14

How to stay cool as a Plus Size?

Fashion, Outfits

Every Summer I see plus size women covered in black from head to toe just because they don’t want to expose too much of themselves. I used to be that woman too but then I thought to myself: you can’t hide that you aren’t a size zero under black layers of clothes, so why should I sweat in this heat?

So today I would like to share some tips with you how to survive the heat without to feel uncomfortable and stay stylish:

  • The best material for summery clothes are cotton, silk and linen. Polyester is a disaster in Summer.
  • Airy cuts, loose trousers, skirts in A-shape and oversized blouses are perfect for the warmest season.
  • Stay away from black, it looks sad in the summer heat and attracts the sun even more. Put on bright, cheerful colors, patterns and choose mainly white looks which are very pretty on tanned skin.
  • Wear Dresses! Especially in a breezy fit and in a light color. Shirt dresses are also my favorite.
  • If you don’t want to show your upper arms, try off-shoulder dresses and tops. You can wear a bandeau bikini as a bra – because you can come straight from the beach, right? Or you can wear this bra.
  • Show your legs! Don’t be shy, sometimes it’s just too hot to hide your lower legs. Why torture yourself? You can find pretty shorts that end near the knee and the thighs do not rub each other.
  • If your legs rub each other when you’re wearing a dress or skirt I can recommend you nude, thin shorts made of cotton, or like these ones.

Here are three outfits which I wore in Barcelona and Girona in a super-heat, and I have survived it quite well!

Also, I found tons of great summer clothes at navabi that you can find below. 

~~~

Plus Size Curvy Fatshion Summer Look Outfit

Plus Size Curvy Fatshion Summer Look Outfit

Jeden Sommer sehe ich immer wieder Frauen mit größeren Größen ihren Körper in schwarz von oben nach unten verhüllend in der Hitze schwitzen.

Ich war auch früher so, bis ich mir gedacht habe: man sieht eh, dass ich keine Size Zero bin, wozu soll ich mich dann im Sommer kaschierend anziehen und schwitzen?

Deswegen will ich Euch heute ein paar Tipps geben, wie man luftig und locker durch den Sommer kommt, ohne dass man sich unwohl fühlt, weil man vielleicht zu viel Haut zeigen könnte:

  • Am besten Kleidungsstücke aus Baumwolle, Leinen und Seide tragen. Polyester ist vor allem im Sommer eine Katastrophe.
  • Auf luftige Schnitte achten. Lockere Hosen, Röcke in A-Form und oversized Blusen sind perfekt für die schönste Jahreszeit!
  • Finger weg von Schwarz, das schaut im Sommer traurig aus und zieht die Sonne noch mehr an. Lieber auf helle, freundliche Farben setzen, Muster tragen oder aber schaut vor allem Weiß sehr hübsch zur gebräunten Haut aus.
  • Kleider tragen! Vor allem in einer luftigen Passform, in einer hellen Farbe. Hemdblusenkleider sind mein Favorit.
  • Wer seine Oberarme nicht zeigen mag, kann Off-Shoulder-Kleider oder Oberteile tragen. Als Unterwäsche kann man im Sommer auch ein Bandeau-Bikinioberteil anziehen – man kann ja gerade vom Strand kommen, oder? Aber dieser BH geht auch.
  • Zeigt Eure Beine! Traut Euch, auch mal kürzere Sachen zu tragen, denn es ist heiss, wozu soll ich mich quälen? Es gibt hübsche Shorts, die fast beim Knie enden und so reiben sich auch die Oberschenkel nicht einander.
  • Damit die Schenkel bei Kleidern und Röcken nicht einander reiben, empfehle ich Euch hautfarbene, dünne Shorts aus Baumwolle zu tragen. Diese hier zum Beispiel.

Das sind drei Outfits, die ich in Barcelona und Girona in einer mega-Hitze getragen habe und es ganz gut überstanden habe.

Bei navabi habe ich viele sommertaugliche Kleidungsstücke für Euch herausgesucht:












Comments 14

  1. Deine Tipps sind super – gerade die längeren Shaping-Shorts unter Kleidern sind perfekt. Ich hab mir da welche in Hautfarben und auch Schwarz von ITEM m6 gekauft (http://shop.item-m6.com/shapewear-pants-shorty.html). Das coole ist, dass die Hosen sich an der Taille nicht aufrollen, sondern alles schön hinshapen :) wo es hinsoll. Heiß sind diese Dinger auch nicht.

    Was ich bei großer Hitze auch immer sehr hilfreich finde: Haare zusammenbinden… die Matte heizt nämlich sonst ganz schön und offene Schuhe. Sandalen waren früher ja absolut uncool aber mittlerweile gibt es ja soooooo schöne, mit Glitzer, Deko in allen Farben… Mich wundert es echt immer in der Arbeit, wenn ich Frauen tagein, tagaus in Sneaker und geschlossenen Schuhen sehe (ok, in manchen Jobs gibt es Dresscodes) sehe.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

    1. Post
      Author

      Liebe Joella, vielen Dank!

      Deine Tipps sind sehr gut! Du hast recht, unter den Haaren schwitzt man sehr schnell und deswegen trage ich entweder einen Dutt oder Zopf wie auf zwei Bildern in diesem Beitrag.

      Ich habe leider die Erfahrung mit Item m6 gemacht, dass sie viel zu klein sind und nur bis Größe L gehen. Alleine schon das Anziehen ist ein kleines Workout! :) Ich habe die Produkte von Spanx + viel lieber, da sie eben auch in Übergrößen produziert werden.

      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Das olivfarbene Kleid ist ein TRAUM! Du siehst so toll aus. Perfekte Kombi mit der LV Tasche :)

  3. Ich finde auch das olivfarbene Kleid wahnsinnig toll! Ist wahrscheinlich Leinen? Sieht sehr lässig aus und das Material dürfte wirklich perfekt sein für heiße Tage.

    1. Oh ja, das wollte ich auch schreiben. Die Bandelettes sind super und mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen!

  4. Ich trage mega gerne Kleider, aber bei mir ist immer das Problem, dass die meisten Kleider heute mega kurz geschnitten sind und da ich eben keine dünnen Beine haben niemals “ohne was drunter” sprich Leggings o. ä. damit raus gehen kann. Das ist im Sommer aber meist viel zu warm. Total schade, dass es inzwischen so wenig Kleider gibt die bis zu den Knien gehen.

    Das Kleid was du trägst ist klasse und hat eine super Länge. Gefällt mir sehr gut. Ist das auch von dieser Marke?

    Ansonsten setze ich diesen Sommer auch auf luftige Hose und Oberteile. Damit kann man es auch bei 35 Grad ganz gut aushalten. :)

    Liebe Grüße

  5. Thanks for the tips, you are actually the blogger that made me take the next step on my blog! I did my first outfit post couple weeks ago, and you convinced! I was never and I believe I am still not very confortable with my body in a world where fashion is only for size 0! But I decided to take the challenge and I did my first outfit post, wasn’t easy but did it!

    Keep doing it well!

    x

    1. Post
      Author

      Dear Iman, your comment just made my day! Thank you so much! So I done my job, I inspired at least one person and this feels amazing! And you look fabulous!! Please don’t stop posting outfits. I regret that I started with them so late, but the time just felt so right. You have an amazing body and taste and you should be proud of yourself that you took this next step!
      xoxo
      Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *