54

I left my soul there, down by the sea

Travels

W Hotel Maldives

Yes, we did it again. We are at the W Hotel in Maldives right now and enjoy our time with my parents. The last holiday was so amazing that we HAD to come back! It’s the real heaven on earth! But this time we booked the Beach Oasis Retreat – we have our own private beach, more shade and are closer to the action… 

~~~

Der Urlaub damals auf den Malediven war so unvergesslich schön, dass ich fast jeden Tag an die wundervolle Woche zurückgedacht habe. Es kommt immer anders als plant und so sind wir wieder auf der Fesdu Insel im W Hotel gelandet. Wer mir bei Instagram folgt, hat das schon gesehen…

Die Ankunft war ganz angenehm – wir sind ca. 5h von Wien nach Dubai geflogen, dort ca. 3h in der Lounge gewartet und weitere 3,5h auf Male geflogen. Dort gab es eine W Lounge, wo wir dann auf unser Sea Plane gewartet haben.

Dieses Mal haben wir uns für das Beach Oasis entschieden – man hat so mehr Schatten durch die Bäume und Palmen, einen direkten Zugang zum privaten Strandabschnitt (was mich aber nicht vor einem Sonnenbrand gewahrt hat…), am zweiten Stock ist eine Schaukel und man ist generell näher am Geschehen.

Es ist echt schön, wenn sich die Angestellten hier an einen erinnern. Das Wetter ist fantastisch und etwas besser als letztes Jahr im August/September. Das Hotel ist laut den Leuten hier ausgebucht aber davon merkt man gar nichts; jeder ist auf der Insel irgendwo verteilt. Hier scheint die Zeit stillzustehen und deswegen ist es mir auch gar nicht aufgefallen, dass ich schon 3 Tage nichts mehr gebloggt habe!

Morgen gehen wir Nachtangeln; hoffentlich fangen wir was, denn das wird gleichzeitig unser Abendessen, welches wir bei uns im Haus grillen werden…

Anbei noch ein Lied von Morcheeba, bei welchem ich sofort an die Malediven denke…

So sah unser Tag heute aus:

W Hotel Maldives

W Hotel Maldives

W Hotel Maldives
FotW Hotel Maldiveso 3-1

Lobster Burger:

Foto 4

W Hotel Maldives Mangobluete

Foto 4-1

Foto 5-1

W Hotel Maldives Mangobluete

Meine Beach Must-Haves: Hut von Gucci, Pareo von Hermès, verspiegelte Ray Ban Aviator Sonnenbrille, 50 Schutzfaktor Stick von Elizabeth Arden, wasserfeste Kamera von Panasonic, Flip Flops von Valentino und Wasser:

W Hotel Maldives Mangobluete

Unser Retreat:

W Hotel Maldives Mangobluete

© www.mangobluete.com

Morcheeba – The Sea

 Follow on Bloglovin

Comments 54

  1. Gibt es hier immer noch Leute, die glauben, dass Anna tatsächlich studiert (also ich meine mit Vorlesungen, lernen, Klausuren und eines Tages einem Abschluss – nur immatrikuliert sein zählt nicht…)? :)

    1. die meisten Leute studieren doch, um später mal einen erfolgreichen Beruf ausüben zu können, der dann auch ein sicheres Einkommen gewährleistet. Wenn das sichere Einkommen aber schon vorhanden ist und darüber hinaus auch noch die nötige Zeit + einem Freund, der wohl auch viel Urlaub nehmen kann, dann ist die Motivation zum Normalo-Studienleben wohl eher gering…

      1. …viel bemerkenswerter ist es doch, dass Mango + Freund so viel Zeit füreinander haben und die gerne zusammen nutzen. Das scheint eine besondere Freundschaft zu sein. Das über Jahre aufrecht zu erhalten, kann nicht jeder. Und dann noch gleich viel Zeit, Geld und Interessen…UND sogar gemeinsam shoppen gehen können, kochen……… WOW!

        1. Sollte das nicht Grundlage jeder Beziehung sein? :-)
          Nur weil andere nicht so viel reisen (können), hat das ja nichts mit dem Wert einer Beziehung zu tun.
          Schade, dass du das als etwas besonderes, und nicht selbstverständlich empfindest, dass ein paar gerne zusammen ist :-)

        2. na, es gibt Paare,die sind schon bei einer weitaus geringerer Schnittmenge zusammen….Ich hoffe doch, das Mango + Freund auch miteinander wären, wenn sie kein Geld hätten.
          Oder wenn nur einer reich wäre, müsste der andere sich immer fragen, warum er geschätzt wird….
          Dann ist es wohl besser, wenn beide Zeit + Geld haben, mMn. :)

        3. also nanny….”Ich hoffe doch, das Mango + Freund auch miteinander wären, wenn sie kein Geld hätten.
          Oder wenn nur einer reich wäre, müsste der andere sich immer fragen, warum er geschätzt wird….”….was ist das denn für eine denkweise ? also wenn einer wohlhabender ist als der andere, dann muss er sich automatisch fragen, ob der andere nur mit ihm zusammen ist, weil er geld hat ? super. vllt. reduziert sich die person nicht auf das eigene vermögen und weiß, dass sie mehr zu bieten hat ? auch mit wohlhabenden leuten kann man zusammen sein, weil sie tolle menschen sind ?….ich hab echt was gegen solche unterstellungen.

    2. Ich finde dieses “Ich bin Studentin”-Getue auch ein bisschen lächerlich. Hast Du jetzt nicht Geburtstag? Wirst Du nicht 27? Da sollte man auch nicht mehr studieren, schon gar nicht BWL… Man kann ja dazu stehen, von Beruf “Tochter aus reichem Hause” oder “Freundin eines gut betuchten Geschäftsmannes (?)” zu sein, ist ja vollkommen in Ordnung – vor allem, wenn man so ein Dolce Vita hat, um das einen viele beneiden (ich nicht, ich hab mir jeden Urlaub und jedes Paar Schuhe selbst verdient, seit ich 18 bin und bin stolz drauf, nicht von Eltern oder meinem Freund abhängig zu sein, sondern selbst etwas erreicht zu haben), aber jeder “wirklichen Studentin” (die vielleicht im Studentenheim wohnt, samstags bei H&M jobbt und wöchentliche Seminare hat), fühlt sich hier doch vera….

      1. Das ist aber eine sehr einfältige Meinung. Ich bin 22, ich mache in 2 Jahren mein Abitur. Das heißt wenn ich mal studiere bin ich auch nicht jünger als Anna, willst du mal den Grund wissen wieso ich so spät mein Abitur mache? Es gibt nämlich immer Gründe und du bist einfach nur sehr einfältig wenn du behauptest in so einem Alter sollte man nicht mehr studieren.

        1. @Carina: eigentlich interessiert es mich nicht, warum du noch studierst, aber vermutlich hast du drei Weltreisen gemacht, hast in Bolivien ein Kinderheim renoviert, hast drei abgebrochene Ausbildungen hinter dir oder warst Profisportlerin in der rhythmischen Sportgymnastik. Mangoblüte hat all das vermutlich auch….

        2. Nicht wirklich, wäre aber toll gewesen. Ich habe 3 Jahre lang “vergeudet” bis ich gelernt hatte mit schweren Angstzuständen, Depressionen und Panikattacken zu leben.

      2. Also ganz ehrlich, was ich mir hier manchmal für Kommentare durchlesen muss.. Klar ihre Eltern haben wahrscheinlich viel Geld und ihr Freund vielleicht auch, aber da sie bereits aus reichem Hause kommt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es für sie wichtig war, ob ihr Freund reich ist oder nicht und anscheinend kommen die beiden super klar, also wieso immer kritisieren? Es wäre doch langweilig, wenn alle Leute gleich sind! Ich bin 16 Jahre alt und arbeite gerne (das, was mir Spaß macht), um mir ein teures Paar Schuhe etc. zu kaufen und wenn sie eben Geld von den Eltern bekommt … NA UND ??? Ich mein, ich wette viele sind neidisch, denn KEINER kann mir sagen, dass er nicht mal Lust hätte, nicht von seinem Geld zu shoppen, in den Urlaub zu fahren und was sonst alles dazu gehört!

      3. was ist das denn bitte für ein dummes argument (sorry für die wortwahl)! ich bin 28 und studiere auch noch (auch bwl). das ist doch nichts ungewöhliches! gibt auch leute die machen vorher eine ausbildung und arbeiten… so einen spruch zu machen nur weil man hier rumstänkern will. und btw: ich habe mir auch immer alles selber verdient! deshalb habe ich z. b. vorher eine ausbildung gemacht!

        1. @rockandglitter: Na dann freue doch doch bitte über dich, deine Ausbildung und dein Studium, wir freuen uns alle mit dir. Aber wir wissen ja, warum Mangoblüte noch “studiert”… Ich würde gerne einmal IRGENDETWAS über ihr Studentendasein lesen, aber wann hat sie die Uni das letzte Mal von innen gesehen?!

        2. Post
          Author

          Liebe Vera, ich fühle mich sehr geschmeichelt, dass Du Dich so sehr für mein Privatleben interessierst. Dies ist ein Lifestyle-Blog, kein Uni-Diary und ich schreibe, worüber ich will, was Dir wahrscheinlich schon aufgefallen ist. :) Ich bin niemanden verpflichtet, irgendwas zu beweisen und mich zu rechtfertigen. Ich finde es generell sehr schade, dass manche Menschen verlernt haben, sich für jemanden anderen (fremden) zu freuen und etwas zu gönnen. Ich glaube, es gibt wenige Leute, die zu so einem Urlaub “nein” sagen würden, wenn sie die Möglichkeit bekämen.
          Darf man erst ab einem bestimmten Alter auf die Malediven reisen? Darf man erst Urlaub machen, wenn man in 3 Jahren seinen Bachelor gemacht hat? Stehen solche Gesetze in einem Buch geschrieben? Muss ich mir erst die Erlaubnis mancher Leser holen? Es gibt viele Blogger und Instagram-User, die viel Reichtum, etc. zeigen und dort wird niemand zur Rechenschaft gezogen. Man darf nie vergessen, dass dieser Blog nur ein kleiner Auszug aus meinem Leben ist und keine stündliche Dokumentation.
          Ich finde diese Diskussion sehr schade. Irgendwas habe ich auf am Blog falsch gemacht, dass manche so reagieren.

          Liebe Grüße,
          Anna

        3. vera, strafst du jetzt hier jeden mit einem gehässigen kommentar ab, der nicht deiner meinung ist? wirklich schade! da hat man auch wirklich keine lust mehr hier etwas zu kommentieren, wenn man immer noch blöde kommentare abbekommt!

        4. @Mango: Du gibst in deinem Blog eine ganze Menge von Dir preis! Du zeigst, was Du kaufst, wie viel Geld Du ausgibst, wie viel Zeit Du hast, mit wem Du feierst, wie Dein abgegessener Teller aussieht, Dein Essverhalten, Deine Herkunft, deine politische Einstellung, Deine ethischen Grundsätze, Dein Schreibstil, Deine Wortwahl, dein Musikgeschmack………………………………..und noch vieles mehr.

    1. Ich muss dazu sagen: Den Artikel hat mein Kollege geschrieben, mit dem ich heute darüber gesprochen habe. Er erzählte mir, dass dort reiche Frauen sich Peitschenhiebe “erkaufen”, wenn sie beispielsweise beim Fremdgehen erwischt werden (Männern passiert nix). Das heißt, sie können sich dann aussuchen, womit sie ausgepeitscht werden. Viele machen das dann beispielsweise mit Pfauenfedern (no shit!)

      1. omg, wie abartig! d.h. das geld entscheidet darüber, ob man schwer verletzt wird oder nicht?

  2. wow ! da würde ich auch wirklich gerne mal hin….hoffentlich klappt es irgendwann. besonders angetan bin ich von dem pool. ich liebe pools einfach :D
    btw an lisa: wieso sollte sie das nicht können ? meistens ist sie doch in wien und ob man anwesend sein muss…..ich hatte in meinem jurastudium nur wenige vorlesungen zu denen man erscheinen musste. vllt arbeitet sie lieber zu hause etc….nicht jeder lernt gleich.

  3. Hei alles alles gute, ich Wünsche euch schöne f l i t t e r w o c h e n und genießt die leckeren börger!!

  4. Ich denke auch manchmal, wie man als Student so viel Zeit haben kann. Oder wie man sich solchen Luxus als Studentin leisten kann. Das ist ist dann wirklich nur möglich, wenn man von den Eltern unterstützt wird. Aber erstmal geht mich das nichts an. Wenn ich mich auf einen Blog nicht wohlfühle, muss ich ihn ja nicht lesen. Dann denke ich, wenn ich es mit leisten könnte würde ich meine studierende Tochter auch noch mehr unterstützen. Meine Tochter macht jetzt gerade ihren Master mit 23 Jahren. Da sie in einer anderen Stadt studieren muss, bekommt sie von mir und ihrem Vater Unterhalt. Und zusãtzlich jobt sie, da es sonst nicht reichen würde. Wenn man als Mutter sieht, wie schwer das Kind lernt und arbeitet um ans Ziel zu kommen, ist man stolz und untersütht gerne.

    Die Fotos sind schön und der Strand und das Hotel müssen ein Traum sein. Liebe Anna, ich wünsche dir eine schöne Zeit.

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

    1. es ist tazsächlich so, dass man selbsterarbeitete Dinge besser genießen und wertschätzen kann.
      Wenn man das Paradies zu oft besucht, verliert es seinen Zauber.
      Deine Tochter macht das richtig!

  5. Machst du auf den Malediven den OWD?
    Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich meinen Freiwassertauchgang wohl auch lieber im warmen Wasser mit der tollen Unterwasserwelt machen als im 20° kalten kroatischen Wasser. Aber Hauptsache, ich habe den Schein dann endlich =)

  6. Hallo,
    es ist schon sehr bezeichnend, wie viel Neid von einigen Kommentaren hier trieft.
    Liebe Anna, Du bist niemandem eine Rechenschaft schuldig. Genieße die Zeit.
    Blixa Bargeld sagte doch so schön: “Lass Dir nicht von denen raten, die ihren Winterspeck der Möglichkeiten längst verbraten haben”.

    1. was ist so schlimm daran, neidisch zu sein? darf man dieses Gefühl nicht haben? Die meisten, die hier mitlesen sind neidisch, wollen es aber nicht zugeben und machen auf Gönnen..das finde ich eher peinlich.

      1. Naja, Neid kommt der Missgunst schon sehr nahe und ist für mich daher moralisch vorwerfbar (schlimm).
        Deinen Eindruck, “dass die meisten, die hier mitlesen neidisch sind, es aber nicht zugeben und auf Gönnen machen” kann ich nicht erkennen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich bin froh von ganzem Herzen gönnen zu können, denn dies bedeutet sich für jemanden freuen, der sein Glück verdient hat.

        1. also sorry aber neid macht hässlich. entweder man gönnt anderen ihr glück, ihren besitz etc. oder man steht dem von mir aus auch gleichgültig gegenüber und kümmert sich um seinen eigenen kram. aber neid…..habt ihr nichts besseres zu tun als anderen leuten zu verübeln was sie haben und ihr nicht ?

  7. Ja ich bin neidisch!
    Neidisch auf soviel Reichtum, Luxus, ständig Urlaub machen, Fettes Essen, Klamotten etc.

    Aber:
    Ich glaube Anna wird schon bald sehr langweilig werden. Wenn man jeden Luxus bereits hatte.. Mit 26.

  8. Leute, Leute, Leute….seid doch nicht so missgünstig.
    Warum lest Ihr überhaupt solche Blogs…um dann dem Blogger/der Bloggerin eins auf den Deckel zu geben?
    Also ich lese diesen blog, weil mir die Lifestyle-Schlderungen von Anna so gut gefallen. Die Fotos sind wunderschön und die Hotel- und Restauranttipps nehme ich gerne in mein Portfolio auf.(Danke Anna)
    …wem es nicht gefällt, der braucht einfach diesen blog nicht zu lesen. Oder wollt Ihr Euch quälen?..hihi!

  9. Sieht mal wieder sehr schön aus, die Malediven sind aber auch echt ein Traum :)

    Zu der Studentendiskussion hier:
    Ich kann es auch nicht nachvollziehen, dass man scheinbar so gar keinen Ehrgeiz hat, sein Studium abzuschließen und eigenes Geld zu verdienen. Aber da ist auch jeder Mensch anders, ich kann nur von mir sprechen und weiß, dass ich mich während meines Studiums und auch noch kurz danach zwar sehr über die Unterstützung meiner Eltern gefreut habe und mir dadurch vieles leisten konnte, das für den Durchschnittsstudenten vielleicht nicht unbedingt normal ist, aber irgendwie war doch immer der Drang da, mir das alles schnellstmöglich selber ermöglichen zu können.
    Mittlerweile kann ich das und kann seitdem jeden Luxus den ich mir leiste noch etwas mehr genießen als früher.
    Aber wie Anna ja selbst schon geschrieben hat, bekommen die Leser hier auch nur einen ausgewählten Teil ihres Lebens mit und es kann ja sein, dass sie regelmäßig zur Uni geht und auf dem besten Weg ist, ihr Studium abzuschließen… Ich weiß nur, dass ich in der Endphase meines Studiums nicht die Zeit hatte, mal eben auf die Malediven zu fliegen, auch wenn das sehr verlockend gewesen wäre ;)

    Und noch etwas zu der Aussage, dass man mit 27 nicht mehr studieren sollte:
    Das ist absoluter Quatsch. Ich hatte in meinem Studiengang auch einige Leute die entweder erst in einem anderen Beruf gearbeitet haben und sich dann erst mit ca. 30 für ein Studium entschieden haben, als auch welche die ihr Abitur mit 25/26 nachgeholt haben und somit auch erst mit 27 angefangen haben zu studieren. Alle haben die Uni problemlos überstanden und mittlerweile einen guten Job, ich wüsste also nicht wieso mal pauschal sagen könnte, man soll ab einem bestimmten Alter nicht mehr studieren.

  10. Naw, was für ein schöner Strand. Ich liebe es, wenn das Meer so schön türkis ist und in blau-Tönen verläuft. Es gibt echt nichts Schöneres, als die Natur, gell? hihi

    Ich bin erst kürzlich auf deinen Blog gestoßen und habe die teils unangenehmen Kommentare mancher Leser bemerkt. Sei nicht traurig, Anna. In unserem Leben gibt es nun mal immer wieder Menschen, die sich nicht mit anderen freuen können. Das was sie verärgert, bist nicht Du, sondern lediglich die Tatsache, dass Du mit unter den Menschen bist, die das Leben führen, welches sie persönlich führen wollen, aber nun mal nicht tun. Aber weißt du was? Das macht sie verbittert, nicht Dich. Wenn man sich stets auf das fokussiert, das man nicht hat und andere schon, kann man sich wohl kaum als einen glücklichen und zufriedenen Menschen bezeichnen. Kennst du “the secret” von Rhonda Byrne?
    Fokussier Dich auf Menschen, die Dich wirklich kennen und lieben und nicht jene, die böse sind, weil Du mehr hast als sie. (Bei Freunden ist es ja genauso: ich weiß, dass sich für mich persönlich entweder Freunde freuen, die einen ähnlichen Lebensstil führen wie ich, oder eben meine engsten und liebsten Freunde, die sich wirklich freuen, wenn es mir gut geht. Ich denk man muss wirklich von innen heraus ein guter Mensch sein, um sich für andere und deren Erfolge begeistern zu können, weißt Du was ich meine? Die Anderen, die primär aus dem Affekt handeln, oder aus Neid, Missgunst und Zorn, .. von denen sollte man sich sowieso distanzieren und mit einem Lächeln abstempeln)

    Ich find Deinen blog voll super (vor allem, weil ich ebenso zu den anonymen louis vuitton addicts gehöre hihi). Deine Beiträge sind sehr lebendig und frisch. Dank Dir kenne ich jetzt auch den Satagaya Park (Luv it!)

    Zeit ist nicht eine Frage des Zeitablesens, sondern des Zeit-Managemeints. Ich studiere ebenso und reise (trotzdem) sehr gerne und oft. Ich denke es ist wichtig zu wissen, bzw GENAU zu wissen, was man selbst alles will und liebt und genau daran dann auch arbeitet und sein leben kreiert.
    Wie heißt es so schön: life is a painting and you are the artist.

  11. Ach Kinder… aber so ist nun mal die Welt und das Leben – einfach unfair. Die Einen haben das Geld, die anderen nicht. Ich hab’s nicht und muss ziemlich ackern, damit ich mir nach der Uni ein gutes Leben aufbauen kann – da hab’ ich halt Pech gehabt. Und es gibt Menschen, die haben’s eventuell einfacher durch ihr Elternhaus etc., die dürfen die schönen Dinge des Lebens etwas früher genießen. Aber anstatt neidisch zu sein oder hier mit wüsten An- und Beschuldigungen um euch zu werfen, solltet ihr euch z.B. diese schönen Urlaubsbilder als Motivation nehmen – denn ihr wärt doch auch gern eines Tages in diesem Luxushotel mit einem Privatstrand vor der Tür? Ich wäre es gern und ich arbeite darauf zu. Ich habe mich damit abgefunden, dass mir das Geld nicht in den Schoß fällt, und ich akzeptiere die Tatsache, dass es bei anderen anders ist. Seht dieses schöne Leben und den Luxus, der hier auf dem Blog vorgestellt wird, einfach als Motivation an. Neidisch zu sein ist für mich Zeitverschwendung. Negative Gefühle wie Neid behindern euch selbst bei eurer Weiterentwicklung – habt die Größe, um euch für Anna zu freuen.

  12. Wunderschön! Da will ich auch mal hin.

    Ich finde, alle sollte mal ihren Sozialneid etwas zurückfahren ;) Ist nicht so, als ob Anna den ganzen Tag faul auf der Haut liegen würde und sich vom Staat bezahlen lässt (was viiiiele machen…). Wir kriegen hier nur einen Teil mit und Events, Urlaub, Essen und Shoppen sind nun mal interessanter als eine nächtliche Lernsession. Wir wissen auch nicht, was es für eine Uni ist. BWL ist nicht gleich BWL, manche sind relativ einfach neben dem Job zu bewältigen.

    Mit 27 zu studieren ist spät, das kann man nun wirklich nicht bestreiten (ich habe mit 22 meinen Abschluss in der Tasche). Aber lieber spät als nie. Und Anna hat ja die finanziellen Möglichkeiten! Ich finde es sogar bewundernswert, dass jemand, der es eigentlich überhaupt nicht nötig hätte, sich trotzdem noch weiterbilden möchte.

  13. Was für wunderschöne Bilder!

    Ganz ehrlich: Bei den ganzen Kommentaren, die hier täglich gepostet werden und ich will gar nicht wissen, was nicht freigeschaltet wird, wundert es mich nicht, dass Anna mal wieder Urlaub braucht, um sich davon zu erholen :) ^^

  14. oh gott, wunderschön.
    dort wäre ich gerade auch gerne! die malediven möchte ich unbedingt einmal besuchen. bis ich das aber mache, bitte ich, dihc dass du ganz viele bilder online stellst damit ich mich aus kärnten zu den malediven rträumen kann ;)

    lg
    svetlana

  15. Das sieht wunder-wunderschön aus! So etwas stelle ich mir einmal für meine Flitterwochen vor, hihi :) Toll dass du die Möglichkeit hast es zu genießen und diese traumhaften Fotos hier mit uns teilst! Bitte mehr davon ;) Viel Spaß noch und eine tolle Zeit wünsche ich dir und deiner Familie

  16. An alle Neider hier! Ich habe den Blog vor kurzem entdeckt und liebe ihn! Es zwingt euch KEINER ihre Beiträge zu lesen. Ich finde diese (typisch österreichische) Neidgesellschaft zum KOTZEN! Es ist doch vollkommen egal ob Anna aus gutem Hause kommt, ihr Geld selbst hart erarbeitet hat oder im Lotto gewonnen hat. Es geht a) keinen etwas an und b) wieso fällt es Leuten so unendlich schwer sich für jemanden zu freuen?? Ich finde den Blog sehr geschmackvoll und die Beiträge sind mir ein Genuss sie zu lesen! Und ob Anna studiert oder nicht geht doch auch niemanden was an!
    Ich reise auch irrsinnig viel und gerne und besitze gerne schöne Taschen/Schuhe/Kleidung, und darf mir natürlich auch ständig anhören dass ich abgehoben wäre und wie ich mir das alles leisten kann etc, nein ich habe keine reichen Eltern, kann jedoch gut mit Geld umgehen und spare um mir das alles leisten zu können. Lieber kaufe ich mir eine schöne qualitativ hochwertige Tasche um 900 Euro als 10 Taschen um je 90 Euro..Das selbe bei Reisen, lieber fliege ich 2-3 mal im Jahr in ein schönes 5 Sterne Resort als 5 mal in einen “billigen” all-inclusive Hotelkomplex (mit Schnitzel-Pizza-Pommes Abendbuffet) in Tunesien oder der Türkei..
    Freut euch doch einfach mal für eure Mitmenschen als ständig zu kritisieren und zu beneiden..Würde euch echt nicht schaden!!
    Und dir liebe Anna noch viel Spaß im Paradies :))

    1. hallo tatjana,
      obwohl ich mich von deinem “an alle neider” nicht angesprochen fühle, möchte ich dir trotzdem antworten.
      Zunächst stimme ich dir zu. Ich finde auch, dass mango sich nicht schämen muss, weil sie geschenke ihrer eltern annimmt. Auch ihre persönlich lebenssituation, sei es ihr kleidergröße oder ihre ausbildung oder arbeit geht niemanden etwas an. auf einem blog werden BESTIMMTE lebensbereiche geteilt. keiner kann und sollte gezwungen werden alles zu offenbaren, nur weil er einen blog hat.
      Ich finde es auch wirklich toll, dass du sparst, um dir zu leisten, was du gerne haben willst. .Allerdings solltest du dir schon vor augen führen, dass viele menschen, sich keine 10 taschen zu je 90 euro leisten können. auch fliegt denk ich mal kaum jemand 5 mal im jahr in den “billigen” all-inclusive türkeiurlaub, wie du es nennst. es gibt viele menschen, die wollen nun mal auch mal verreisen und mehr als 1 mal im jahr in einen Hotelkomplex ist nun mal nicht drinnen. sollen die nun 10 jahre nicht verreisen ? außerdem fühlen sie sich in so einem urlaub vllt wohler als in einem 5 sterne resort…..vllt. verstehst du ja was ich meine…..einfach auch nicht alles verurteilen, nur weil es nicht dein ding ist.

  17. @nanny,

    ich sehe es genauso, und kann auch nur von mir sprechen,- es ist doch absolut nichts besonderes permanent wegzufliegen, ständig urlaub, shoppen, urlaub shoppen- wo ist hier das besondere einzigartige? –
    ich für mich möchte auch das gefühl haben, etwas geleistet zu haben, nur auf das geld meiner eltern angewiesen zu sein wäre mir zu wenig-
    na klar ist es nett mal eingeladen zu werden, ich war mit 21 auch auf den malediven und es war traumhaft… aber wenn man hier einige zeit mitliest ist es schon wahnsinn, einen geregelten job nachzugehen oder richtig zu studieren erscheint hier nicht wirklich zu funktionieren-
    ich freue mich für dich- mir persönlich wäre es aber zu eintönig- und das besondere ist schon das was man sich selbst erarbeteit hat, das kann man aber erst dann beurteilen wenn man es selbst erlebt hat

  18. Hab eine tolle Zeit, liebe Anna! Ich hab schon auf Instagram ganz begeistert verfolgt, wo du wieder gelandet bist! Hach, da würd ich jetzt auch gerne mal die Seele baumeln lassen! Einen schönen Urlaub und bitte bring uns schöne neue Blogposts mit! Liebe Grüße aus der Kälte sendet Ekaterina

  19. hi Anna,
    ich verstehe dass du nicht alles erklären willst, aber ein kurzes Statement zu deinem Studentenleben duerfte doch drin sein? Ich wuerde gerne was zu deinem Studium lesen oder sehen, weil ich es halt einfach interessant finde…

    1. @emma, ich glaube kaum das anna sich fuer ihr studentenleben rechtfertigen muss!! Ich finds richtig ekelhaft was hier teilweise von sich gegeben wird. Es scheint euch ja richtig zu “wurmen” ja schon fast zu belasten, dass Anna nunmal privilegierter ist. Gerade die missguenstigen hier unter euch wuerden als erstes “hier” schreien, wenn sie die Möglichkeit hätten so ein tolles leben zu fuehren. Denkt ihr anna wacht morgens auf, und teilt sich als erstes an ihrem reichtum auf und überlegt was sie als nächstes “reiches” “privilegiertes” machen oder kaufen kann??? Fuer sie ist es alltag und ganz normal so zu leben, genau wie es fuer euch neider normal ist euren Tag zu meistern der nunmal nichts mit annas lifestyle gemein hat!!! Findet euch damit ab!

  20. Pingback: Where to stay in Koh Samui? | Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *