10

Keto Brunch: Asparagus, Salmon and poached Eggs with Chips

Food, Healthy Lifestyle

Heute habe ich ein ganz besonderes Rezept für euch: es geht sehr schnell, macht was her und schmeckt soo gut! Und ketotauglich ist es auch! Perfekter für ein gemütliches Brunch am Sonntag geht’s fast gar nicht!

Für 2 Personen:

  • 100g geriebenen Parmesan
  • mehrere Handvoll Lieblingskörner: Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne, Nüsse,…
  • 12 Stangen grünen Spargel
  • 4 Eier
  • 2-4 Scheiben Räucherlachs (bitte auf sehr gute Qualität achten!) oder Prosciutto, Beinschinken, Salami,…
  • Parmesan zum drüberreiben, Olivenöl, Salz & Pfeffer

Wir starten:

Ofen auf ca 180 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel den geriebenen Parmesan mit den Kernen mischen und am Backblech mit Löffel kleine Häufchen formen. In den Ofen für ca. 8-10 Minuten stecken, darauf schauen, dass der Parmesan nicht verbrennt!

In der Zwischenzeit einen größeren Topf mit Wasser zum kochen bringen.

Noch ein Backblech hernehmen (oder das andere nach den Parmesan-Chips benutzen). Den Spargel waschen und am Backblech auslegen, mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer würzen, Parmesan drüberreiben. Für ca. 12 Minuten in den Ofen stecken und währenddessen einmal die Spargel wenden.

Sobald das Wasser im Topf kocht, salzen, vom Herd nehmen und die Eier pochieren. Da gibt es verschiedene Methoden. Ich mache mit dem Kochlöffel einen Strudel im Kochtopf und schlage ein Ei nach dem anderen hinein und lasse sie für ca. 4 Minuten pochieren.

Den Spargel auf den Teller legen, mit Lachs bedecken und obendrauf die Eier setzen. Noch etwas Salz und Pfeffer drauf, fertig! Die Parmesan Chips schmecken herrlich dazu!

IMG_0075 IMG_0076 IMG_0077

© www.mangobluete.com

Comments 10

  1. Anna, das schaut sooooo unglaublich lecker aus und auch wenn ich mich nicht wie du keto ernähren muss, trifft es genau meinen Geschmack und wenn ich das nächste Mal vernünftigen grünen Spargel bei uns entdecke gibt es da auf jeden Fall mal Sonntags <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  2. jeden Tag tierisches Eiweiß, das kann nicht gut sein… Jeden Tag Fleisch, ist krebserregend und wirklich so gestern.

    1. Post
      Author

      Liebe E.,

      Süß, dass du dich um mich sorgen machst! Aber keine Angst, ich lege auch vegane/vegetarische Tage in der Woche ein! :)

      Alles Liebe,
      Anna

      1. nee, nicht um Dich :( Aber hier lesen vllt noch Leute mit, die noch weniger Ahnung von Ernährung haben, als Du ( Spargel im Januar… ) Apropos, eine flappsige Antwort, macht noch keinen hellen Geist aus.

        1. Post
          Author

          Liebe E.,

          Na Gottseidank gibt es ja dich, die uns über die Ernährung in deiner tollen, nicht-flapsigen Art und Weise aufklärt!
          Ich hoffe, du bleibst uns noch lange hier erhalten und kannst noch vielen Lesern helfen. Danke dir dafür!

          Liebe Grüße,
          Anna

  3. Ich glaube die gute eeee vergisst, dass Du Dich ketogen ernähren MUSST soweit ich das verstanden habe. Und ohne tierisches Eiweiß schaut es eher mau aus, was diese spezielle Ernährung angeht. Da müsstest Du Dich quasi nur vom grünen Gemüse ernähren.
    Aber manche wissen es einfach besser als man selbst ;-)
    Auf mich wirkt es nicht so, als ob Mango allen ihre keto Ernährung aufzwingen will. Jeder ist schließlich für sich selber verantwortlich.

  4. ….- kann doch jeder essen wie er moechte,- und keto ist nun mal viel tierisches eiweiß,- ich finds perfekt leider extrem viel Histamin sonst wuerde ich das 1 zu 1 sofort mitessen vorallem Parmesan (seufz)

  5. Ein tolles Rezept! Ich habe es gestern ausprobiert, musste allerdings Avocado statt Spargel nehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *