43

Good girl gone bad.

People

Miley

© Terry Richardson

Kaum 21, fallen die Hüllen. Es scheint, als hätte Miley nur darauf gewartet, ihr wahres Ich der Welt zu zeigen. Wo ist nur das süsse Mädchen aus “Hannah Montana” geblieben? Selbstverständlich, jeder entwickelt sich weiter und sie ist kein Kind mehr, aber ich frage mich, ob die Zuschauer von HM sich jetzt auch so kleiden und ihre Zunge gefühlte 10 Mal pro Minute zeigen und in der Gegend twerken.

Miley ist wirklich hübsch, talentiert, nett, sympathisch, etc. aber muss DAS SEIN?? Oder bin ich zu prüde?

Folgende Bilder von Terry Richardson finde ich etwas obszön. Hier gibt es noch mehr Fotos aus der Reihe. Ausserdem hat er das Video, wo Miley nackt auf einer Abrissbirne hin und her schwingt, gedreht… Chiara Ferragni (The Blonde Salad) war auch bei ihm zum Fotografieren; da bin ich gespannt, was für Bilder da rauskommen werden. Wer meinen Blog schon länger liest und ein bestimmtes Posting gelesen hat, weiß ungefähr, in welche Richtung es wohl gehen wird…

Miley Cyrus hat in einem Interview verraten, dass sie “so many f**king issues” hat. “I am so f**ked up – everyone does dumb stuff when they are messed up.” Weiteres heisst es in dem Interview: “I don’t have a normal life” […] “I take a hiatus every now and again, but I’m not good at that.” Und sie schläft kaum: “All I do is work, so I eat to live and to keep going. People are impressed with me ­because I can sleep for just 45 minutes – I’m used to it

Wenn ich ihr Vater wäre, hätte ich das nicht zugelassen. Und Ihr? Wird Miley die nächste Britney sein? Ein Kinderstar gone bad? Ich hoffe nicht.

Follow on Bloglovin

Comments 43

  1. Mieze

    Wenn du ihr Vater wärest, hättest du das nicht zugelassen? Willkommen im Patriarchat..

    Die Frau ist erwachsen und kann tun und lassen, was sie will. Man kann sich über cultural appropriation & Rassismus (twerking, “Ghetto chic”, afro-amerikanische Tänzer als props) oder die Tatsache unterhalten, dass weibliche Körper sich so gut verkaufen lassen….aber dieses “slut shaming” finde ich furchtbar.

    1. Johanna

      Ich bin wahrscheinlich kein Mensch, der Mangoblüte sonst in Schutz nehmen würde, aber nur weil man die Bilder unästhetisch + die Art wie sich präsentiert einfach nur peinlich findet (zumindest sehe ich das so), hat das noch lange nichts mit Slut Shaming zu tun (wenn auch die Aussage “wenn ich ihr Vater wäre” etwas problematisch ist, da stimme ich zu). Es geht nicht darum, wieviel Haut sie zeigt, sondern WIE sie diese präsentiert.
      Ich kenne dich nicht und will nicht persönlich werden, aber da hat jemand anscheinend den ein oder anderen Tumblr Blog zu unreflektiert aufgesogen, cultural appropriation und slut shaming sind nicht immer und überall ein Thema und man wirkt nicht unbedingt gebildeter, wenn man mit diesen Buzz Words um sich schmeißt.

      1. Mieze

        Liebe Johanna, ich befürchte, du hast meinen Kommentar nicht gelesen. Cultural appropriation ist im Bezug auf Miley ein Riesenthema (informiere dich bitte, vielleicht hier? http://www.theguardian.com/commentisfree/2013/aug/27/miley-cyrus-twerking-cultural-appropriation), aber ich habe nicht mit einem Wort erwähnt, dass Mangoblüte es angesprochen hat…..?! Man wirkt auch nicht unbedingt gebildeter, wenn man Kommentare nicht anständig liest.

        “Miley ist wirklich hübsch, talentiert, nett, sympathisch, etc. aber muss DAS SEIN?? Oder bin ich zu prüde?”, “Wo ist nur das süsse Mädchen aus “Hannah Montana” geblieben?” und die Sache mit dem Vater sind für mich slut shaming.

        In dem Sinne, vielleicht liest du mal den einen oder anderen tumblr. Oder eventuell sogar einen echten Blog mit Inhalt? Gar ein Buch oder Zeitungsartikel?

        1. Johanna

          Ich bin mit den ganzen Begriffen mehr als vertraut, als POC (schau, noch so ein Wort, wow) betreffend cultural appropriation wahrscheinlich auch eher als du, keine Sorge. Sich damit auseinanderzusetzen ist sicher nicht falsch, aber immer und überall slut shaming und dergleichen zu wittern zieht die tatsächlichen Problematiken dahinter SO unglaublich ins Lächerliche. Ich empfinde Annas Kommentare jedenfalls nicht als slut shaming, selbst den Satz mit dem Vater nicht, da geht es mMn um was anderes, aber da fällt mir das kluge Tumblr Wort grad nicht ein. Danke vielmals für den Link, was Miley Cyrus betrifft scheinst du dich ja bestens auszukennen. Da gibt’s sicher ganz viel hohe Literatur dazu.

        2. Mieze

          Wieso bist du so aggressiv? Und wie kommst du darauf, dass ich keine WOC bin (w0bei als Halbperserin mag ich das für dich vielleicht nicht sein)? Und was wären deiner Ansicht nach sinnvollere Begriffe, nachdem du das alles ja nicht magst?

          Im übrigen empfehle ich doch im Internet niemand Fachliteratur, du ja auch nicht.;) Wenn du mir aber einen wirklich klugen Text zu Miley Cyrus schicken willst, immer her damit.

          Dein Argument, dass es die generelle Problematik des Slut Shamings ins Lächerliche zieht oder verwässert, kann ich durchaus akzeptieren. Vielleicht hätte man das auch einfach mal sagen können, ohne gleich dermaßen persönlich zu werden (und das dann passiv-aggressiv als “Nicht-Persönlich-Werden” zu verkaufen). In diesem Sinne..

  2. parisonlyparis

    Naja, ob sowas sein muss, bleibt wohl jedem selbst überlassen. Sie findet schon, also von mir aus. Obszön finde ich die Bilder nicht. Man sieht immerhin weniger als auf den meisten Playboyfotos. Findest du die auch obszön ?
    Sehr komisch finde ich, dass du sagst, wärst du ihr Vater, hättest du es nicht zugelassen. Also erstens ist sie volljährig, zweitens unterhält sie sich selbst und drittens schadet sie weder sich noch anderen. Da hat ja wohl ihr Vater nicht über ihre Art der Bühnenperformance oder Fotos zu bestimmen. Das ist echt eine furchtbar altmodische Aussage.

  3. Nelly

    Also, ich stelle mir das echt schlimm vor, wenn das eigene Kind so vor der Welt “rummacht”. Ich denke dass Mileys Managment es von ihr verlangt. Von daher glaub ich das ganzeGetue mit “ich bin so erwachsen”nicht. Und wenn sie es freiwlillig macht,dann ist das nicht erwachsen, denn als Erwachsener bedenkst du die Konsequenzen für sich,die Kinder und die Zukunft.

  4. Ela

    Wärst du ihr Vater…? Finde ich auch eigenartig. Vor allem, weil du ja eine Frau bist.
    Als hätte da nur der Vater was zu sagen und die Mutter still zu sitzen, den Mund zu halten und den Haushalt zu machen. Das zum Thema Gleichstellung in einer Partnerschaft.

  5. Natascha

    Ohje also das Video mit der Abrissbirne fand ich nicht so schlimm, sie ist erwachsen und es sah eigentlich auch ästhetisch aus. Ihren Körper kann sie schon zeigen. Nur die Fotos find ich schon übertrieben und das dauernde Zunge raus und Arsch rausstrecken ist auch nicht gerade der Burner.

    Übrigens zum Thema “Wenn ich ihr Vater wäre”, ich glaube, ihr habt Anna da etwas missverständen bzw. überreagiert. Ich bin sehr liberal aufgewachsen, aber meine Eltern würden sowas auch nicht zulassen, mein Vater wäre total entsetzt und enttäuscht von mir. Und ich denke Anna meinte ebenfalls, dass Eltern ihre Kinder ja irgendwie “Beschützen” egal in welchem Alter und sooo erwachsen ist Miley ja nun auch wieder nicht ;)

    Liebste Grüße,

    Natascha

  6. The Chanel fLow

    Ich mag Terry’s Arbeit eigentlich sehr, das Video wäre auch bei weitem nicht so schlimm wenn Miley ihre Zunge einfach mal im Mnd lassen würde. Ich schäme mich jedes mal für sie wenn sie das tut.. Einfach furchtbar!
    Die Bilder vom Shooting finde ich nicht alle schlecht. Aber letztendlich muss es jeder selber wissen.
    Ich hoffe Miley wird nicht die nächste Britney, allerdings denke ich das sie gerade auf dem besten Wege dazu ist, da kann auch ihr Vater nichts mehr machen.

    Grüße, fLow

    http://thechanelflow.wordpress.com

  7. Countess Claire

    War oder ist Billy Ray Cyrus, Mileys Vater, nicht ihr Manager? Die Mutter scheint nicht so präsent zu sein.
    Miley ist sehr hübsch, singt passabel, und “Wrecking Ball” – ich meine den Song, nicht das Video – ist toll, ich höre ihn gern!

    Miley verkörpert genau das, was man “White Trash” nennt, da passen ihre peinliche Performance, die Redeweise aus der untersten Schublade und ihre “Ghetto-Attitude” (vor kurzem gelesen und als zutreffend befunden) bestens dazu.

  8. Laura

    Miley ist volljährig und kann machen, was sie will – egal was der Herr Papa darüber denkt. Ihr Vater und sein Management sind doch überhaupt “Schuld” daran, dass sie jetzt erst über sich selbst bestimmen kann. Vielleicht sollte man mal bei den Eltern der Kinderstars ansetzen und ihnen die Vermarktung/Ausschlachtung der Kinder verbieten.

  9. Laura

    Was ich übrigens schade finde: Du regst immer wieder zu “Diskussionen” an, meldest dich danach aber kaum mehr zu Wort. Ist eine derart einseitige Kommunikation Sinn der Sache? Die Zahl der Kommentare pro Post hält sich auf Deinem Blog ja mittlerweile wirklich in Grenzen – da wäre doch eine gewisse Interaktion machbar?

    1. Laura

      Hat die werte Autorin auch innerhalb von 7 Tagen keine Lust und Zeit, auf meine Frage einzugehen?

  10. Coco

    Ihr Vater ist ihr Manager, so hat Mangoblüte es vermutlich gemeint.
    Abgesehen davon finde ich solche Fotos, egal von wem nur noch lästig. Muss denn überall ein nackter Mensch zu sehen sein?
    Aber dann schämen sich die Leute zuhaus vor der eigenen Familie nackt rumzulaufen. Irgendwas stimmt doch mit der Gesellschat nicht.

  11. klarissa

    für mich sind die fotos nur noch porno!- das hat nichts mehr mit ästhetik zu tun- mehr geht ja dann eigentlich gar nicht mehr — beine breit machen und zunge raus- und weiter? was kommt noch?

    irgendwie tief abgesunken die gute–…..

  12. Seeperlen

    Wenn ich diese Bilder sehe bekomme ich richtig mütterliche Gefühle und möchte ihr gerne was anziehen und sagen: Mädchen, alles wird gut! Ich habe noch nie verstanden, warum Frauen sich ständig die Kleider vom Leib reißen müssen. Was soll das beweisen? Sie tut mir leid. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich irgendjemand gerne auf diese Weise der Welt präsentiert ohne es später zu bereuen. Aber das ist natürlich nur meine eigene Meinung. Andere Ansichten muss man eben auch akzeptieren und wenn man es nicht sehen will, braucht man sich die Bilder ja nicht anzuschauen.

  13. Teresa

    Ich finde es generell schade, dass in der Popkultur alles so versext sein muss. Einfach nur singen reicht heute wohl nicht. Und bei den VMA´s war sie noch minderjährig, dch hätte das meiner Tochter auch nicht erlaubt. Aber solange der Herr Vater noch mitverdient….

  14. Cla von Glam up your Lifestyle

    Da die junge Dame volljährig ist, kann sie machen was sie will, muss keine Eltern fragen. Interessant finde ich nur diesen Wandel. Hieß es früher nicht immer, sie will als Jungfrau in die Ehe? Hat Britney auch mal behauptet. Warum erst auf brav tun und dann diesen Sinneswandel. Ich denke nicht dass die Karriere eine Kick braucht und dass ihr Management ihr das Bad Girl Image vorschreibt. Ich bin sicher sie lässt sich nichts vorschreiben.
    Das Video mit der Abrissbirne finde ich noch in Ordnung und ästhetisch, wenn da bloß nicht immer diese Zunge wäre. Vielleicht muss man ihr die Mandeln entfernen, vielleicht hat sie ein Halsproblem. ;)
    Ihr Auftritt bei der MTV Verleihung war einfach nur peinlich und der hautfarbene Lack-Bikini sah unmöglich aus. Wer hat sie beraten.
    Ich denke, so was ist alles Absicht und Berechnung. Sie will, dass man über sie spricht und das tun wir ja gerade. ;)
    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  15. Joella

    Naja, die Frau lebt davon im Rampenlicht zu stehen und was sie aktuell anstellt… tjo, es funktioniert auf jeden Fall. Natürlich ist sie extrem… aber ist Frau GaGa nicht auch total schräg? Statt fremden Fleisch als Kleid (GaGa zeigt sich ja auch meist sehr “dezent” bekleidet :D ) zeigt sich Miley generell sehr wenig bekleidet.

    Eines ist sicher – ihr Strategie funktioniert.

    Joella
    look @ my blog http://www.joellas-day.de

  16. Jenny

    Sie kann machen was sie will, interessanter oder weniger interessant finde ich sie deswegen trotzdem nicht. Viele ehemalige Kinderstars und Popsternchen generell sind diesen Weg gegangen. Mir ist wichtiger, wie die Musik ist.

  17. sammie

    Miley war ja eigentlich nie das brave Mädel : mit 13 diese Duschbilder die sie ihrem Freund gemailt hat,dann die Fotos im Vanity fair magazin,2009 ihre Pole dance Performance und und und.
    ich glaub die war noch immer ein ,,bad girl”,doch durch das hannah montana image konnte sie das halt nicht ausleben.
    Und mit ihrem Skandalauftritt bei den Vmas hat sie doch genau das erreicht was sie wahrscheinlech wollte : Alle Welt spricht von ihr.
    Ne bessere Marketingstrategie gibts nicht : provoziere einen Skandal und am nächsten Tag bist du auf Seite 1 von sämtlichen Zeitungen und Onlinemagazinen und deine Klicks bei Youtube gehen steil nach oben :)
    einfacher gehts ja nicht :)

  18. klarissa

    @sammie,

    die frage ist nur wie lang das dann wen interessiert? ……— irgendwann wird’s dann halt mal fad find ich …

    1. sammie

      Ja da hast du Recht,irgendwann wirds fad.Aber solange es geht werden halt Millionen gemacht :) Eigentlich könnte sie ja schon in den Ruhestand bei dem was die auf dem Konto hat :)

  19. Shoplemonde

    Ich sehe es ganz ähnlich wie du – auch wenn Miley erwachsen ist und tun und lassen kann, was sie will, finde ich ihre Entwicklung/ ihr Verhalten der letzten Zeit wenig angemessen und teilweise sehr lächerlich… Und was die Fotos betrifft: Mit Kunst und Ästhetik haben diese überhaupt nichts zu tun; im Gegenteil, sie haben etwas sehr Pornographisches. Ich denke dass Miley da getrau dem Motto “all press is good press” lebt und einfach nur Aufmerksamkeit erregen will…

    Shop Le Monde

  20. k4rla

    provozieren funktioniert, diese Prinzip hast du selbst doch ebenso verstanden. das Argument mit ihrem Vater finde ich auch daneben, auch wenn ich von ihrer 180° Drehung nicht viel halte. (obwohl sich ihr Körper durchaus zeigen lässt ;-) ) was ich allerdings auch sehr ironisch finde ist, wie jmd oben geschrieben hat, dass sie tatsächlich mal “kein sex vor der ehe” proklamiert hat. ich will sie auf keinen Fall dafür verurteilen dass sie das nicht ” durchgehalten” hat, aber lustig ist es schon irgendwie.,

  21. k

    Ich finde es einfach schade das ihr nicht bewusst ist was sie mit dem verhalten bei jungen mädchen bewirkt. Den wird doch so vorgelebt das man nur halbnackt und mit arsch wackeln aufmerksamkeit erhält (= positiv). Labile mädchen sind für sowas direkt empfnglich und adaptieren dies in ihrem verhalten gegenüber jungs (arsch wackeln, obszöne gesten usw). Wirklich trauig das sich sowas durchsetzt und immer nachahmer findet bzw die akzeptanz zunimmt.

    1. M.B.

      Wer in irgendwelchen Stars Vorbilder sieht und deren Verhalten nachahmt, hat weitaus größere Probleme.

  22. Ramona

    miley erreicht mit ihrem verhalten genau das was sie will: es wird über sie geredet, berichtet, sie kommt auf div. internetseiten, TV sendern etc.! und das fast überall auf der welt.

  23. Miss Steffi

    ich finde diese Masche einfach nur noch langweilig… erst Britney, dann dieser “ich bin so punky” Avril Lavigne Scheiß, Rihanna die sich durch die Gegend säuft, Kesha die das gleiche macht… ehrlich ich kann es nicht mehr sehen, hören, lesen

  24. Moi

    Chiara Ferragni war bereits schon einmal bei Terry Richardson und ich kann mich an nichts Nacktes erinnern…

  25. MadCat

    Finde die Fotos einfach nur peinlich, obszön, langweilig und nicht schön .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *