Heute habe ich einen Geheimtipp (jetzt wahrscheinlich nicht mehr…) für Euch in Sachen Parfüms: wie Ihr schon wisst, bin ich ein kleiner Parfüm-Freak und liebe Nischendüfte oder aussergewöhnliche Parfüms. Ausserdem bin ich sehr wählerisch und habe eine sehr empfindliche Nase.

Gestern war ich bei OXA Beauty um die Molecule Düfte von Zarkoperfume kennenzulernen und bin ganz hin und weg! Noch heute konnte ich den speziellen Duft von “Pink Molecule” auf meiner Haut erhaschen und bin ganz verliebt.

Laut Beschreibung riecht dieser Duft so:

  • Kopfnoten: Holunder – Aprikose – schwarze Orchidee – pinkes Molekül
  • Basisnoten: Mahagoni – Sahne-Akkord – schwarze Hölzer

Ich finde, es riecht herrlich nach Pfingstrosen und das wird wohl mein Sommerduft 2014 werden. Er ist sehr weiblich, sinnlich und erinnert an einen Roséchampagner. Der Duft geht auf der eigenen Haut erst richtig auf und riecht bei jedem anders.

Zarko Ahlmann Pavlov, dänischer Modedesigner und ausgebildeter Parfumeur, entdeckte nach langer Forschung mineralische Moleküle für sich:

Meine Leidenschaft und die Kür der Parfumkunst stellt die Fusion von Molekülen mit klassischer, französischer Duftkunst mit ihren ausschließlich hochwertigsten Ingredients dar. Heute bin ich der erste und einzige dänische Parfümeur und sehe im Entwickeln und Produzieren eines Parfums einen lebenslangen Lernprozess.

Die Düfte und das minimaoistische Design werden zu 100% in Dänemark hergestellt.

Zarkoperfume gibt es exklusiv für € 120,- (100ml) bei OXA Beauty in der Werdetorgasse 4, im ersten Wiener Bezirk zu kaufen.

(Während ich diesen Beitrag geschrieben habe, musste ich wieder ins Ankleidezimmer rennen und mir das Pink Molecule aufsprühen – herrlich!)

Zarkoperfumes Pink Molecule Vienna

Zarkoperfumes Pink Molecule Vienna

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Pin It

4 Comments

  1. klarissa says: April 30, 2014 • 16:03:15

    liebe anna riecht es ein bisschen nach peony von jo malone?

    Reply

    • mangobluete says: April 30, 2014 • 20:52:50

      Liebe Klarissa, ja, schon ein bisschen. Aber dieser Duft ist sehr speziell; auf jeden Fall blumig doch er hat noch etwas sehr besonderes.
      Liebe Grüße,
      Anna

      Reply

  2. Tina says: May 1, 2014 • 12:27:43

    Oh wie schön, endlich mal wieder ein Foto mit peonys

    Reply

  3. klarissa says: May 15, 2014 • 18:44:34

    Hab ihn heute Probe gerochen, witzig wie unterschiedlich Empfindungen eines Geruchs sind. Ich finde ihn leider extrem fruchtig und gar nicht blumig,….- leider nix fuer mich aber ich wurde ganz toll beraten

    Reply

Leave a comment