10

It’s all about that base

Beauty

So do you all have a catchy tune now? I know, the correct lyrics go like this with “…bass”. Never mind. I worked on my make-up-routine and changed some things and skipped few steps. Because less is more as you all know. 

For example I stopped applying my beloved eyeliner which I mastered over the past 10 years. And I don’t feel naked without it anymore. Now I focus on nice lashes and bold eyebrows. I extended my eyelashes with different eyelash serums (every serum is good which costs around € 100,-) and I emphasize my brows with the new stick from Clinique (Instant Lift for Brows). 

I think if you have pretty lashes and brows you don’t need an eyeliner. To fix my brows I use a gel from Eyeko which you can find at Kussmund in Vienna. 

Do you remember when I asked you what I can use instead the La Mer foundation because it discontinued? Well, guess what: they brought this product back, with a better texture and packaging. I’m so happy! It’s really good (you need to find your real color though). I switch between this SkinTint and the tinted moisturizer from Laura Mercier. 

Instead of a concealer I use the foundation from Vichy Dermablend at the moment. I learned it from Lisa Eldridge (don’t you just LOVE her voice??) and I apply it only on the spots and acne scars. It works pretty good for me and the result is very natural. 

I have three choices now when it comes to blushes. A coral one, a rose/glitter one (reminds me of Nars-Orgasm) and a pinky one from Bobbi Brown. 

So now you have your base and you can add a bright lipstick or an eyeliner and you are ready to go. During the day I just leave it like this, because I like the more natural look. 

~~~

Na, habt Ihr jetzt auch einen Ohrwurm? Obwohl es ja eigentlich richtig “…bass” heisst. Jedenfalls habe ich etwas an meiner Schminkroutine gearbeitet und ein paar Dinge geändert oder weggelassen. Weniger ist mehr und auf die gute Basis kommt es an. Zum Beispiel trage ich nun kaum noch einen Lidstrich; ja, meinen heissgeliebten Lidstrich, den ich nach 10 Jahren so dermaßen perfektioniert habe, dass ich den flüssigen Eyeliner auch ohne Spiegel auftragen könnte. Aber ich lege jetzt den Fokus eher auf schöne Wimpern und betonte meine Augenbrauen. Die schönen Wimpern habe ich dank diverser Wimpernseren gezüchtet, die ich zugeschickt bekommen habe. Alle, die um die € 100,- kosten, taugen.

Bei der Wimperntusche bin ich jetzt auf die Le Volume von Chanel in wasserfest umgestiegen. Die Augenbrauen betone ich mit dem neuen Stick von Clinique (Instant Lift for Brows) und schminke sie absichtlich etwas dunkler – dann braucht man auch keinen Lidstrich, finde ich und es spart Zeit im Badezimmer. Den Fixiergel von Eyeko finde ich fantastisch (gibt’s bei Kussmund zu kaufen) und er hält die Augenbrauen den ganzen Tag im Zaum.

Könnt Ihr Euch noch an meinen verzweifelten Aufruf erinnern, als ich einen Ersatz für meine getönte Tagescreme von La Mer gesucht habe? Stellt Euch vor: La Mer hat die Tagespflege erneut herausgebracht! SkinTint heisst sie nun und die Tube schaut etwas anders aber: sie ist so gut! Sogar noch besser als die alte – ich bin so happy!! Aber davor müsst Ihr Eure Farbe gut aussuchen. Ich wechsle immer zwischen dieser Foundation und der von Laura Mercier, je nachdem wie ich gerade Lust habe.

Statt Concealer für Unreinheiten nehme ich nun Vichy Dermablend aus der Apotheke und trage es nur auf die betroffenen Stellen mit einem Lidschattenpinsel auf. So wirkt das Ergebnis sehr natürlich und die Haut schaut nicht zugekleistert aus, obwohl die Foundation schon sehr deckend ist. Abgeschaut habe ich das von der Lisa Eldridge, der ich sowieso stundenlang zuhören könnte, auch wenn sie nur aus dem Telefonbuch vorlesen würde…

Beim Rouge habe ich nun die Qual der Wahl zwischen Koralle, Glitzer mit Rosa (erinnert mich an Nars – Orgasm) und Pink von Bobbi Brown und entscheide mich immer nach meiner Laune.

Und nun kann man entweder einen Lidstrich machen oder die Lippen in ein schönes Rot oder Pink tauchen und fertig ist meine neue Schminkroutine für den Alltag ohne viel Schnickschnack, die auch viel natürlicher ist.

Beauty Routine | Mangobluete Life & Style Blog

Beauty Routine | Mangobluete Life & Style Blog

Beauty Routine | Mangobluete Life & Style Blog

© www.mangobluete.com Follow on Bloglovin

Comments 10

  1. Ja, ich habe jetzt tatsächlich einen Ohrwurm ;-)
    Und die Vichy Foundation verwende ich auch als Concealer, Lisa Eldridge hat einfach so tolle Tipps!

  2. Welche Palette ist das von Bobbi Brown? Ich liebe das Rouge von NARS, leider bekommt man es nicht in Deutschland. Eine Alternative wäre super. Danke schon mal!
    Viele Grüße

  3. Ich hab “earwig” noch nie gehört deswegen hab ich’s grad googeln müssen (dachte es heißt catchy tune oder so) – der earwig ist tatsächlich das Insekt ;D
    Zurück zum Post – fixierst du das ganze noch mit einem Puder, kannst du da ein gutes empfehlen?

    1. Post
      Author

      Liebe Steffi,

      haha, dankeschön, habe es gerade ausgebessert! :D
      Nein, ich verwende eigentlich selten Puder zum fixieren, aber ab und zu trage ich das lose Puder von La Prairie auf (weiß leider den Namen gerade nicht, aber sie haben nur eines im Sortiment – und das ist super!)

      Liebe Grüße,
      Anna

      1. :)
        Vielen Dank, ich hab gerade geschaut wegen dem La Prairie Puder – welche Farbe nimmst Du denn da, 01 oder 02? Mir kommt 02 etwas “rosastichiger” vor, kann das sein?
        Liebe Grüsse

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *