9

First Impressions from Mallorca

Food, Travels

Als ich meiner Mama erzählt habe, dass ich auf Mallorca fliege, meinte sie “ah, dann wirst du dich bestimmt wohl fühlen, du warst ja schon mal hier” – Echt, ich war schonmal da?

Das sind eben die Nachteile, wenn man als Kind reist; ich erinnere mich an rein gar nichts, dass ich hier schon mal gewesen bin. Eigentlich sehr schade, wenn man bedenkt, wo ich schon angeblich als Kind überall gewesen bin…

Jedenfalls ist es nicht das erste Mal für mich auf Mallorca, aber es fühlt sich so an. Ehrlich gesagt habe ich es mir nicht so aufgeräumt und “ordentlich” vorgestellt, wisst ihr, was ich meine?

Wir haben hier ein Mietauto und diese Unabhängigkeit genieße ich sehr. Bloß Parkplatz suchen und die nicht vorhandenen Strassen ins Navi eintragen ist nicht so lustig, aber was solls, so entdeckt man (unfreiwillig) neue, schöne Ecken.

Am ersten Abend sind wir nach Cala Ratjada gefahren – würde ich jetzt nicht empfehlen. Die Einheimischen sagen “Deutschland” dazu und bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen Deutsche Touristen, aber SO viele? Auf einem Fleck? Wir waren sehr hungrig, besser gesagt, ich war SEHR hangry, und ich hatte das Gefühl, dass es in diesem Städtchen nur Touri-Fallen lauern und wir ewig gebraucht haben, ein Restaurant zu finden, welches auch andere Sachen ausser Pizza und Pommes servieren. Wo wir waren, kann ich euch auch nicht empfehlen, aber im Nachhinein haben wir erfahren, dass das Euforia gut sein soll (wo wir uns in letzter Sekunde dagegen entschieden haben). Hinterher ist man immer schlauer.

Gestern waren wir in Porto Cristo – was für ein wunderschönes Dorf! Gaaaanz anders als Cala Ratjada, kaum Touristen und endlich Einheimische! Sehr charmant und authentisch und auch der Strand sah sehr einladend aus! Dank Nadine hatten wir einen super Restaurant-Tipp: Quince! Unbedingt hingehen; tolles Essen, netter Service, gute Preise, frischer Fisch, Terrasse. Die Guacamole muss man selber am Tisch stampfen, das Ceviche war mega gut, der Seabass als Hauptgang köstlich und der Olivenöl-Kuchen fabelhaft! Sehr empfehlenswert!

Mallorca geht auch anders… Ich bin sehr gespannt, was wir hier noch entdecken werden!

In Cala Ratjada

In Cala Ratjada

L1000297 L1000286 L1000300 L1000289 L1000302 L1000293 L1000306

Porto Cristo

Porto Cristo

L1000315 L1000316

Really good restaurant in Porto Cristo!

Really good restaurant in Porto Cristo!

L1000320 L1000321

© www.mangobluete.com

Comments 9

  1. Mallorca ist wunderschön und vor allen Dingen abwechslungsreich. Valldemossa ist z.B. auf jeden Fall einen Besuch wert, ein wunderschönes verträumtes Bergdorf. Allein die Reise dorthin ist schon toll, man muss allerdings mutig sein, denn die Straßen sind teilweise sehr eng und die Berge sehr hoch ? Zu manchen Zeiten sind dort leider mittlerweile auch sehr viele Touristen, nichtsdestotrotz lohnt sich der Besuch dort. Der Ausblick vom alten Kloster ist einfach fantastisch. Port d’Andratx gefällt uns auch sehr, dort zu essen und einen Vino genießen, mit Blick auf die kleine Bucht ist einfach traumhaft, vor allen Dingen zum Sonnenuntergang. In Port d’Andratx gibt es auch einige sehr gute Restaurants, und generell kann man ja heutzutage durch TripAdvisor Touristennap vermeiden. Ich wünsche euch noch eine tolle Reise, viele Grüße Aylin

  2. Ach und eine Hotel-Empfehlung wäre das Hotel Cap Rocat, mal was anderes, ein Hotel in einer alten Festungsanlage. Dort hat man eine sehr große Privatsphäre. Tolles Restaurant und im Beachclub habe ich die schönsten Sonnenuntergänge meines Lebens erlebt. LG

  3. Haha wie lustig, bei mir ist es ganz ähnlich… Ich bin als Kind auch total viel mitgereist und kann mich an all die wunderbaren Ziele gar nicht mehr erinnern ;(
    Aber Mallorca ist wirklich wunderschön. Nun gut, den Ballermann und Cala Ratata sollte man vielleicht meiden ;) Aber Porto Cristo ist wirklich süß. Ich kann euch noch Porto Petro, Santanyi, Valldemossa und natürlich Palma wärmstens empfehlen. In der Nähe von Porto Petro sind super schöne kleine Buchten im Naturschutzgebiet – ein Traum!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. Liebe Anna,
    Abseits der touristischen Orte mag ich Mallorca auch sehr und bin fast jedes Jahr dort: ich kann dir auf jeden Fall sehr das Colon in Porto Colom und das Sadrassana direkt in Palma an einem wunderschönen Platz empfehlen ! Hab noch einen schönen Urlaub ?

  5. Liebe Anna,
    deine Bilder sind wieder wunderschön geworden. Leider war ich noch nie auf Mallorca, aber am liebsten würde ich meine Sachen packen und sofort los reisen :) Euch wünsche ich noch einen aufregenden und schönen Urlaub!
    LG Doris
    http://www.miss-classy.com

  6. Ich bin auch mega voreingenommen dort hingeflogen. Aber es gibt so viel mehr zu sehen, als Sangria aus Eimern! Ich kann Valldemossa empfehlen, eine Stadt voller Blumen und dann weiter nach Deia. Alleine die Autofahrt ist atemberaubend auf Klippen gelegen, mit dem besten Blick, den man sich nur wünschen kann! #mallorcaistkeinklischee :D

    Küsschen von Firstpug ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *