in letzter zeit nur darum geht möglichst viel aufmerksamkeit zu bekommen -und zwar um jeden preis. da ich nicht bei ikea einkaufe, weiß ich nicht genau wo deine möbel her waren, aber in dem alten beitrag hast du geschrieben, dass du viele sachen vom flohmarkt gekauft hast…und weißt du was, das fand ich viel authentischer und nicht so abgehoben. das war auch einer der gründe, wieso ich deinen blog am anfang sehr sympathisch fand.
          aber in letzter zeit bekommt man den eindruck, dass es dir NUR darum geht anzugeben und allen zu beweißen wie viel du hast. und das sollte jemand, bei dem sowieso alle wissen, dass die person gut betucht ist, nicht nötig haben. bei the coveteur geht es viel mehr um den persönlichen stil und eigenen geschmack und eben NICHT um angeberei. und wenn dich jemand fragt, ob der pelz im hochsommer mit aufs bild drauf kann, dann solltest du wissen, dass es bei vielen lesern nicht gut ankommen wird. natürlich kann das einem alles egal sein, aber da stellt sich einem schnell die frage, wieso das ganze dann öffentlich gemacht wird. wenn es einem nur um schöne bilder geht, dann kann man die auch bei facebook für seine freunde posten. und solche sätze wie: “dein kommentar sagt mehr über dich aus als über mich”, ist auch merkwürdig. natürlich vermittel ich meiner äußerung meinen standpunkt. ich bin immer noch der meinung, dass man den inhalt der bilder nicht überbewerten sollte. aber so wie das ganze “inszeniert” ist, soll es anscheinend solche reaktionen auslösen. ich frage mich nur, was auf dauer damit eigentlich beabsichtigt werden soll- vielleicht lauter unzufriedene leser?
          es gibt im englischsprachigen raum sehr viele bloggerinnen und youtuber aus reichem hause, die immer darauf achten, nicht zu provozieren, viele sagen sogar extra vorher an, dass sie nicht angeben wollen und legen viel wert auf understatement. nimm dir doch mal ein beispuel daran… dir muss doch klar, dass viele deiner leserinnen trotz harter arbeit niemals auch nur einen bruchteil von dem haben werden, was du jetzt schon besitzt und natürlich sind sie neidisch darauf und werden durch solche bilder aggressiv. man sieht doch schon an “nanny”, wie gestört einige sind und kein eigenes leben haben, geschweige denn so einen kleiderschrank.

          ich gehöre gott sei dank nicht dazu und kann mit sowas umgehen. aber leider wird man im alltag dank solcher blogs oft angemacht, wenn man etwas teures von seinen eltern geschenkt bekommen hat und noch nicht “richtig” arbeitet oder sogar tatsächlich von dem “eigenen” geld sich etwas zusammen gespart hat.
          Meine Kritik soll nicht gegen dich als Person gerichtet sein, zumal ich dich nicht persönlich kenne, sondern nur auf den Inhalt deiner Bilder/Beiträge. Viele deiner “Freundinnen” schreiben ständig, wie nett und höflich du im wahren Leben doch bist, aber davon merkt man als Leserinnen oft leider gar nichts. Im Gegenteil, man fühlt sich ziemlich von oben herab behandelt, und das obwohl du auf deine Leser angewiesen bist. OHNE LESER, KEIN BLOG – KEINE AUFMERKSAMKEIT.

          Das war jetzt ein langer Text, aber ich lebe nach der Philosophie: Wenn man nichts zu sagen hat, dann sollte man besser schweigen. Wenn man etwas zu sagen hat, dann sollte man sprechen (schreiben). ;)

  9. Katja says: August 8, 2013 • 13:58:00

    Ich würde es total spannend finden zu ein paar der Sachen ihre Geschichte zu hören, wenn man damit etwas verbindet. So geht es mit nämlich auch mit vielen Dingen und welche Erinnerungen dahinter stecken ist sicherlich bei deinen schönen Sachen interessant.

    Reply

  10. Rebecca says: August 8, 2013 • 15:04:44

    Das Interview ist wirklich wahnsinnig gut geworden. Und ich muss sagen ich bin ziemiich neidisch auf deine Schuhsammlung. Die Manolos würden auch gut in meinen Schuhschrank passen ;)

    Reply

  11. Julia says: August 8, 2013 • 15:41:40

    Wow, du scheinst deine Kleidung wirklich gut zu behandeln und vorsichtig zu pflegen. Deine Schuhe sehen allesamt fast ungetragen aus. Respekt.
    Wie schützt du deine Absätze bei dem vielen Kopfsteinpflaster?

    Liebe Grüße,
    Julia
    http://www.salonsieunder.com

    Reply

  12. rockandglitter says: August 8, 2013 • 18:26:15

    wirklich tolle bilder!

    Reply

  13. Lisa says: August 8, 2013 • 21:45:54

    wo ich mir dein kleiderschrank bzw. den inhalt so anschaue – bitte bitte poste doch ein paar outfit bilder von dir. angezogen sehen die sachen ja sicher NOCH besser aus :)

    Reply

  14. Almondcherry says: August 8, 2013 • 22:24:50

    Habe mir das Feature gerade angeschaut, wow, was für ein toller Kleiderschrank :)
    Und die rosafarbenen Manolos sind einfach zum niederknien!

    http://www.almondcherry.com

    Reply

  15. Mirijam says: August 9, 2013 • 00:49:59

    Einfach toll dein Kleiderschrank. Davon träume sicher nicht nur ich :) Ich finds toll, wie sehr du auf deine Schmuckstücke achtest. Schuhe, Taschen usw, sieht alles sehr gepflegt und geordnet aus :9
    Liebste Grüße
    Mirijam

    Reply

    • Ana says: August 9, 2013 • 09:27:05

      Sorry, aber traeumen tu ich von was anderem! Wegen so ein paar laeppischen Fotos mit nichtgetragenen Schuhen und Taschen in verschiedenen Farben geht’s hier so ab! Ich wuerde es interessanter finden, wenn Anna auf allen Fotos zu sehen waere. Aber sonst ist der Blog ganz nett.

      Reply

      • Mirijam says: August 9, 2013 • 10:54:31

        Schön, dass du dich von meinem Kommentar angesprochen fühlst :)
        Liebe Grüße

        Reply

  16. Jen says: August 9, 2013 • 10:08:28

    Tolles Ankleidezimmer – lädt zum träumen ein. Das Interview finde toll, sehr sympathisch.

    Reply

  17. VtotheE says: August 9, 2013 • 22:15:16

    Hihihi Annuschka,jetzt kennen wir deine Schuhgrösse :)

    Reply

  18. Sina says: August 10, 2013 • 15:56:19

    Grandioser Blog, grandiose Beiträge und so schrecklich viele! Du bist einfach grandios ;)

    Reply

  19. svetlana says: August 10, 2013 • 19:38:52

    anna, willst du mich adoptieren? oder darf ich wenigstens in den schrank einziehen?

    wunderschön. ich finde, dein schrank ist eine tolle inspiration für mich! muss mir bald ein paar regale extra kaufen, da ich so viele sachen habe, und da werde ihc dann auch auf diese bilder zurückgreifen!

    lg
    svetlana von Lavender Star

    Reply

  20. Linh Nguyen says: August 11, 2013 • 19:27:28

    Ich liebe dein Ankleidezimmer!!! <3

    Liebe Grüße,
    Linh

    Reply

  21. nadja says: August 14, 2013 • 17:15:12

    Ich liebe deinen Kleiderschrank und nicht nur den Inhalt, sondern die Art undWeise wie schön und liebevoll alles geordnet und geschlichtet ist. Alles Liebe
    http://bakingmakeshappy.wordpress.com/

    Reply

  22. […] may remember my interview for The Daily Dose where I said “I am looking for the perfect silky blouse in white or cream. If I don’t find […]

    Reply

Leave a comment