9

Hello Singapore!

Travels

Merlion (Mermaid + Lion) – Wahrzeichen von Singapur

Unser erster Zwischenstop auf dieser Reise ist Singapur! Ich hatte das Glück, letztes Jahr schon einmal hier gewesen zu sein und es war so fantastisch, dass ich diese Stadt auch meinem Freund unbedingt zeigen wollte. Obwohl ich schon einmal hier war, ist es mit meinem Freund so, als wäre ich wieder zum allerersten Mal in Singapur – verrückt, oder? Die ersten Eindrücke sind auch anders, als bei der Fashion Week (ich war ja auch zum Arbeiten hier und nicht aus Spaß); die Sauberkeit, mind. vier verschiedene Kulturen (in der U-Bahn wird alles in vier Sprachen übersetzt), die Freundlichkeit (sogar die Taxifahrer sind lieb!), die Möglichkeiten und was es hier alles gibt!

Vorgestern sind wir also angekommen (nach insgesamt 17 Stunden Reise) und waren sehr müde, auch der Jetlag machte uns ein bisschen fertig. Doch gestern waren wir den ganzen Tag zu Fuss unterwegs, haben schon einiges gesehen und sehr lecker gegessen. Auch heute haben wir vieles von der To-See-Liste abhaken können.

Das schwüle und feuchte Klima erleichtert das Sightseeing tagsüber nicht unbedingt, aber ich will mich auf keinen Fall über das warme Wetter hier beschweren; ich bin so froh raus aus der Kälte zu sein!

Unser Hotel Marina Bay Sands (das “Schiff” mit den drei Säulen) ist so riesig! Es gibt hier unzählige Restaurants, Clubs, ein Casino, Shopping Mall und einen einzigartigen Rooftop Infinity Pool im 57. Stockwerk! Am Ende des Tages kann man sich hier so richtig entspannen, nachdem man Tagsüber die Stadt erkundet hat.

Wart Ihr schon mal in Singapur? Ich wäre für ein paar Tipps sehr dankbar!

Anbei ein schnelles Instagram-Diary bevor die “richtigen” Fotos kommen; folgt mir @mangobluete auf dieser Reise:

Unsere Lätzchen im Long Beach, wo wir natürlich den Black Pepper Crab und Chilli Crab bestellt haben:

Ausblick vom Pool aus dem 57. Stockwerk im Hotel:

Auf der Terrasse im Louis Vuitton Marina Bay Crystal Pavilion Store – so einzigartig und wunderschön!

Ausblick aus unserem Zimmer:

Ich glaube, das ist die beste Lounge, in der ich bis jetzt gewesen bin: Business Class Lounge, Doha (nein, ich habe keinen einzigen Kuchen angefasst):

Bei so einer langen Reise kann es mir nicht bequem genug sein (sind die Sneaker von meinem Freund nicht einfach der Hammer??):

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Comments 9

  1. Der Ausblick vom Pool ist sensationell! Da wäre ich auch grad lieber als im grauen Deutschland derzeit.

  2. Tolle Stadt!!! Die LV Island Maison ist wirklich gigantisch. Für den Abend sind Kinki Restaurant und Rooftop Bar im CustomsHouse (japanische Streetculture mit westlichen Einflüssen) super…

  3. liebe anna,
    als singapore expat habe ich ein paar empfehlungen für dich:
    dim sum @ din tai fung (mehrere outlets, zb MBS, Wisma Atria)
    fine dining @ jaaan im swissotel bzw bar im swissotel mit grandiosem ausblick
    weitere rooftop bars: 1 altitide und level33 (inkl. austrian microbrewery)
    jamie oliver in vivocity ist auch nett, unbedingt früh kommen um lange queue zu vermeiden
    für mutige: maxwell hawker centre in chinatown
    all-day breakfast @ wild honey ( mandarin gallery und scotts square mall)
    antiques @ dempsey hill
    gallerien @ gillman barracks (restaurant mason nettes colonial setting)
    walk along malcolm road: hier findest du viele der traditionellen black- and- white bungalows
    viel spass in singapore!
    mariella

  4. hallo Anna! Da du Fan von gutem Essen bist, würde ich ins Restaurant Fat Cow gehen, es liegt am Orchad-Boulevard und es gibt köstliches Sushi und eine fantastische Fleischauswahl ( auch Kobe-Beef). Ich würde ansonsten auf jeden Fall mit dem Singapore Flyer (Riesenrad) fahren und die “gardens by the bay” besuchen. Das liegt eh alles nur fünf Minuten vom Hotel. Auch Abends zum Feiern ist das Marina Bay Sands toll, im Swissotel the Stanford gibt es eine coole Lounge mit fantastischem Blick über die Stadt. Shoppen brauchst du nix, weil das kannst du in Wien tun, die Preise in Singapur sind bedeutend höher als in Europa ab das weisst du sicher.. ;) schönen Aufenthalt!

  5. Von der Doha-Lounge schwärm ich noch heute. Der beste Ort zum Warten. Hab noch nichts vergleichbares erlebt.
    Lg

  6. Pingback: Almost 3 weeks of traveling… « Mangoblüte | Life & Style Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *