23

Happy Birthday Mangoblüte!

Blog

Happy Women’s Day my lovely ladies! It’s also my dear grandmothers birthday AND my blog turns five today! Can you believe this? I never thought that I would come this far with my little blog! I never thought that one day I would call it my profession and earn money with it. There is an interview about this subject on Standard online, you can read it here (only in German, sorry!). 

~~~

Happy Weltfrauentag! Und nicht nur meine liebe Omi hat heute Geburtstag, sondern auch mein Blog! Vor genau 5 Jahren habe ich angefangen, hier zu schreiben! Kaum zu glauben, oder? Nie im Leben habe ich gedacht, was ich alles mit “Mangoblüte” erleben werde, als ich angefangen habe. Auch nicht, dass es mal mein Beruf wird und ich damit Geld verdienen werde.

Und genau zu dem Thema wurde unter anderem auch ich für den Artikel “Wie man als Modeblogger Geld verdient” vom Standard Online befragt, den Bericht könnt Ihr hier nachlesen.

Da dort nicht alle Passagen von mir Platz hatten, habe ich mir gedacht, ich kopiere sie noch hier rein, weil das Thema sicher einige interessiert:

  • Kannst du vom Bloggen leben oder hast du noch einen anderen Job?
    Mein Ziel ist es, die Leser abzulenken, dass sie eine kurze Auszeit von ihrem Alltag nehmen können, wenn sie Mangoblüte lesen. Meine Meinung kann man nicht kaufen und ich glaube, das ist auch einer der Gründe, warum der Blog erfolgreich ist. Aber kann ich davon leben? Ich könnte, aber ich will nicht. Wenn ich davon leben MÜSSTE, dann müsste ich meine Meinung verkaufen. Mein Blogkonzept ist nicht an die Werbetreibenden gerichtet, sondern, der Leser steht im Mittelpunkt und was mir gefällt.
  • Wie verdienst du mit deinem Blog Geld?
    Mit Kooperationen und Affiliate Links. Lästige Bannerwerbung habe ich bei mir ausgeschlossen, da der Inhalt nicht immer meinen Präferenzen entspricht und ich die Werbung nicht gewissenhaft vertreten kann.
  • Was hast du für Ausgaben?
    Hosting Service, Reisekosten, Equipment (Computer, Kamera, iPad,…),…
  • Besteht nicht die Gefahr von Werbepartnern „gekauft“ zu werden?
    Die Gefahr gibt es, das hängt natürlich von dem jeweiligen Blogger ab und den monetären Zielen des Blogs. Um nicht in diese Falle zu tappen, habe ich mir die Maxime gesetzt, dass ich nur Kooperationen eingehe, wo ich tatsächlich auch selber einkaufe, essen gehe, was ich selber gut finde. Wie oben erwähnt, sind gewisse Dinge tabu. Mein Ziel ist es nicht, mit dem Blog reich zu werden. Ich finde immer noch, dass ein Blog die ehrliche Alternative zu einem Hochglanzmagazin sein sollte. Das nette, ehrliche Mädchen von nebenan, welches seiner Freundin (Leserin) die besten Tipps in Sachen Mode, Reisen, Essen und Kosmetik gibt, ganz ohne finanziellen Hintergedanken. Meine Maxime ist es, die Ehrlichkeit zu bewahren, die ich als unabhängige Instanz auf meinem Blog betreibe.
  • Was machst du, wenn du ein teures Produkt zur Verfügung gestellt bekommst, das dir überhaupt nicht gefällt?
    Entweder ich schreibe nichts über dieses Produkt, oder ich lasse meine Leser wissen, warum mir das Produkt nicht zugesagt hat.
  • Gibt es Unternehmen oder Marken mit denen du für kein Geld der Welt kooperieren würdest?
    Oh ja, aber die Liste würde hier den Rahmen sprengen!
  • Was ist das Besondere am Bloggen für dich / Was gefällt dir am besten?
    Ich liebe es, meine Meinung ehrlich niederzuschreiben und so viele Leser damit zu erreichen und auch ihnen eine Stimme in den Kommentaren zu geben. Ausserdem mag ich die lieben E-Mails, die ich von meinen Lesern bekomme, wenn ihnen etwas besonders gefallen hat oder wenn sie etwas ausprobiert haben, was ich vorher am Blog empfohlen habe.
  • Was magst du am Modeblogger-Leben nicht?
    Man kann nicht alles planen, da es immer anders kommt, als man denkt. Jeder Tag sieht anders aus, aber auch das ist das Spannende an meiner Arbeit.
    Es gibt kein richtiges Wochenende oder Urlaub und man kann nicht einfach so abschalten. Man ist immer über Facebook, Instagram oder E-Mail erreichbar, schaltet unterwegs die Kommentare frei oder bearbeitet Fotos im Auto. Überall wo Internet ist, kann ich arbeiten, sei es im Bett, im Flugzeug oder am Strand. Die Flut an E-Mails und Anfragen erschlägt einen manchmal, so dass man einfach abschalten MUSS. Da ich versuche, täglich auf zwei Sprachen die Leser mit etwas Neuen zu unterhalten, zerrt es manchmal auch an meinen Kräften.
  • Wie sieht ein klassischer Arbeitstag bei dir aus?
    Wie gesagt, jeder Tag ist anders aber normalerweise stehe ich um 7:30h auf, mache meinen Sport, frühstücke und dusche und sitze um 9h vor dem Computer und beantworte E-Mails, schreibe einen Beitrag oder erstelle Konzepte oder Rechnungen. Am Nachmittag gibt es meistens Outfit-Shootings oder ich fotografiere für den Blog Produkte, Rezepte oder besuche Kooperationspartner. Dann gibt es noch die Meetings, Business Lunches oder Events am Abend. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, vor Mitternacht schlafen zu gehen und im Moment komme ich noch ganz klar damit. Vorm Schlafen lese ich noch ein Buch, gehe meine Bloglovin Liste durch oder pinne auf Pinterest.
  • Hast du vor, dein Leben lang zu bloggen?
    Ich liebe das Bloggen so sehr, dass ich es sehr gerne so lange wie es nur möglich ist, machen würde. Es ist mein Platz für all meine Gedanken und was mich beschäftigt, wo ich absolut frei bin und alles niederschreiben kann, was mir in den Sinn kommt. Ich kann mir schon vorstellen, dass noch viele Jahre zu machen, ja.
  • Was für Charaktereigenschaften muss man als Modebloggerin mitbringen?
    Ehrgeiz, Disziplin, Kreativität und ein dickes Fell, falls Kritik kommen sollte.
  • Muss man eine bestimmte Ausbildung oder ein Studium mitbringen? (Wie) hast du dich für‘s bloggen weitergebildet?
    Nein gar nicht. Ich habe einige Bücher zum Thema Sozial Media gelesen. Learning by doing ist die Devise und als Blogger ist man Fotograf, Editor, PR und Social Media Experte in einer Person.

Mangobluete Life & Style Blog

© www.mangobluete.com
Follow on Bloglovin

Comments 23

  1. herzlichen glückwunsch! ich verfolge deinen blog schon seit jaaahren und liebe deine artikel noch immer. Damals hast du nie bilder von dir gepostet, was ich schade fand, aber dafür hat man sich dann wirklich wesentlich auf die artikel konzentriert, was auch nicht schlecht war. Damals hattest du auch mehr (?) anfeindungen, wurdest mehr kritisiert und beneidet. Dein Blog hat sich in jeglicher Hinsicht zum positiven verändert. Auf weitere 5 Jahre!

    xx http://www.fashionanddrinks.blogspot.de

    1. Post
      Author

      Liebe Selin, herzlichen Dank für Deine Treue! Schön, dass auch andere das merken, was ich auch schon beobachten durfte.
      Liebe Grüße,
      Anna

  2. Guten Morgen Anna,

    Herzlichen Glückwunsch zum 5 Jährigen. Ich lese Deinen Blog seit ca. 2 1/2 Jahren und freue mich auf jeden neuen Post und Fotos von Dir.
    Nachdem Du dich “gezeigt” hast ist der Blog noch authentischer geworden. Mach weiter so!
    LG

    1. Post
      Author

      Liebe Stefanie, herzlichen Dank! Das freut mich sehr zu hören!

      Liebste Grüße,
      Anna

  3. danke für diesen tollen und informativen Beitrag ???? für mich als Newbie ist der wirklich Gold wert ???? happy Birthday Deiner Omi und deinem Blog, und mach weiter so, es macht immer viel Spass bei Dir zu lesen. ????

  4. Sehr interessanter Post. Danke für den Einblick. Für mich ist das natürlich ganz besonders interessant, da ich erst mit dem Bloggen angefangen habe und so gut wie keine Ahnung habe, was in dem Bereich eigentlich wirklich möglich ist.
    Oh und natürlich Happy Birthday Mangoblüte! :)) ?
    http://www.color-castles.com

  5. Congratulating !!! Sind das schon wieder 5 Jahre….?
    Vielen Dank für die vielen vielen tollen Tipps.
    Als wir vor 2 Jahren das erste Mal in Wien waren, habe ich viele Deiner Tipps befolgt (Hotel Palais Hansen…damals ganz neu! Fabios…etcetc) und wir müssten feststellen, das ist genau unser Geschmack!
    Weiterhin viel Erfolgt ! Ich freue mich schon auf weitere tolle Reise- und Restauranttipps around the world ! Und natürlich auf die Lifestyle Tipps, da bist Du unschlagbar !

    1. Post
      Author

      Liebe Tina, Dankeschön! Das freut mich sehr zu hören! Wegen den 5 Jahren: eigentlich habe ich schon vorher angefangen, also sind es nun schon 6 Jahre, aber so richtig und offiziell gibt es den Blog seit genau 5 Jahren! :)
      Ich bemühe mich, Dich weiterhin zu inspirieren!

      Liebe Grüße aus Wien,
      Anna

  6. Jag sägar på svenska: Grattis på födelsedagen!
    Wie schnell doch die Zeit vergeht, 5 Jahre lang bin ich nun schon treue Leserin und verfolge gespannt, wie du dich immer weiter deinen Lesern gegenüber öffnest und mehr von deiner Welt zeigst. In jedem Fall, haben du und dein Blog eine tolle Entwicklung hinter sich auf die du sehr stolz sein kannst. Denn ich bezweifle, dass wir alle als SEO, social media oder Content Spezialisten geboren werden!
    Danke auch für diesen Post auf den ich mich schon lange gefreut habe, endlich mal wieder einen Blick hinter die Kulissen des gar nicht so glamourösen Blogger-Daseins.

    Liebe Grüße aus Schweden
    //Valérie
    http://www.globalspicedblog.tumblr.com

    1. Post
      Author

      Liebe Valérie, herzlichen Dank für Deine warmen Worte!
      Liebe Grüße,
      Anna

  7. Happy birthday,

    ich finde es toll, dass du unser Leben schon so lange mit deinen Worten bereicherst, dich als “Vorbild” genommen habe ich heute versucht, meinen eigenen Blog zu erstellen, immerhin überlege ich seit Jahren einen zu starten. Danke für den Schubs in die Richtung – ich lese schon länger mit, aber zu Wort melden traute ich mich bis jetzt noch nicht, ein Geburtstag und eine “Geburt” haben mit somit dazu bewegen =) alles liebe mangoblüte, hoffentlich bis bald

  8. Happy Birthdaaaaay! Mein Blog wird auch nächsten Monat 5 Jahre alt. Schon krass wie schnell die Zeit vergangen ist und wie wir damit gewachsen sind!!

    mach weiter so!
    Vicky | The Golden Bun

  9. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich lese Deinen Blog seit bestimmt 2 oder 3 Jahren immer wieder und es ist, wie Du sagst: Ein kurzes Ausklinken aus dem Alltag, sich berieseln und unterhalten lassen. Du machst Deine Sache gut und ich finde es bemerkenswert, wie Du mit der (oft bösartigen) Kritik umgehst! Toll auch Deine Werte, für die Du stehst (und Deine Antworten oben).

    Herzliche Grüße aus Frankfurt
    Anna

    http://stil-box.net/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *