155

Fur

Fashion, Shopping

Some days ago I bought a mink fur by Manzoni 24 from Jana Fine Furs (Himmelpfortgasse 5, 1010 Vienna) and I love it! I can wear it from day to night and the color is perfect for my wardrobe! Later I will show you some combinations with this piece.

~~~

Vor ein paar Tagen habe ich einen Pelz aus Saphirnerz von Manzoni 24 gekauft, weil ich meinen alten Persianer verkauft habe. Er ist so wunderschön und die Farbe ist perfekt! Er passt farblich hervorragend zu meiner Garderobe, der Schnitt ist toll uns ich liebe die 3/4 (oder eher 7/8) Ärmel. Für den Alltagstauglich ist er auch!

Gekauft habe ich ihn übrigens bei Jana Fine Furs (Himmelpfortgasse 5, 1010 Wien), die eine riesige Auswahl an Pelzen und Accessoires besitzt! Und die Verkäuferin ist wirklich zuckersüss!

Das Besondere an meinem Pelz ist, dass man ihn umdrehen kann und auf beiden Seiten tragen kann; also sportlich oder elegant. Später werde ich Euch noch zeigen, wie ich ihn kombinieren werde, denn da gibt es so viele Möglichkeiten!

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Comments 155

  1. s

    Sieht bestimmt gut an dir aus, obwohl ich persönlich finde, dass Pelz ein wenig gruselig ist. :)))
    LG

    s

  2. Liese

    Schon gewagt einen Post über Pro-Pelz zu verfassen. Da wird hier wieder was los sein. Erhöht aber selbstverständlich auch die Klickzahlen, dafür muss man wohl manchmal ein wenig provozieren.

    1. CC

      man sollte meinen mit deinen massen hast du genug warm (sorry dafür aber so ist es). und musst nicht noch das fell eines armseelig verreckten Tieres tragen.

      1. svetlana

        hallo? gehts noch? nur weil man anderer meinung ist muss man anna doch nicht beleidigen! unterste schublade, echt jetzt.

      2. V

        nicht mit etwas einverstanden sein ist ja eine sache… aber muss man dann wirklich beleidigend werden wie im kindergarten? manche menschen… ich werde es nie verstehen.

    2. Nadja

      Liebe liese, danke! genau das war auch mein erster gedanke!! alles für die klicks… ausserdem sehe ich pelz immer als grenzthema. in meiner familie sind alles gelernte kürschner, daher sind einige pelze in unserem besitz, aber sich zu diesen zeiten noch echten pelz zu kaufen ist nicht unbedingt angebracht, vor allem aus nerz, fuchs etc. die sonst nicht “verarbeitet” werden wie zum beispiel hasen, die ja auch gegessen werden.
      des weiteren finde ich, dass ein pelzmantel eine junge frau alt macht.
      wie auch immer, es muss eh jeder selbst wissen!

      http://www.violetfleur.com

  3. Charlotte

    Liebe Anna,

    mutig, diesen Eintrag zu verfassen, schade, dass du als junge Frau kein Statement gegen Pelz setzt.

    Ich finde es gut, dass du zu deinem exklusiven Stil stehst, aber Pelz ist ein Relikt aus alten Zeiten und es gibt heutzutage bessere Möglichkeiten sich elegant warm zuhalten. Egal was Verkäufer dir erzählen werden, es gibt keine “tierfreundlichen” Pelzmäntel.
    In meinen Augen ist ein Pelzmantel das richtige Accessoire für Menschen die reich aussehen wollen und offen dazu stehen, dass ihnen das Leid der Tiere egal ist. In Wien fühlen sich leider Viele dazu veranlasst, aber du hast das doch eigentlich nicht nötig, oder?

    1. Melanie

      Ich sehe es genauso wie Charlotte, weiter oben. Schade, wenn man sich einen echten Pelz zulegt. Klickzahlen hin oder her. Man sollte wenn, anders provozieren. Sofern man das will…

  4. Naalita

    Ich finde Pelzmäntel irgendwie einfach nicht schön. Pelzkragen an Mänteln sind in gewissen Dimensionen okay, aber erstens werde ich nie das Geld haben, dass solche Pelzkrägen echt wären und zweitens finde ich die Vorstellung echten Pelz zu tragen auch nicht sehr angenehm. Ich bin kein Tierschützer oder so.

    Ich habe in der Umfrage geschrieben, dass ich diesen Blog lese, weil ich irgendwie fasziniert bin von dir und deinem Lifestyle und dies nicht immer im positiven Sinn. Bzw. weiss ich nicht recht, ob ich die gut oder doof finden soll ;-)

    Ich denke mit diesem Post könntest du einige Gemüter ziemlich erhitzen. Du schreibst von deinem neuen Pelzmantel wie von einer Süssigkeit, welche man sich letztens gekauft hat und ich denke einigen Tierschützern könntest du damit echt vor den Kopf stossen. Ich glaube nicht, dass du so naiv bist und hier einfach von deinem neuen Pelzmantel berichten willst, sondern ich denke dahinter steckt Taktik und ich glaube du magst es zu provozieren und zu polarisieren. Hoffe ich zumindest.

    Weil ich irgendwie einfach nicht glauben will, das jemand naiv so einen Post veröffentlichen würde. ;-)

  5. Deborah

    Eigentlich ein schöner Mantel, aber ist es nötig, in der heutigen Zeit Pelz zu tragen? Ich finde, es git so viele tolle warme Mäntel, dass der Pelz doch etwas überflüssig ist. Alleine, was man damit ausstrahlt…

    Aber jedem das seine…schön siehts schon aus.

  6. Jessi

    na dann wird’s ja hier bald wieder heiß hergehen :D
    schöner mantel definitiv!! kann ihn mir auch super an dir vorstellen, obwohl ich selbst keinen tragen würde :)

  7. lisa

    ich habe nichts gegen pelzmäntel. die die hier gleich so laut schreien sollen sich mal an der eigenen nase packen (habt ihr keine lederhandtaschen, lederschuhe, oder ledergürtel? wenn ja, ist es ziemlich frech hier auch nur ein wort gegen pelz zu schreiben!)
    den mantel finde ich an sich ganz ok. allerdings sind die dreiviertel ärmel eine absolute blödheit. das schaut nie (!!!) gut aus… und ich weiß nicht ob so ein mantel toll ausschaut wenn man eh nicht so die schlankste ist…!? das ist wirklich nichts (!!) gegen dich… einfach nur eine überlegung…

    1. Katja

      DU solltest dich erstmal informieren bevor solche Pauschalbeispiele genannt werden.
      Man kann nicht Leder und Pelz vergleichen.

    2. Charlotte

      Tut mir Leid, aber es ist doch ein riesiger Unterscheid, ob man Leder oder Pelz trägt. Leder ist meistens ein Nebenprodukt der Fleischindustrie und es ist eher sinnvoll, es dann nicht einfach wegzuwerfen. Menschen essen Tiere, das hat für mich schon einen höheren Stellenwert, als sich aus Prestigegründen in das Fell von Tieren zu hüllen, die nur dafür gezüchtet wurden, um ihnen das Fell über die Ohren zu ziehen.
      Weißt du wieviele Nerze für einen Mantel sterben müssen?
      Ich finde es außerdem schade, dass du Menschen die gegen Pelz sind als “frech” bezeichnest. Jedem seine Meinung, du magst auch auf einige unreflektiert rüberkommen…

      1. Anita

        Mir fehlen die Worte. Habt ihr noch nie gesehen wie Pelz hergestellt wird? Hassen Pelzträger eigentlich Tiere? Bin Veganerin. Das Leder- und Fleischargument scheidet also aus.

        1. Katja

          Es ist so gemeint, dass Leder nicht (unbedingt) extra zur weiteren Verabeitung hergestellt wird, sondern wie von Charlotte beschrieben ein Nebenprodukt ist. Im Gegensatz zu Pelz – für den die Tiere absichtlich getötet werden. Deshalb ist es nicht miteinander vergleichbar.
          Deshalb hinkt die “Leder-Argumentation”.

  8. S.

    Warum muss es ein echter Pelz sein, Ana?
    Du hast soviel Geld, wenn du einen Pelz schön findest, könntest du dir auch nen vernünftigen Kunstpelz kaufen. Sieht genauso aus und hält auch warm. In deiner Preisklasse sollte auch da was bei sein.
    Eigentlich mag ich deinen Blog sehr, aber damit hast du dich ganz weit nach hinten geschossen.
    Auch ich glaube, dass du mit diesem Post provozieren willst.

  9. Coco Mariella

    Irgendwie finde ich deinen Blog echt süß… zu viel Harmonie scheinst du jedenfalls nicht zu ertragen, da will ich nicht wissen, wie es bei dir und deinem Freund zuhause abgeht, damit hin und wieder die Fetzen fleigen ;-)

    Zum Thema Pelz: neu kaufen geht gar nicht.
    Wenn man einen von Oma oder Mama vererbt oder geschenkt bekommt, der seit Generationen in der Familie ist, find sogar ich als Vegetarierin in Ordnung, denn den Pelz dann wegzuwerfen finde ich eine Verschwendung und Beleidigung dem toten Tier gegenüber, nachdem er schon jahrzehntelang existiert. Das mag grotesk klingen, aber früher war die Einstellung eben eine andere.
    Aber heute? Jede Frau die sich heute einen Pelz kauft, sollte doch mal einen Tag in einer der Fabriken gehen (nicht anderes sind solche Zuchtanstalten) und schauen, wie ihr hübsches Fell in lebendigem Zustand aussieht oder beim Abziehen und dem Rest zusehen (oder noch besser selbst Hand anlegen). Wenn sie dann immer noch Pelz trägt, habe ich nichts dagegen, dass sie Pelz trägt.

    Viel Spaß damit!

    1. rockandglitter

      und jeder der fleisch isst, sollte mal in einen schlachthof gehen oder auf einem tiertransporter mitfahren! da würde viele auch kein fleisch mehr essen!

      1. Coco Mariella

        Ja natürlich. Deshalb esse ich auch kein Fleisch. Leder würde ich auch gerne komplett vermeiden, das ist aber besonders bei schicken Schuhen sehr schwierig.

        1. elly

          das ist gar nicht schwierig, es gibt auch genügend schuhe, die ohne tierleid produziert wurden! vielleicht nicht gerade bei zalando, aber es lohnt sich, auch mal über den tellerrand zu schauen!

  10. rockandglitter

    ich trage selbst keinen pelz.. aber man sollte sich bevor man sich über pelz aufregt vielleicht mal fragen, woher das leder für taschen, schuhe etc oder sein fleisch auf dem teller kommt.. viele dieser tiere leben und sterben sicherlich auch nicht grade “tierfreundlich”!

  11. lisa

    also ehrlich gesagt habt ihr alle eine an der waffel. es ist ja nichts neues dass es menschen gibt die für und welche die dagegen sind gibt… aber hier so ein aufhebens drum zu machen ist ja schon lächerlich. wenn sie den pelz kaufen und anziehen möchte, dann lasst sie doch. ist doch eigentlich ihr problem, oder nicht?!

  12. Die_Heldin

    ich finde es immer ein bisschen bigott, wenn man lederschuhe kauft, ledertaschen und handschuhe aber dann beim pelz losschreit “die armen tiere!”.
    da möge man doch bitte konsequent sein.

  13. Mendresser

    Sorry aber das ist TOO MUCH für so eine junge Frau, vor allem wenn man nicht gertenschlank ist trägt so ein Mantel gerne auf. FAIL Kauf

  14. Donna

    Ich stimme so extrem Lisa zu!!!
    Es kann doch nicht wahr sein, dass alle sofort so austicken und nicht vorher mal überlegen, ob sie vielleicht selbst irgendwas aus Tierhaut besitzen. Ich glaube 90% der heutigen Frauen besitzen Ledertasche, Lederschuhe usw. Und was genau soll dann der Unterschied zwischen Pelz und Leder liegen?
    Also ich sehe keinen…
    Ich finde es gut, wenn jemand das alles ablehnt und wirklich nichts trägt, wofür Tiere sterben müssten, top Einstellung. ABER warum ist Pelz so verschriehen, wenn hingegen Leder an jeder Ecke gekauft wird…

    1. Milena

      Nun der Unterschied ist für dich vielleicht trivial, für z.B. mich aber sehr entscheidend:
      Ich esse Fleisch und Leder ist nunmal ein Nebenprodukt der Fleischindustrie. Ich empfinde es als wirkliche Verschwendung bzw. sogar als respektlos ein Tier dann nicht “vollständig zu nutzen”.
      Der Unterschied macht das Leder wie z.B. Schlangen- und Krokodilleder bzw. Pelz ein reines und unnötiges Luxusprodukt darstellen.
      Heutzutage gibt es täuschend echten Kunstpelz, den man in der Preisklasse auf jedenfall findet, wenn es denn unbedingt ein Pelzlook sein muss.

      Die einzig logische Konsequenz bei der Ablehnung von Leder wäre komplett vegan zu leben.
      Schließlich ist man dann generell gegen tierische Produkte bzw. gegen die Ausnutzung des Tieres für Nahrung, Kleidung etc.

    2. Liese

      Wurde oben bereits mehrfach erwähnt, dass man Pelz und Leder nicht wirkich miteinander vergleichen kann. Kannste da ja nochmal nachlesen ;)

    3. ysminblk

      weil, wie schon erwähnt wurde, leder oft ein nebenprodukt der fleischindustrie ist und statt die haut wegzuwerfen ist es immer noch besser, sie zu verwenden. für pelz werden extra tiere gezüchtet, denen dann das fell über die ohren gezogen wird und der rest wird weggeschmissen.

      ich finde es nicht schlimm, leder oder pelz zu tragen, wenn das aus praktischen gründen passiert. ich habe ein paar lederstiefel (ja, eins, oh weia) das ich seit 4 jahren trage. das leder ist immer noch toll, ich muss nur manchmal für knapp 7 euro die sohle erneuern lassen. ich habe für die uni auch eine ledertasche, die ist allerdings vntage und schon seit zig generation getragen.

      aber sich aus prestigegründen, weil man ja so toll und schicki micki aussehen will, jeden monat zig paar ledertaschen, lederschuhe, pelzmäntel pipapo zu kaufen, finde ich einfach nicht gut. man sollte sich wenigstens bewusst machen, dass dafür tiere sterben und das das eben nichts normales ist. aber nicht mal dieses bewusstsein scheint bei vielen vorhanden zu sein. denen ist es einfach scheiß egal und das finde ich traurig. niemand hat etwas dagegen, wenn man pelz oder leder trägt, aber doch bitte mit bedacht!

    4. Marnie Harper

      Ich schließe mich da an.

      Ich finde Pelze schön und auch dieses Exemplar sieht sehr elegant aus.

      Selbstverständlich leiden die Tiere, aber andere Tiere leiden genauso, Stichwort Lederbekleidung, Fleischproduktion, Massentierhaltung, und bald gibts die leckere Weihnachtsgans – viele Gänse werden gestopft und die Daunen aus den Daunenjacken stammen teilweise aus Lebendrupf, die Tiere werden 2 bis 3 mal lebendig gerupft bis sie geschlachtet werden.. Das ist natürlich vollkommen ok?!

      Bitte mal den Kopf anschalten!

      1. ysminblk

        vielleicht solltest du mal deinen kopf anschalten? wo steht denn hier, dass es okay ist? wer sagt das denn, zeig mir das mal bitte! und bei uns gibt es keine gans und daunen habe ich auch nicht, auch nicht in meinen kissen. finde ich absolut überflüssig, kissen mit kunststofffüllung sind genau so gut (ich finde sie sogar besser). nur so nebenbei.

        1. Marnie Harper

          Ich vertrete hier den Standpunkt, dass man nicht mit Scheuklappen durch die Welt laufen sollte. Lebendrupf, Google ist dein bester Freund. Leder als Nebenprodukt stimmt schon, aber auch nur noch zum Teil. Tiere werden für uns “produziert” und wir beuten sie aus, das ist Realität.

          Selbstverständlich finde ich es nicht gut, aber ich finde man muss dann schon so konsequent sein und auf jegliche Ausbeutung der Tiere verzichten. Sonst ist die Weste nicht mehr so weiß.

          PS Meine Kissen sind auch mit Kunstfasern gefüllt.

    5. K

      Hier werden wohl gerne die Augen verschlossen und sich selbst in die Tasche gelogen. Haut tragen ok, Fell nicht. Interessante Logik! Ich bin Vegetarierin und das nicht aus dem Grund, dass es mir nicht schmeckt. Aber immer aus Prinzip “IIIIIIH” zu schreien, nur weil das Wort Pelz fällt ist ziemlich unreflektiert und auch eine Form der sozialen Erwünschtheit: Man ist einfach gegen Pelz. Euer Kalb für die Leberwurst schläft schließlich friedlich ein, damit ihr es dann für 60 Cent pro 100g essen könnt. Aber das ist ok und gar nicht ekelig im Magen. Und was die Mode betrifft: Ugg Boots sind auch eine Art “Prestige-Objekt” für einige. Aber klar diese benötigten Massen an Fell und Leder, sind alle ein Nebenprodukt eures eh schon vorhandenen Fleischkonsum. Ja nee ist klar! Glaubt ihr das wirklich?????!Und warum ist das Leder soooooooo schön weich und dann noch für das Geld?! Tja weil das nur die altersschwachen eines natürlichen Todes für die Fleischproduktion gestorbenen Tiere sind. Man kann sich auch selbst was vormachen und immer auf den anderen rumhauen. Das ist für mich ein Fail! Also bitte das nächste Mal auch ein “iiiiih” bei Leder und Fleisch, dann wäre dieser Pauschalangriff auch gerechtfertigt.

  15. Sabina

    Ich weiß nicht, ob ich mir einen Pelz kaufen würde, habe aber einen Nerz von meiner Oma und wegschmeißen würde ich ihn nicht, schon allein weil er ein Erinnerungsstück ist.

    Dennoch würde ich nicht gegen Pelzträger wettern, denn Pelzmäntel sind nicht das einzige für das Tiere leiden müssen. Und ich denke nicht, dass sich eine Kuh beim Schlachter freut, dass sie zu Fleisch verarbeitet wird. Diese Tiere werden definitiv auch nicht “schonend” oder “schmerzfrei” getötet. Deswegen wäre ich bei einem solchen Thema sehr vorsichtig mit Anschuldigungen.

    Zu deinem Mantel: Meiner wäre er nicht, da ich noch relativ jung bin und Pelzmäntel eher etwas für ältere Damen sind (meiner Meinung nach). Pelzjäckchen würde ich mit Mitte/Ende 20 eher tragen.

  16. lucy

    Es war ja klar, dass Anna mit diesem Posting mal wieder die Gemüter hier erhitzen wird. Ich selber würde mir nie einen Pelz kaufen – ich mag das einfach nicht. Weder an mir noch an anderen Leuten. Aber jedem das Seine!

    Was mich aber aufregt sind die selbsternannten Tierschützer, die sich hier wieder benehmen wie die Grossen! Habt ihr euch mal überlegt, wie die Tiere für konventionelles Fleisch/Fisch/Pute und Milchprodukte und Eier gehalten werden? Wenn ihr billig im Lidl und Aldi und Co. einkaufen geht, glaub ihr denn, dass die Produkte tierverträglich hergestellt werden?

    Hand auf, wer von den heftigen Pelzgegnern hier kauft alle seine Produkte aus biologischer Zucht/Herstellung und tut damit das einzig richtige in Bezug auf die Haltung der Tiere? Ich gehe mal davon aus, dass es die wenigsten sind. Und die Hauptausrede wird sein: Bio ist zu teuer! Ja, Bio ist teurer, aber dafür schmeckt es (insbesondere bei Fleisch/Pute und Eiern) auch deutlich besser. Dann lieber weniger, dafür biologisch! Aber eben, das ist wohl eine andere Diskussion….

    bin gespannt, was hier noch abgehen wird :-)

    1. Liese

      Ich kaufe mein Zeug tatsächlich Bio. Dafür gibts dann ebennicht jeden Tag Fleisch (weil ja, es ist teuer). Und man muss ja nicht jeden Tag Fleisch etc essen. Lieber verzichte ich ein paar Tage darauf und kaufe dafür dann Bio.

    2. ysminblk

      ich kaufe nur biofleisch vom regionalen bauern. natürlich ist das teuer, aber dafür gibt es das auch nicht jeden tag. wozu auch? ich mag fleisch, ja. aber das ist was besonderes für mich, so bin ich erzogen worden. früher war fleich eine absolute rarität, es gab einmal im monat fleisch mit der ganzen familie zusammen. fleisch ist für mich nichts, was ich jeden tag haben muss wie obst oder gemüse. im aldi oder so würde ich niemals fleisch kaufen. da gibt es ja nur dieses eingeschweißte, da habe ich viel zu viel angst vor salmonellen u.Ä. das sieht auch schon so ekelig aus in diesen komischen verpackungen.

  17. Candis

    Er ist wirklich toll !!! Ich selbst besitze drei und liebe es sie zu tragen. An alle wannabe hater: I LOVE FUR!
    Schaut euch erst, bevor ihr unnötige Kommentare verfasst, eure Garderobe und was ihr alles an Lederwaren besitzt (die meisten wissen es nicht mal) an. Und wenn ihr alle so gerecht und heilig seid dann überlegt euch auch wo ihr eure Kleidung im Allgemeinen kauft und unter welchen Bedingungen DIESE hergestellt wurden. Wendet euch lieber dem “Menschenschutz” zu, denn das ist das weitaus größere Problem als ein paar getötete Nerze, Hasen etc.

    Cheers Ladies

    1. -S

      Tja, und du hast dir wohl nicht mal die Mühe gemacht, die Kommentare vollständig durchzulesen, sonst hättest du schon mindestens drei Mal lesen können, dass Leder und Pelz zwei ganz unterschiedliche Paar Schuhe sind, weil Leder meistens ein Nebenprodukt ist, für Pelz werden Tiere extra getötet.

      Aber schon süß, wie du deinen Kommentar absichtlich provokativ gestalten wolltest.

      1. Lena

        Und wenn du das Ganze aufmerksam verfolgt hättest wäre dir aufgefallen, dass Leder zwar teilweise ein Nebenprodukt ist, die Kühe, Schweine usw. unter grausigsten Bedingungen gehalten, durch halb Europa gekarrt und schlussendlich geschlachtet werden. Der Verzehr von Fleisch ist heute genauso unnötig wie das Tragen von Pelz, das ist eine Tatsache. Diejenigen die sich hier gegen Pelz aussprechen und vegan leben dürfen den moralischen Zeigefinger erheben und lassen mich auch ein wenig beschämt zurück, alle anderen sollten vielleicht nochmal überlegen wie richtig es ist andere so zu verurteilen…

        Besonders interessant finde ich im übrigen, dass immer wenn über solche Themen diskutiert wird plötzlich alle ihr Fleisch vom regionalen Bauern kaufen oder vegan leben… Und in diesem Zusammenhang ist es auch spannend, dass vor allem diejenigen auf Pelz schimpfen die ihn sich nicht leisten können…

        1. Julia

          danke lena! wenigstens eine, die sich keine moralischen schlupflöcher sucht.

        2. -S

          Woher willst du bitte wissen, ob ich mir Pelz leisten kann oder nicht? Oder muss man jetzt schon seine Gehaltsabrechnungen vorlegen, um bei einer Diskussion mitwirken zu können?
          Und im übrigen, ich bin zwar keine Veganerin, aber immerhin Vegetarierin. Aber gut, du scheinst ja allwissend zu sein!

        3. whatever

          “Und in diesem Zusammenhang ist es auch spannend, dass vor allem diejenigen auf Pelz schimpfen die ihn sich nicht leisten können…” na da muss ja eine ganz genau bescheid wissen über anna’s leserschaft :D hahahaaa

  18. PollyPocket

    Pelz hin oder her, jedem das seine, aber…
    WIE ALT BIST DU?! 65?
    Bist du nicht unter 30? Das finde ich ganz grausam, wenn junge Frauen so etwas anziehen xD

  19. Charlotte

    Naja… ich glaube, dir war sehr wohl bewusst, was so ein Post für Reaktionen auslösen würde, Anna. Der Pelz ist schön, ja. Aber ethisch verwerflich ist es dennoch.
    Die Herstellung von Lederwaren ist übrigens sehr viel tierfreundlicher. Leder ist nämlich zumeist ein Abfallprodukt! Pelz nicht!
    Ich finde Pelz eigentlich gut, weil es ein Naturprodukt ist. ABER ich würde, wenn überhaupt, nur einen Pelz kaufen, der von einem Tier aus artgerechter Haltung ist. Genauso mache ich das übrigens beim Fleischkauf auch (generell bei allen Lebensmitteln).
    Man kann nicht immer ethisch korrekt leben, das funktioniert in unserer Gesellschaft nicht. Dennoch ist die Einstellung ‘Wenn man gegen Pelz ist, sollte man auch Veganer sein’ falsch. Alles oder gar nichts ist nicht die Lösung. Extreme sind NIE die Lösung.
    Liebe Anna, auch wenn du dir gerne Luxus leistest und daran absolut nichts falsch ist, solltest du die Pelzindustrie nicht unterstützen. Du brauchst den Pelz nicht. Ich wette, du hast genügend andere, warme Mäntel und Jacken. Und selbst wenn nicht, du hast das Geld, um dir eine geeignete Alternative zu leisten :-)

    1. Isabella

      Abgesehen davon, dass ich den Mantel für eine junge Frau überhaupt nicht schön finde, stimme ich dir komplett zu. Mir geht diese “wer gegen Pelz ist, muss auch vegan leben”-Argumentation auch gewaltig auf die Nerven.

  20. jenny

    Und schon geht es los, das Wort Pelz u alle legen los! irgendwie Kindergarten.
    Liebe Anna der Mantel sieht toll aus und steht Dir bestimmt super, auch wenn ich die Sache mit den Ärmeln nicht so ganz verstehe.
    wünsche Dir Spaß mit dem chicen Teil

  21. doro912

    interessante diskussion hier, wobei sich vieles wiederholt . mich würde mal interessieren, was ihr als alternative für den winter empfehlen würdet, was nicht tierfeindlich ist? das ist eine ernstgemeinte frage.
    zu dem mantel von anna: ich glaube die meisten hier sind doch nur neidisch, weil der so teuer ist und sind ganz bestimmt keine richtigen tierschützer ( die hätten nämlich gar keine zeit für mode und luxusblogs, sondern würden versuchen die armen tiere zu retten)… abgesehen davon finde ich diesen mantel richtig hässlich und oma-haft. wenn schon pelzmantel, dann aber bitte einen schönen und mit einem jugendlichen schnitt. ich sehe im winter sehr viele junge russinen in richtig tollen pelzen rumlaufen, vielleicht sollte sich anna mal daran ein beispiel nehmen?? ;)

  22. myu

    Ich bin auch kein großer Pelzfan, weil es für mich einfach einen Touch von “alte Dame” hat und würde mir selbst einen Kunstfellmantel nicht kaufen. Diese Diskussion -Pelz oder nicht Pelz- finde ich aber ein bisschen zu einseitig, weil ich finde, dass diejenigen, die Pelz ablehnen, genauso Leder und Fleischkonsum gegenüberstehen sollten, da ich denke, dass Tiere da nicht großartig anders behandelt werden und letztendlich “enden”.

  23. Katharina

    Das ist wirklich ein traumhaft schöner Mantel, ich liebe ihn schon jetzt und freue mich auf tolle Outfits mit ihm. Fantastische Wahl!!!!

  24. Joy

    Oje, ich kann diese ganze Peta Geschichten nicht mehr hören!!!! Wusstet ihr, dass Peta gar nicht so “brav” ist, wie diese Organisation immer tut? Zudem wird NIE gesagt von WO diese Fotos stammen, in welchem Moment die aufgenommen wurden, wie alt die schon sind etc. Wenn man sich richtig informieren würde, dann wüsste man auch, dass es 1) Firmen gibt, die Pelz aus kranken oder überfahren Tieren auf der Strasse herstellen oder auch von Jägern zugeschickt bekommen. Es gibt sogar ein bestimmtes Siegel bei manchen Labels wo man erkennen kann, dass die Tiere nicht einen qualvollen Tod erleiden mussten wie Peta es immer wieder darstellt! 2) in Europa gilt ein strenges Gesetz, was Tierquälerei verbietet 3) man kann anhand der Pelzverarbeitung und der Qualität erkennen, ob die Tiere wirklich gelitten haben oder nicht.
    Natürlich gibt es immer wieder schwarze Schafe, die sich nicht an die jeweiligen Gesetze, die Tierquälerei verbieten, halten. Und ich finde dies auch schrecklich. Aber einfach nur drauf zu pochen ohne sich zu informieren wie es sich mittlerweile bei der Pelzindustrie weiterentwickelt hat, finde ich genauso intolerant! Ich mag Pelz, achte aber zum Beispiel von WO es kommt. Pelz made in China würde ich niemals kaufen! Zu Annas Mantel kann ich sagen, dass dies mir persönlich zu viel Pelz wäre, aber wenn es ihr gefällt und sie warm hält, wieso nicht? Schlussendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, was für eine Meinung er/sie darüber bilden soll!

  25. svetlana

    einen pelz zu besitzen wäre schon was, aber ich finde, bei jüngeren sieht das einfach nicht gut aus. an meiner mutter würde es bestimmt toll aussehen, an mir leider eher nicht.
    bin aber gespannt, wie du ihn sportlich stylen würdest.
    und übrigens ist es DEINE entscheidung, ob du pelz kaufst oder nicht. bitte alle anderen still sein ;)

    lg
    svetlana

  26. Nagellackprinzessin

    hey das teil ist ein traum <3 ich liebe pelz und trage selber manchmal meine nerzjacke oder mamas fuchsstola aber die verständnislosen blicke der leute auf der straße sind schon etwas mühsam… naja HATERS GONNA HATE ;)

    ps: ja tiere sind mir wurscht.

    1. Nadja

      solche kommentare sind ja wohl das ärgste. ich gönne dir von ganzen herzen, dass du im nächsten leben genau soviel verachtung bzw. gleichgültigkeit dir gegenüber erlebst. ob als pelztier oder nicht, hauptsache das karma holt dich ein.

      http://www.violetfleur.com

    2. jules.

      also wenn mir auf der straße jemand mit einer fuchsstola oder einem nerzmantel oder was auch immer entgegenkommt, dann find ich das in erster linie unheimlich befremdlich! (und nein, ich bin keine vegetarierin/veganerin, aber bin mir dessen, was ich esse, einfach möglichst bewusst. ich hatte selbst grad ein jahr lang eine kleine farm im ausland, auf der neben dem obst- und gemüseanbau auch verschiedenste tiere gelebt haben) ich würd niemals auf die idee kommen, mir “überbleibsel” eines lebewesens um den hals zu hängen und mich damit zu schmücken. ähm, frau oder vielleicht sogar junges mädl (noch schlimmer!), der ein fuchs auf der brust herumbaumelt?! heftig! umso interessanter finde ich, dass die trägerInnen dieser kleidungstücke meist sehr selbstbewusst und manchmal sogar arrogant und überheblich rüberkommen mit diesem “ihr seid doch alle nur neidisch, weil ich damit so schön bin und soviel geld hab”. nein danke, sowas will ich nicht mal geschenkt haben.

      ganz unabhängig von der pelz ja/nein-diskussion möcht ich trotzdem anmerken, dass mir so massive pelzmäntel wie dieser hier von anna (ich hab bisher noch keinen mantel gesehen, der mir nicht zu massiv gewesen wäre, die sind einfach eine besondere erscheinung…) überhaupt nicht gefallen und ich sie an den trägerInnen meist nicht schön finde, weil so ein teil ist meiner meinung nach einfach too much! und altbacken find ich sie auch, ich verbinde sie mit älteren damen und herren oder leuten ab mitte 40, “die was bestimmtes herzeigen wollen”.

      ein bisschen auffällig finde ich außerdem wieder mal, dass allein der überschrift dieses posts der untertitel “hallo provokation und klickzahlen” immanent ist… irgendwie hatte ich das gefühl, dass sich dieser blog vielleicht weiterentwickeln könnte in eine richtung, die sich von der situation, die vor ein paar monaten noch vorherrschend war (es werden äußerst provokative posts in die menge geworfen und es wird sich immer wieder selbst widersprochen, aber nie wirklich zu den diskussionen stellung bezogen), unterscheidet, woran ich jetzt aber eher zweifle… schade!

  27. Christina

    Ich würde allen hier einen etwas respektvolleren Umgang empfehlen. Stil ist wie so vieles im Leben Geschmackssache und ich habe das Gefühl viele lesen den Blog hier nur um dann abzulästern weil sie in Wirklichkeit neidisch sind. Ich liebe den Blog, Anna ist mir sympathisch (obwohl wir uns ja nicht persönlich kennen) ob mit oder ohne Pelz und es wird immer Menschen geben, die es sich leisten können und andere nicht! Deswegen freue ich mich, dass sie ihren Lebensstil mit uns teilt und wenn Euch das alles so stört, dann klickt doch auf einen anderen Blog! Der Pelz sieht toll aus! Vor allem die 7/8 Ärmel, dazu lange Handschuhe, einfach schick! Ob ich mir selbst einen kaufen würde, wohl eher nicht. Aber ich verurteile niemanden der es tut, es muss sich jeder an der eigenen Nase packen. Niemand ist perfekt!

  28. karla

    sobald es etwas langweilig wird, kommt wieder ein provozierender post. es ist immer das selbe. ich selbst würde mir keinen neuen pelz kaufen, wenn man allerdings vintage-pelz trägt, ist es noch ehr vertretbar. dann aber bitte wohldosiert, anna, du bist doch keine 60! in deinem alter sollte man maximal eine stola oder weste tragen!

  29. Maja

    Ganz toller Mantel, wirklich wunderschön. Aber ich hätte mir auch einen mit langen Armen gekauft. 3/4 oder so ist doch eigentlich nur mit langen Handschuhen und kurzen Ärmeln tragbar. Also nur was für “gut”.

  30. Caro

    Ich bin sehr sicher, dass du wusstest, dass dieser Post Aufmerksamkeit erhalten wird. Allerdings finde ich, dass die Methode, völlig unreflektiert über einen Pelzkauf zu berichten, sehr naiv und ignorant rüberkommt, was du natürlich nicht bist.
    Ich könnte, wie viele andere hier, deine Figur kommentieren, was ich allerdings als niveaulos empfinde oder dir ironisch raten, deinem Hund, deiner Katze oder einem anderen Tier auch einen Pelzmantel zu kaufen.
    Ich hoffe nur, dass du, als moderne, intelligente Frau in den Zwanzigern irgendwann davon abkommst, dich durch Statussymbole dieser Art darzustellen. Jacken und Mäntel gibt es von tollen Marken in der selben Preisklasse – auch die kannst du groß zur Schau stellen und alle werden wissen, wie viel Geld du ausgegeben hast – ohne, dass ein Tier nur dafür sterben müsste.
    Somit bleibt mir nur zu sagen, dass ich deinen Blog zunächst nicht mehr besuchen werde, ich finde, dass für so etwas in unserer Gesellschaft kein Platz ist.

  31. Pflaume

    ..ach, das hab ich hier irgendwie ein bisschen vermisst. danke anna :)

  32. Max Weustermann

    Liebe Anna,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem wirklich wunderschönen Mantel…
    Ich habe mir letztes Jahr auch einen fast bodenlangen Pelz-Mantel von Mazoni 24 gekauft. Ich liebe die Qualität und Verarbeitung und habe auch dieses Jahr sicherlich wieder Freude an meinem Pelz.

    Pelz ist einfach die eleganteste Art, um warm und schick durch den Winter zu kommen und man macht mit einem guten Pelz nie etwas falsch. Dieses Jahr habe ich eine kurze oversize Nerzjacke in braun, eine schwarze Weste aus Nerz und einen Persianer Mantel mit klassischem Mantel-Schnitt gekauft <3 <3 <3

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Tragen :) :) :)

    Max :*

    PS: Ich freue mich schon, wenn wir uns hoffentlich bald mal wieder sehen…

  33. Caroline

    Noch heute bin ich in Düsseldorf an einer ehrlich gesagt sehr lächerlichen Gruppe von Peta “Aktivisten” vorbeigegangen, mit Pelzkragen an meiner Jacke… Wenn diese Menschen so an dem Wohl der Tiere interessiert sind, dann ist die Art und Weise der Aufklärung sehr amüsant. Flyer zu verteilen hilft nämlich nicht, Pelzträger zu beschimpfen und mit Farbe zu attackieren auch nicht!

    Ich persönlich finde es nicht schlimm Pelz zu tragen, schließlich kaufen wir auch Schuhe aus Leder, essen Fleisch, Fisch, etc. Ich habe bis jetzt auch nur Pelzkrägen und liebe sie, weil sich einfach chic aussehen und dazu warmhalten – somit bin ich auch ein Verächter unechter Pelzsachen, seinen es Mäntel, Jacken und selbst Krägen! Es ist doch besser einen Pelz 10 Jahre zu tragen, als sich jedes Jahr bei Zara, H&M und Co einen Stoffmantel zu kaufen, den kleine Kinder in Asien oder wer weiß wo zusammengeflickt haben! Jeder muss selber wissen, was für ihn vertretbar ist.

    Außerdem ist Anna Russin und bei den Russen gehört ein Pelz einfach dazu! Ich hoffe, Du wirst in den kommenden Jahren viel Spaß mit Deinem Pelz haben!

    LG, Caroline

    1. Paula

      Stimmt, wie konnte ich das vergessen – dass der Pelz zu den Russen gehört so wie der Walfang zu Japaner und Stierkampf zu Spaniern und … der Korporationsball in der Hofburg zum Weltkulturerbe Wiener Ball. Sorry, aber nur weil etwas Tradition hat, ist es noch nicht richtig.

  34. Caro

    Aldo ich finde Pelz ok und Daunenjacken mit Fakefellkragen zum Beispiel wirklich nicht schön. Pelz gefällt mir auch gut und das es nur für alte Frauen ist ist auch ein Klischee. Ich studiere in England und ich London rennen zur zeit alle mit kurzen, modisch geschnittenen Pelzjäckchen und Röhrenjeans rum. ABER: Allerdings sind das meistens Vintagepelze, da der Portobellomarket berühmt berüchtigt für seine Vintagepelze aus den 50er und 60ern ist. Sprich wenn Pelz finde ich Vintagepelze besser, sie haben eine Geschichte, sind oft günstiger und es müssen keine neuen Tiere getötet werden und der Markt wird nicht unbedingt angekurbelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *