4

Fast Fashion

Fashion

I would like to share this video with you and I can’t wait to hear your thoughts! It’s about fast fashion and I think John Oliver is doing a pretty good job! By the way: does anybody know where I can buy fair and pretty plus size fashion? I can’t wait to fit in all fair produced clothes when I have reached my goal… 

~~~

Ich wollte heute eigentlich über etwas anderes schreiben, aber gestern vorm Schlafengehen bin ich über dieses Video gestolpert und habe mir gedacht, ich muss das unbedingt mit Euch teilen!

Bitte schaut es Euch an und ich würde so gerne Eure Meinung dazu lesen. Es geht um das Thema Fast Fashion, über das ich immer wieder berichte. Klar, auch ich kaufe im Moment Hosen und Jeans von H&M und Mango ein, aber in meiner Hosengröße (damals noch 54, jetzt aktuell 48-46) gibt es leider nicht so viele fair produzierte Hosen. Deswegen kann ich es kaum erwarten, faire Kleidung in kleineren Größen zu kaufen. Falls jemand hübsche Plus-Size Mode nicht Made in China/Bangladesch etc. kennt, immer her damit!

Follow on Bloglovin

Comments 4

  1. Ich bin auch kuerzlich auf die neue Doku “The true cost” gestossen. Das Thema ist ja anlaesslich des 2. Jahrestages des Rana Plaza Fabrikunglueckes in Bangladesh momentan sehr heiss in den Medien. Ich selber bin schon sehr lange ein grosser Vertreter von Sustainability in der Mode. Ich fand es daher sehr schockierend dass das damalige Unglueck bis heute das Konsumverhalten nicht beeinflusst hat. Allerdings bin ich nicht der Meinung das H&M und Zara nun pauschal gesprochen “die Boesen” und Lv Gucci und Co die “guten sind”. Egal in welchem Preissegment es muss mehr Transparenz in die Produktionsprozesse kommen! Die Zeiten in denen alle Einzelteile eines “Luxusproduktes” in Niedriglohnlaendern hergestellt werden, dann in Italien oder Frankreich assembliert werden und abschliessend das Made in Italy oder France reinkommt, sollten vorbei sein. Allerdings bezweifle ich, dass sich diesbzgl. in einer derart kompetitiven Industrie wirklich jemals ‘etwas aendern wird. Darueber gesprochen wird in Zukunft sicher sehr viel! http://www.stylecloseup.net

  2. Über faire Kleidung habe ich mir in letzter Zeit auch, besonders durch Dariadaria initiiert, ziemlich viele Gedanken gemacht. Mehr Transparenz wünsche ich mir auch, außerdem, wie in deinem Fall, ein breiteres faires Angebot, sodass es für jeden etwas gibt.
    Meine Gedanken zu dem Thema habe ich damals im Post What kind of life is this? {Projekt Nachhaltigkeit} zusammengefasst.

  3. The problem is even more complex. These days even Karl Lagerfeld does 16 collections per year. Therefore, fast fashion has reached up market clothing. Besides exploiting workers, and most of them do it, resources (water, energy, cotton, etc.) are wasted. And every day the piles of rubbish grow. Cynically, we export our old clothes to the countries of the so-called Global South – causing further damage. A huge, complex problem that only can be resolved when consumers increase pressure on the industry.

  4. John Oliver ist super! :)
    Ich schaue mir auch gerne andere Videos von ihm an und lasse mich gerne berieseln :D

    Sein sarkastischer Ton gepaart mit der Ernsthaftigkeit einiger Themen sind grandios – das Video zum Thema Fashion kenne ich aber noch nicht!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *