Ich hoffe, Ihr genießt Eure freien Tage! Mein Freund und ich haben kurzerhand unsere Köfferchen gepackt und sind nach Praha gedüst; ist ja nur drei Stunden von Wien entfernt. Aber darüber erzähle ich Euch später mehr! (Bein Instagram gibt es schon eine Menge Videos und Bilder).

Könnt Ihr Euch noch an Eure erste Handtasche erinnern, auf die Ihr richtig lange gespart habt? Oder das eine paar Schuhe, ein besonderes Schmuckstück, eine Reise? Das tolle Kleid? Und spart Ihr vielleicht gerade für eine teurere Tasche, einen größeren Klunker, auf etwas anderes Besonderes, etwas, was Eure Dinge davor in den Schatten stellen wird?

Vorauf ich hinaus will:

spoiled

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Pin It

6 Comments

  1. Teresa says: April 21, 2014 • 13:12:12

    Viel Spaß euch beiden in Praha!

    Reply

  2. Yvonne says: April 21, 2014 • 13:55:49

    Superschöner Satz und so wichtig, sich daran immer wieder zu erinnern! Denn eigentlich schwimmen wir in Luxusproblemen, wenn man an die vielen armen Menschen denkt, die in Kriegsgebieten leben müssen, kein Dach haben, unter dem sie schlafen oder nicht mal sauberes Trinkwasser haben.
    Also sollten wir alle mit einem Batzen Wertschätzung im Gepäck rausgehen und die Sonne genießen! Danke für den Post! Hab einen tollen Montag meine Liebe!
    xx
    Y.

    Reply

  3. Saskia says: April 21, 2014 • 16:49:25

    Ich hatte ewig den Wunsch mal nach New York City zu fliegen. Ich habe zwei Jahre in den Semesterferien gearbeitet u.a. auch schwer körperlich, um mir die Reise zu leisten. 2009 im Dezember war es dann soweit und ich habe 4 wundervolle Tage im Christmas Shopping in NYC verbracht.
    Ein weiterer Wunsch war es, mir zum Studienabschluss meine erste Designertasche zu kaufen. Letztes Jahr in Rom war es dann soweit. Die Reise hatten mir meine Eltern zum Studienabschluss 2012 geschenkt. Dort habe ich mir dann bei LV meine Neverfull gekauft, vom eigenen verdienten Geld.
    Aber im Grunde bin ich immer glücklich, wenn es meiner Familie und meinen Freunden gut geht und wir eine schöne Zeit haben, was auch nicht immer selbstverständlich ist.

    Reply

  4. Saskia says: April 21, 2014 • 16:53:40

    Edit: Mir letztes Jahr die erste eigene Wohnung mieten zu können, ohne Zuschuss von den Eltern, und neue Einrichtung vom Ersparten kaufen zu können, das war auch ein großer Moment für mich.

    Reply

  5. Ella says: April 21, 2014 • 18:08:55

    Sehr schöner Spruch.Sollte man sich öfter mal in Erinnerung rufen!

    Liebste Grüße
    http://www.ella-liebt.de

    Reply

  6. Üffi says: April 22, 2014 • 13:13:04

    Ich denke oft an 1989 – den Neustart in meinem Leben. Für meinen ersten Paris Urlaub 1991 habe ich das halbe Jahr vorher an jedem Sontag als Zimmerfrau in einem Hotel gearbeitet. Dann konnte ich in Paris die Restaurants besuchen, von denen ich bis dahin immer nur gehört hatte und mir kaufen, wovon ich träumte: Ein schwarzes Kostüm von Lacroix und eine Mini HL dazu. Unnötig zu erwähnen, dass ich beides noch habe und auch ab und zu trage. Liebe Grüße, Bärbel

    Reply

Leave a comment