31

Favorite outfit in Paradise

Fashion, Travels

So this is my favorite outfit I wear almost every time on the island; thin T-Shirt, flip flops, sunglasses, small bag and a skirt made out of a shawl. 

~~~

Das ist mein liebstes Outfit hier auf der Insel, welches ich eigentlich die ganze Zeit trage; ein dünnes T-Shirt, bequeme Flip Flops, kleines Täschchen, Sonnenbrille und ein Schal, der zum Rock umfunktioniert wurde.

  • T-Shirt mit Pailletten, Strass und Stroh von Lanvin (2009)
  • Leo-Schal und Sonnenbrille “Charlie” von Louis Vuitton
  • Flip Flops aus Gummi von Chanel
  • kleine Tasche aus Seide von Pucci

© www.mangobluete.com

 Follow on Bloglovin

Comments 31

  1. Also ich sag dir mal meine ehrliche Meinung zu diesem Strandoutfit:) Ich finde es ist von den Muster her ein ziemlicher Kitsch-Overload und es passt rein gar nichts zusammen. So einen teuren Schal würde ich zum Beispiel niemals als Rock benutzen, ich glaub du hast bestimmt Röcke, die etwas luftig sind und die du ruhig anziehen könntest, aber jedem das Seine;)

  2. Lässt sich zwar, wie immer, schwer beurteilen, aber ich kann auch so sagen, dass mir das Outfit ganz sicher nicht gefällt. Das T-Shirt finde ich sowieso schon überhaupt nicht schön. Erinnert mich ein wenig an ältere, mehr odr weniger sportliche Frauen, die man bevorzugt an Nord- und Ostsee beim Promenadenspaziergang antrifft. Den Schal als Rock kann ich mir schon ganz gut vorstellen, allerdings dann nur mit farblich passendem Bikinioberteil/schönem Badenanzug. Die Flip Flops sind ganz süß, aber zu dem kitschigen Oberteil ist mir die Blüte einfach too much. Das Muster der Tasche gibt dem ganzen dann noch den Rest, das lässt sich nicht mehr retten. Ich bin eh kein großer Pucci-Fan, aber wenn, dann lassen sich solche auffälligen, bunten Muster nur zu etwas sehr schlichtem und eleganten kombinieren. Ein einfaches und vor allem einfarbiges Maxikleid fänd ich zu der Tascha

  3. – zu früh abgeschickt –

    …fänd ich zu der Tasche ganz hübsch.
    Die Sonnenbrille ist als Brille getragen sehr schön, als Kette allerdings unmöglich.

  4. Dieses T-shirt sieht aus, als käme es aus der H&M Kinderabteilung. Das ist wohl eines dieser Dinge, die man sich nur kauft, um zu zeigen, dass man es kann, denn mit zeitloser Ästhetik oder Qualität scheint das nichts mehr zu tun haben.

  5. too much! hier sieht man mal wieder, auch wenn die dinge teuer sind, sieht es zusammen nicht harmonisch aus…
    mich erinnert der look an einen “paradiesvogel”-
    aber sehr mutig!

  6. Für die Malediven stelle ich mir weiße Sachen schön vor – luftige Tops und weite Maxiröcke.
    Für etwas Pepp würde ich mit türkisfarbenen Accessoires und farbigem Lack für die Zehennägel sorgen.
    Vielleicht sieht das Outfit getragen anders aus, aber auf mich wirkt es auch unruhig.

  7. das ist so typisch. kaum postet anna etwas ausgefalleneres, flippen alle aus. leute, die ganzen jutebeutel-hipster-blogger: DAS ist GRAUENHAFT!

  8. Na endlich mal ein junges, frisches Outfit Anna! Alle meckern ja immer dass du dich viel älter anziehst für eine 25 jährige aber endlich zeigst du auch mal, dass du dich richtig stylish kleiden kannst! Mademoiselle Kdia würde das sicher auch tragen! http://www.mademoisellekdia.com

  9. Sehr tolles Outfit! Zusammengewürfelt weil man im Urlaub sich keine Gedanken über das Aussehen machen sollte und einfach das anzieht, was man zuerst im Schrank findet. Relaxt ein bisschen! Ein Strand ist keine Fashion Show und man muss ja nicht immer perfekt gestylt aus dem Haus gehen. Anna hat bestimmt drunter auch einen Bikini an und da passt das Outfit perfekt. Ich war auch schon ein Mal auf den Malediven und da läuft man wirklich zu 90% barfuss in der Gegend rum, ist immer bereit für eine Runde Schwimmen im Meer und keinen juckt es, ob du geschminkt, top angezogen oder sonst was bist, weil jeder einfach chillt!

  10. Ich finde das Outfit gerade wegen des wilden Mixes cool. Leute, es sind die Malediven! Weisse Klamotten und Türkis ist so ausgelutscht und sorry aber typisch Deutsch! Ja nichts trauen, kein Mustermix und so weiter. Wenn das Mirsolava Duma tragen würde, würde jeder in Begeisterung ausbrechen! Das T-Shirt ist einfach nur GEIL und ich stelle es mir auch gut mit einer Jeanshort vor.

  11. Ich frage mich gerade wie man ein T-Shirt mit Pailletten, Strass und Stroh am besten reinigt? Einfach in die Waschmaschine sicher nicht… Das wäre mir eindeutig zu aufwendig :D

  12. Die Flip Flops sind echt süß. Aber sonst ist mir das mit den Mustern und den ganzen Farben auch irgendwie too much, Urlaub hin oder her, aber ich bin einfach eher ein Fan von ruhigere, klassischeren Outfits.

    Liebste Grüße!

  13. daumen hoch für dein outfit, liebe anna! die nörgler wären an ihrem privatstrand wahrscheinlich den halben tag mit ihrem ton-in-ton styling beschäftigt, um die herren in ihrem schlepptau mit dem ergebnis zu beeindrucken und müssten sich dann erstmal gründlich erholen. du schnappst dir einfach deine lieblingsstücke und ziehst los in den tag… danke fürs zeigen!

  14. Finde alle Teilchen schön… halt nicht zusammen…

    das shirt könnte ich mir zu einer short gut vorstellen. das tuch auch als kleidchen gebunden….. (wer es sich leisten kann.. why not)
    genauso das täschchen zu einem schlichten outfit sieht sicher klasse aus!

    1. finde auch dass die teile einzeln alle ganz gut aussehen und auch strandtauglich sind. dass, die sachen zu teuer sind, ist für mich kein argument sie nicht zu tragen, aber ich verstehe nicht wieso man eigentlich a) so viel auf einmal am strand tragen muss und b) sind das nicht etwas zu viele labels auf einmal??? und c) liebe mango, besitzt du auch schöne teure bikinis/badeanzüge, die du am strand trägst?

  15. Ich bin ja eigtl nicht einer deiner vielen hater aber dieses outfit zeigt endlich mal, dass man geschmack NICHT KAUFEN kann!!

  16. Das Outfit gefällt mir, ehrlich gesagt, überhaupt nicht. Der Schal an sich finde ich total schön und auch die Flip Flops gefallen mir sehr. Die restlichen Dinge gefallen mir an sich schon nicht und dann noch alles zusammen? Sorry- echt nicht meins. ;) Naja, vielleicht sieht es angezogen doch gut aus? Aber das wird ja wohl für immer dein Geheimnis bleiben und wir (deine Leser) müssen uns mit unseren eigenen Vorstellungen zufrieden geben…

    Liebe Grüße
    Marina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *