13

Kim was not amused.

Fashion, People, Vienna

hochkultur-und-schlaegerei-am-opernball-41-51450537

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, hat letzten Donnerstag der weltberühmte Opernball in der Wiener Staatsoper stattgefunden. Der Lugner hat dieses Mal Kim Kardashian bezahlt eingeladen, seine Begleitung für den Abend zu sein. Ich habe den Ball weder besucht, noch im Fernsehen verfolgt, aber was die Zeitungen berichten, scheint es ganz schön ereignisreich gewesen zu sein.

Blut, prügeln, rassistische Witze und ein Blackface – Fremdschämmomente olé!

Oh man, ich glaube, es wird immer schwerer für Lunger noch einen “Star” nach Österreich zu kriegen… Es ist so schade, dass so ein tolles und schönes Ereignis mit negativen Schlagzeilen auffällt und international nicht gerade gut dasteht.

Kims Highlight in Wien war bestimmt das Schnitzel und der Apfelstrudel bei Figlmüller am Tag davor und nicht der Ball selbst.

Habt Ihr geschaut? Wie fandet Ihr es dieses Mal?

Das hier sind meine Beiträge über den Opernball 2012 und 2013.

Das Gesicht spricht doch Bände oder:

©SN/APA

Kims Robe – Schweinchenrosasateng – zu ungünstig für ihre tollen Kurven gewählt, finde ich:

Hier sind meine Flops:

© Getty Images

Bildschirmfoto 2014-02-28 um 20.13.46

Bildschirmfoto 2014-02-28 um 20.14.55

© action press/Starpix / picturedesk.com

Follow on Bloglovin

Comments 13

  1. Melanie

    Es ist wirklich schade, dass immer mehr große – und eigentlich auch sehr schöne – Veranstaltungen immer mehr zu einem Zusammentreffen sämtlicher Trashpromis werden…

      1. Elisa

        Oh manna, mein Handy ist so peinlich: Es heisst “der Lugner”….das passiert mir zur zeit ständig:(

  2. emma

    ich find Kims Kleid toll und das ist doch sicher Seide und kein Satin, oder? Besonders der Rückenausschnitt ist schön!!

  3. Joella

    Ich finde Kims Kleid auch etwas unvorteilhaft. Da gäbe es doch so schöne Roben… für Transparent hat sie einfach zu viel Oberweite… sieht leicht billig aus. Schade.

    Aber nicht nur sie scheint irgendwie in den falschen Outfittopf gegriffen zu haben… aber evtl. ist das ja die beste Art Schlagzeilen zu machen.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  4. Mirjam

    Ich hab jetzt sehr gehofft, dass Du mich hier aufklären wirst. Hab nämlich keine Ahnung, was so passiert ist :)

  5. Raphaela

    Is die Dame im blauen Kleid die Tara von Saturdaynightfever?
    Um Gottes Willen!!! Das hat ja dann wirklich mehr mit einer Z-Promi als mit einem echten “Ball” gleich :(

  6. Eli

    Ich habe es auch im TV mitverfolgt und habe mich noch nie so fremdgeschämt.. Es war wirklich schmerzhaft dieses Interview mit anzusehen.

    Um auf Kim’s Kleid zurück zu kommen. Es war langweilig! Persönlich hätte ich mir mehr erwartet aber seit dem sie mit Kanye zusammen ist heißt es weniger ist mehr.

    1. Tina

      Ich glaube, nicht nur das kleid sondern auch Kim K ist unpassend für den Opernball. Sie trägt immer so unvorteilhafte Sachen. Sie kann auch nicht anders mit dem rausstehenden Hintern.

  7. Cla von Glam up your Lifestyle

    Warum muss der Herr Lugner eigentlich immer irgendwelche Stars für ihr Kommen zahlen? Es ist ja auch nicht gerade wenig mit allem was dazugehört. Und jedes Jahr fällt er wieder rein. Diese C-Promis benehmen sich wie Diven und bleiben dann gerade mal eine halbe Stunde. Das Kleid von Kim ist Geschmacksache. Ich denke hier war sie schlecht beraten.

    Natürlich war ich nie auf diesem Opernball, aber durch solche Aktionen wie in diesem Jahr geht garantiert der Flair solch eines Events verloren.
    LG Cla
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *