8

London Borough Market

Food, Travels

London Borough Market

Unser Hotel war genau in der Nähe vom Borough Market; ein weiterer Foodie-Hotspot in London. Ein kleiner Hinweis am Rande von mir: geht bitte nicht hungrig hin. Oder doch, und esst Euch durch die lokalen und internationalen Spezialitäten durch und fällt danach ins Food Coma.

Ich wünschte, es gäbe einen Borough Market Guide, der die Geheimtipps und Spezialitäten auf dem großen Markt zeigt und eine kleine Führung macht. So mussten wir uns auf das altbewährte Prinzip verlassen: wo die längte Schlage ist, dort stellen wir uns auch an. So hatten wir die frischesten Austern, ein saftiges Pork-Belly-Sandwich und ein Biohendl-Wrap.

Wenn ich könnte, würde ich dort jeden Tag hingehen und jedes Mal bei einem anderen Stand etwas Neues ausprobieren. Alleine schon die ganzen Käse- und Mehlspeisenstände sahen so lecker und fantastisch aus!

Wart Ihr schon dort und könnt mir Tipps geben, welche Stände ich noch unbedingt ausprobieren muss auf meiner nächsten London-Reise?

London Borough Market

London Borough Market

London Borough Market

London Borough Market

London Borough Market

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 8

  1. I love Borough market! It’s one of my favourite spots in London. Last weekend we were in London and we visited the market and had breakfast at Roast, the restaurant on the first floor of the market. The food is great and the atmosphere is really nice.
    xx,
    E.
    http://www.theslowpace.com

  2. Das ist aber ein toller Mark! Da gibts ja eine Riesenauswahl ! So etwas sollte es bei uns in Wien
    auch geben, ja ich weiß wir haben den Naschmarkt, aber trotzdem ich finde, egal ob Italien, Frankreich, Istanbul oder eben London diese Märkte sind so vielfältig und wirken auf mich immer
    sehr anziehend.
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  3. Ich war am Wochenende auch da und habe einen Süßkartoffel-Kichererbsen-Burger im Körnerbrötchen mit Tomatensalsa und Balsamicozwiebeln gegessen – sehr zu empfehlen!

  4. Ich habe über ein Jahr in London gelebt und einen regelmäßigen Abstecher zum Markt gemacht. Denn am meisten habe ich trotz der tollen Restaurants und der frischen Produkte im Supermarkt deutsches Brot vermisst und habe immer gerne den ein oder anderen leckeren Käse aus Frankreich, und frischen Büffelmozarella mitgenommen.
    Zudem ist die Auswahl an frischen Obst und Gemüse auch auf dem Markt der Portobello Road in Notting Hill zu Empfehlen.

  5. Ich war schon sooft in London und bin regelmäßig dort, habe es aber noch nie auf den Markt geschafft. Aber echt jeder schwärmt davon. Wenn ich in ein paar Wochen dort bin, dann folge ich deinem Tipp echt mal! Ein Schlemmer-Paradies scheint das zu sein. Yummie. Tolle Bilder Anna und Du hast Recht: Die längste Schlange ist immer ein gutes Zeichen!

    Liebe Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

  6. Der Borough Market ist immer eine gute Idee besonders bei Hunger. :-) In London gibt es noch so viel mehr Märkte wie diesen und ich liebe sie alle. Nach den Schlangen kann man kaum gehen, denn die sind überall lang – leider. Was ich besonders gerne mag ist das Chorizo Sandwich sowie die Falafel Wraps und wenn ich eh schon da bin kaufe ich meist Käse und Obst ein, denn die sind da besonders lecker.

    Gruss Vanessa
    http://www.city-freude.blogspot.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *