5

Honest Self

Life

honest self

Today I would like to share some powerful and true words with you.

I used to believe and even demand happiness from other persons but not from myself. They should make me happy and then – and only then – I would be happy too. But it was oh so wrong, and I spend years being unhappy and rather sad.

After a long time I realized that nobody can make me happy but me, myself & I. It’s so easy to depend your wellbeing on somebody else but sometimes the easiest way is not the best way. So make yourself happy and proud, don’t rely your luck and happiness on others. Don’t look for it in others, create it by yourself and find your true happiness inside of you. 

~~~

Früher habe ich immer geglaubt und es sogar verlangt, dass mich andere Menschen glücklich machen sollen. Ich soll mich durch sie wohl fühl fühlen und sie sollen mich Bitteschön glücklich machen. Aber das war so falsch von mir zu denken und ich habe Jahre damit verbracht, unglücklich und sogar teilweise traurig zu sein. Wie soll mich jemand anderes glücklich machen, wenn ich es nicht bin?

Nach einer langen und schmerzlichen Zeit habe ich festgestellt dass mich kein anderer ausser ich selber mich zu frieden und glücklich machen kann. Es ist so einfach solche großen “Dinge” von anderen zu erwarten und zu verlangen, aber wie so oft ist der einfachste Weg nicht der Beste. Erst als ich das alles verstanden und realisiert habe, fand ein Umdenken statt und ich fing an, an mir zu arbeiten, dass ich stolz auf mich sein und zufriedener mit mir werde.

Also legt Euer Glück nicht in andere Hände und sucht den Frieden bei Euch!

honest self© Satsuki Shibuya

Mangoblüte | Lifestyle Blog

Comments 5

  1. Liebe Anna,

    was du da sagst ist sehr wahr. Dies habe ich aich auf seltsame, harte Weise gefunden. Leider sind in meiner Umgebung so einige, die das “Glück von außen” erhoffen, nein, verlangen: du musst mich jetzt glücklich machen. Los! ” O_o oft wird versucht, den Glückszustand durch Kaufen zu erreichen, aber das eingekaufte Zeug macht nunmal nicht glücklich.

    Diese Leute (die ich beobachte) würden das aber nicht verstehen und wenn ich vorsichtig versuche zu erfassen, was in ihnen ist, entdecke ich nur eine verwirrte Leere mit einigen gut verschlossenen “Giftschränken”, wenn du verstehst, was ich meine…

    Das ist leider ein sehr verbreiteter Fehler.

    Liebe Grüße aus Berlin!
    Moni

  2. Du hast absolut recht! Man darf nicht abhängig von anderen sein und auch mal einen Abend allein nur mit sich selbst wirklich genießen können! :)

    Liebe Grüße,
    Sonja

  3. Hallo Anna,

    dies ist (obwohl ich deinen Blog seit Jahren verfolge) mein erster Kommentar ever:
    Danke für deine Worte. Ab und an braucht jeder Mensch den Spiegel, den du uns gerade vorgehalten hast. Egal wie “seicht” oder “abgedroschen” oder “schon mal gehört” derartige Worte vielleicht sein mögen.
    Jeder Mensch ist für sein Glück verantwortlich und erst wenn du dich selbst liebst kannst du andere vollkommen lieben.

    Have a wonderful day!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *