9

Homemade Granola

Food, Healthy Lifestyle

Eigentlich wollte ich schon längst Granola selber machen, bin aber nie dazu gekommen. Bis ich vor kurzem über ein Rezept auf Pinterest gestolpert bin und gemerkt habe, dass ich eigentlich alle Zutaten eh zuhause habe. Warum hat mir vorher keiner gesagt, wie einfach und superlecker Granola eigentlich schmeckt? Sonst hätte ich es schon längst ausprobiert!

Also falls jemand da draussen noch kein Granola selber macht, habe ich hier das ultimative Rezept:

Man braucht:

  • 200g Dinkelflocken Feinblatt
  • 50g Nüsse (Mandelplättchen, Pecannüsse,…)
  • ca. 20g Leinsamen, Kokosraspeln, Zimt, Vanille, Chiasamen, getrocknete Früchte,…
  • 1 EL Agavensirup und 1 EL Kokosöl

Ofen auf 150 Grad vorheizen. Kokosöl und Agavensirup zusammen vermengen, bzw. in einem Behälter im Ofen zusammen schmelzen und zu der trockenen Menge geben und alles gut verrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreiten und ca. 30 Minuten goldbraun backen. Danach im luftdichten Behälter aufbewahren.

Es ist so vielseitig; Ihr könnt es in Smoothies, Desserts, zusammen mit Milch oder griechischem Joghurt mischen, Smoothie Bowls damit verfeinern oder mit Cottage Cheese nach dem Workout genießen.

Homemade Granola Homemade Granola

© www.mangobluete.com

Comments 9

  1. Gar kein Opernballbericht? War gerade voller Hoffnung und dann enttäuscht als ich von Granola las.

    1. Post
      Author

      Liebste Xandi! Sehr gerne!
      Du kannst den Sirup weglassen oder braunen Zucker, Ahornsirup, Honig oder Kokosblütenzucker nehmen. Süssen ist aber kein Muss :)

      Liebe Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *