Pfuuu, was für ein Tag! Aber von vorn: Ich liebe Dubai, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt. Gestern sind wir wieder hergeflogen und das allererste Mal hatten wir eine sehr, sehr unangenehme Anreise. Im Flugzeug war alles super (schaut Euch unbedingt “The Secret Life Of Walter Mitty” an! Best.Movie.EVER!!!) aber alles fing mit dem Aussteigen an. Es hat ewig gedauert!

Danach hatten wir eine 20 Minütige fahrt mit dem Bus im Schneckentempo, der uns erstmal ganz wo anders rausgelassen hat und wir noch einen 15 Minutigen Fussmarsch vor uns hatten.

Im Flugzeug haben wir einen Fast-Track Zettel bekommen mit dem wir bei der Passkontrolle schneller drankommen sollten. Die habe ich nicht nötig gehabt, da ich so eine Plastikkarte habe, wo man anhand des Fingerprints reingelassen wird, ohne viel Wartezeit. Die Automaten dort funktionieren übrigens nie beim ersten Mal, so musste ich drei verschiedene Maschinen testen bis mir dann die nette Computerstimme sagt ich soll zum Passkontroleur gehen.

Ich darf an einer Riesenschlange vorbei und der Passkontroleur sagt: “Anna, have you been here for the last 6 months?” – bei mir Leuten schon alle Alarmglocken “äh yes…”. Ein kleiner Mann kommt dazu und sagt etwas auf arabisch, vermutlich dass die Schlange viel zu lang ist. “Close the queue.” – “but we can’t?!” - “close the queue.”. Hinter mir höre ich Streits zwischen Passagieren und dem kleinen Mann.
Der Beamte schreibt einen Kritzel auf Arabisch auf einen kleinen abgerissensn Schmierzettel und sagt “go to the immigration office (zeigt in eine undefinierbare Himmelsrichtung) – once you’ve been there come back here.”

Ich renn’ also durch eine riesige streitende Menschenmenge an das andere Ende des Raumes vorbei, natürlich falsch, finde endlich das Pass Office (von wegen es heißt Immigrationen Office), komme rein, und fühle mich als ob ich die 4 Araber beim Kaffeeklatsch stören würde, nehme vorsichtig Platz um dann aufzuspringen und zu fragen ob das überhaupt ok ist…
Ich zeige dem Mann den angeknabberten Zettel, er liest ihn, schaut kurz im System nach und sagt mir, dass mein letzter Besuch in Dubai länger als sechs Monate her ist. Ja, ist er. Ganz knapp um ein Monat.

Das heißt, dass ich mit meinem jetzigen Visum nicht rein darf. Ich brauche einen Zettel von der Ausstellungsbehörde. Schweißausbruch. Oder ich reise als “normale” Österreicherin ein aber das Visum wird automatisch ungültig und ich muss einen Mega-Gau-Riesenaufwand betreiben, um ein neues Visum zu eröffnen. “So how do I get this immigration letter?” frage ich – “call them” – “but it’s almost midnight; they are closed” – “no problem, call them tomorrow” – “but I can’t go out” – “yes stay here” – “stay here at the airport??” – “yes and then you can go”.
Panik. Nicht das Übernachten am Flughafen ist das Problem sondern deren Aussagen; wenn man 5 verschiedene Menschen fragt, kriegt man auch 5 verschiedene Meinungen zurück und kann sich eigentlich  auf niemanden hier verlassen. Nur auf die Aussage “come tomorrow” ist immer Verlass.

Vorm Office fragt mich ein Mann auf Russisch: (anscheinend hat mein Gesichtsausdruck Bände gesprochen): “Und? Haben sie Ihr Visum bekommen? Ich übernachte hier schon die zweite Nacht, die zweite Nacht!! (Come tomorrow anyone??) Können sie sich das vorstellen??” – “Nein” denke ich mir und gehe weg.

Panik hoch 2 – wo ist mein Freund. Vier Anrufe und keiner geht ran. Der ist bestimmt schon draußen in der Freiheit bei den Koffern und wartet auf mich. Plötzlich vermisse ich meinen Koffer so sehr. Theoretisch könnte ich schon mit dem Inhalt meiner Handtasche übernachten, aber da fehlen ein Deo, Ladekabel, Zahnbürste und anderer wichtiger Krams.

Ich renne wieder ans andere Ende des Raumes und sehe ihn. Mein freund. In der 5-Kilometerlangen “Fast Track” Schlange vor der Passkontrolle, und schnauze ihn laut an warum er nicht abhebt. Dass andere Österreicher in der Schlange sind wird mir später bewusst – wie peinlich!! Das Telefonsystem ist schuld…

Wir überlegen: hier schlafen, Immigration Letter senden lassen, hoffentlich am nächsten Tag bekommen und ein “come tomorrow” riskieren oder mit dem Österreichischen Pass rein und hoffen, dass man das Problem draußen lösen kann. Ich denke wieder an den Russen und will raus.

Wir sind dran, ich kriege einen Stempel in den Pass und frage den Kontrolleur: ” is this Visa now cancelled?” – “this visa was cancelled?” – “no” – “no it’s ok” – “??” – “bye bye! Next one!”
Ein kurzer Moment Hoffnung aber mein Freund macht es kaputt: “der hat doch keine Ahnung”. Ja, bestimmt…
So, nach ca 2,5h waren wir endlich draußen.

Heute waren wir im Visa Department; Kennt Ihr die Folge von Asterix & Obelix, Passierschein a38? Genauso war es heute auch bei mir. Drückt mir bitte die Daumen, dass ich das neue Visum noch diese Woche kriege!

Dubai Mall

© www.mangobluete.com

Follow on Bloglovin

Pin It

12 Comments

  1. Fergie says: March 30, 2014 • 18:39:53

    Fernweh Ahoi! Ich beneide dich, obwohl sich das eher nach Abenteuerurlaub als alles andere anhört :D
    Tausend Kussis, Fergie

    Reply

  2. Elisa says: March 30, 2014 • 19:17:38

    Du Arme! Das klingt nicht gut, aber total abenteuerlich! Diese Szene aus Aserix war aber dafür zu lustig! Das ist immer gut, auch in blöden Situationen seinen Humor beibehalten zu können! Ich drücke dir auf jeden Fall alle Daumen! Alles Liebe, Elisa http://www.youcausemetrouble.blogspot,com

    Reply

  3. Almondcherry says: March 30, 2014 • 19:29:52

    Oje, das hört sich wirklich nach einer Menge Stress und Ärger an! Aber ich hoffe du kannst deinen Urlaub trotzdem genießen :)

    Liebe Grüße, Lisa
    almondcherry

    Reply

  4. Vanessa says: March 30, 2014 • 19:56:30

    phuuu stressig! aber geniess deinen urlaub trotzdem :)

    TheVogueWord
    TheVogueWord

    Reply

  5. Moon says: March 31, 2014 • 13:43:47

    Das lesen dieses posts war allein sehr stressig!

    Toi toi toi

    Reply

  6. ani says: March 31, 2014 • 19:21:00

    Oh je Anna, … ich verstehe nicht ganz. Hast du ein Dauervisum oder was ? Was hat das für Vorteile?
    Viele Grüße

    Reply

  7. Recently… « Mangoblüte | Life & Style Blog says: March 31, 2014 • 20:00:47

    […] schnell in Dubai! Und ich hoffe wirklich, dass ich zum geplanten Zeitpunkt nach Hause darf (wegen Visum), weil ein ganz besonderes Event vor der Tür […]

    Reply

  8. MadCat says: March 31, 2014 • 20:57:37

    die meisten Reisenden können im Flieger gar keinen Film anschauen , weil sie nicht in der ersten Klasse sitzen und abgesehen davon , besitzt auch nicht jeder ein Kärtchen um schneller dranzukommen , wie stressig das wohl sein muss ;) Aber am Flughafen übernachten ist echt sch*** das tut mir wirklich leid :/

    Reply

    • mangobluete says: March 31, 2014 • 22:35:35

      Liebe MadCat, auf den Flügen Wien-Dubai mit der Emirates Maschine hat jeder (!!) Passagier einen Bildschirm vor sich, wo er einen Film seiner Wahl für sich schauen kann, egal, welcher Klasse er fliegt.
      Gruß,
      Anna

      Reply

  9. Teresa says: April 1, 2014 • 12:31:58

    Oje, hier haben sich aber viele Fehler eingeschlichen!
    Deine Probleme sind ja echt zum Schmunzeln!

    Reply

  10. k says: April 1, 2014 • 20:52:20

    Toll geschriebener post. Aber du bist wirklich night zu beneiden und dann muss man auch noch immer nett bleiben obwohl sich dich wahnsinnig ärgert. Hattest du das problem schon mal mit deinem visum? Ich hoffe du kannst die zeit in Dubai trotzdem geniessen. Lg

    Reply

  11. Dubai Update « Mangoblüte | Life & Style Blog says: April 3, 2014 • 09:00:26

    […] Passierschein a38 Visum habe ich lustigerweise fast ohne Umwege geklärt, das Visum war nämlich doch nicht […]

    Reply

Leave a comment