17

H&M + Versace

Fashion

I don’t like Versace, and Versace for H&M either. I think, it looks tacky. Vogue Russia shows some new pictures of the collection. 

~~~

Versace mochte ich noch nie so richtig (zu kitschig), und je mehr ich Bilder von der Kollaboration mit H&M sehe, umso unsympathischer wird es für mich. Generell mag ich diese Designerkooperationen mit H&M nicht, aber ich denke, in diesem aktuellen Fall wird es dem eingestaubten Versace gut tun. Lady Gaga macht gerade ja auch fleissig Werbung und auf Streetstyle-Blogs sehe ich immer mehr Versace. Das einzige, was ich mir vom echten Versage zulegen würde, ist die Sonnenbrille, die Ihr unten betrachten könnt.

In der russischen Vogue kann man schon ein paar Details von Versace for H&M betrachten:

via

bloglovin

Comments 17

  1. mir scheint manchmal, dass die Designer bei diesen Kollaborationen absichtlich hässliche Dinge designen .. :S die Leoparden-Shorts bzw. Mini mit dem Sonnenaufgang im Schritt ist ja der Brüller lol (auf dem drittletzten Foto oben rechts)

  2. Generell halte ich auch nicht viel von diesen Kooperationen, da es meist nur wieder aufgegriffene Ideen sind in oft sehr enttäuschender Ausarbeitung oder die Entwürfe selber sind nicht wirklich ansprechend.

    Ich muss aber zugeben, dass ich den Ring auf der ersten gezeigten Seite gut gefällt – nach Versace sieht er aber nicht aus.

    http://sophisticatedisabella.blogspot.com/

    Liebe Grüße,
    Isabella

  3. Versace ist nun wirklich nicht mein Fall, aber den Ring und das pinke Kleid finde ich gar nicht so übel. Davon mal abgesehen finde ich die Designer-Kooperationen aber super, da auch Otto-Normal-Modefan die Möglichkeit bekommt schöne Teile mit Namen für kleines Geld zu kaufen und so in den Genuss zu kommen ein “Designerstück”, also etwas besonderes, zu besitzen. Allerdings hat mich bisher auch noch keine Zusammenarbeit überzeugt, lediglich Sonya-Rykiel-Unterwäsche fand den Weg in meinen Schrank.

  4. das “echte” versace hahahah. lass dem “fußvolk” doch auch ein bisschen luxus ab ;)

  5. Ich stehe auch nicht so wirklich auf Versace, aber ich finde den Ring, die Ohrringe und das Tuch irgendwie hübsch :) Könnte mir vorstellen, dass ich mir das zulegen werde :)
    Aber die Sonnenbrille finde ich schrecklich

  6. Versace ist sicher nicht my cup of tea, deswegen hab ich auch nicht vor, mir etwas aus dieser Kollaboration zu “gönnen”.. Die Sonnenbrille gefällt mir allerdings.
    Aber diese H&M und Designer Sache mag ich weniger und weniger.. Ich fand es besonders bei Jimmy Choo abschreckend, wie wenig Leute überhaupt von der Marke wussten, dennoch schnell zu den Geschäften rannten, um sich eben was Luxus zuzulegen.. Ich persönlich warte ab, bis ich mir eche Choos leisten kann..

  7. Potthässlich. Sorry, aber ich finde Versace so wie so ganz fürchterlich und Donatella Versace sieht für mich aus wie ein Unfall, ebenso ihre Kollektionen. Es gibt immer nur sehr, sehr wenige Teile in ihren Kollektionen, die mir gefallen, wenn überhaupt. Und was sie da für H&M macht ist mMn nicht nur hässlich, sondern auch noch Alltagsuntauglich. Das pinke Kleid könnte man ja noch zum feiern anziehen, aber den Rock mit dem eingerahmten Sonnenuntergang würde ich nicht mal zum schlafen anziehen. Davon abgesehen finde ich die Designerkollaborationen aber gut, die von Comme de Garcon fand ich persönlich sehr, sehr geil!

  8. Ich hätte gerne den Ring. :)
    Eigentlich mag ich Versace. :) Habe 2 Sonnenbrillen von Versace… und das obwohl ich mir dieses Jahr eigentlich eine andere Sonnenbrille holen wollte… aber irgendwie passte die Versace am besten zu meinem Gesicht. o.O

    Liebste Grüße,
    Linh

  9. Pingback: Get catty! « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *